40 Jahre VOLTCRAFT - Messtechnik für die Instandhaltung

Maschinen Ausfälle kosten Zeit und Geld und sind aus wirtschaftlicher Sicht ein Desaster. Terminlich gebundene Aufträge können nicht rechzeitig bedient werden und eventuelle Vertragsstrafen können drohen. Bei vorbeugender Instandhaltung können beginnende Schäden bereits im Vorfeld aufgedeckt und planbar beseitigt werden. Ist der Schaden eingetreten, muss die Reparatur vor allem zügig verlaufen. Mit VOLTCRAFT haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite der Sie mit den nötigen Equipment ausstattet.

Passgenaue Lösungen für die Praxis, sowie innovative Entwicklungen für anwenderfreundliche Bedienung erlauben den effizienten Einsatz der Produkte. Damit Sie sich auf Ihre Arbeit konzentrieren können.

Die wichtigsten Messwerkzeuge für den Techniker

Digitale Multimeter

  • Strom, Spannung und Widerstand sicher ermitteln
  • Universell und präzise
  • Kalibrierte Geräte erhältlich

Stromzangen

  • Ströme exakt messen ohne Kabel zu lösen
  • Auch für sehr hohe Ströme geeignet
  • Zange für sehr schmale Bereiche verfügbar

Zweipolige Spannungsprüfer

  • Einfache Handhabung
  • Mit eingebauten RCD-Test
  • Zum Teil mit Drehfeldmessung

Weitere elektrische Messtechnik für die Instandhaltung

Sicherheit von Anlagen und Geräten nach Wartung und Instandhaltung sicherstellen

Der Erdungswiderstand ist ein essentieller Faktor um die Funktion von SIcherheitseinrichtungen sicherzustellen. Diese Messaufgabe kann die EMZ-1000 übernehmen und den Erdungswiderstand im Bereich 0.01 - 1200 Ω zuverlässig ermitteln. Mit der Leckstromzange VC-1310 können Isolationsfehler, z. B. von Motorwicklungen auf Erde,  frühzeitig erkannt werden. Die fehlerhafte Komponente kann vorzeitig getauscht und ein ungeplanter Totalausfall vermieden werden. Einzelne elektrische Geräte sind mit dem GT-6000 Gerätetester schnell geprüft und in Verbindung mit dem Messadapter GT-6001 können ganze Anlagen, die über einen CEE-Stecker 16A mit Spannung versorgt werden, im laufenden Betrieb nach DGUV 3 geprüft werden.

Temperaturerfassung kontaktfrei und mittels Kontaktierung

VOLTCRAFT IR110-6S

Wer auf hohe Genauigkeit, im Bereich 0-110° C angewiesen ist und eine kontaktlose Temperaturabfrage wünscht kommt um die IR110-6S nicht herum. Im niedrigen Temperaturbereich besticht die IR110-6S mit beeindruckender Genauigkeit, und das schnell und einfach auf Tastendruck. Mit einer Optik von 6:1 für den Nahbereich ausgelegt und bei kritischen Oberflächen kann der Emisssionsgrad angepasst werden.

  • Genauigkeit bei: 0 - 25 °C ± 0.7 °C 
  • Genauigkeit bei: 25 - 45 °C ± 0.3 °C 
  • Genauigkeit bei: 45 - 110 °C  ± 0.7 °C
  • Emissionsgrad 0,1 - 1,0
  • Optik 6:1
  • Temperaturbereich 0 - 110 °C
  • Ziellaser
  • Ansprechzeit 300 ms

VOLTCRAFT IR-Thermometer mit unterschiedlichen Optiken und Temperaturbereichen:

Kontaktierende Temperaturerfassung

K-Typ Temperatur Messgeräte in 1, 2 oder 4 Kanal-Ausführung.

      

K-Typ Oberflächenfühler zur Temperaturerfassung passend für alle K-Typ Temperaturmessgeräte von VOLTCRAFT.

Kalibratoren für Infrarot-Thermometer und Kontaktthermometer.

VOLTCRAFT IR Kalibrator IRS-350

Die Genauigkeit von Infrarot-Thermometern vor der Wartung selbst überprüfen und die Funktion sicherstellen, mit dem IR Kalibrator IRS-350 zuverlässig möglich. Temperaturvorwahlen sind im Bereich +50 bis +350 °C möglich und das Messfeld weist einen Emissions-Grad von 0,95 auf. Kurze Aufheizzeiten optimieren die Effiktivität und eine Grundgenauigkeit von ±0.5 °C erfüllt den Anspruch für den professionellen Industrieeinsatz. 

VOLTCRAFT Temperaturkalibrator TC-150

Wie IR-Thermometer sollten auch Kontaktthermometer vor dem Einsatz auf Genauigkeit und Funktion hin überprüft werden. Zur Prüfung von Kontaktfühlern empfiehlt sich der VOLTCRAFT TC-150 mit einer respektablen Grundgenauigkeit von ±0.8 °C. Messöffnungen mit den Druchmessern ca. Ø 3 mm, 3,5 mm, 3,7 mm, 4,2 mm, 5 mm, und 6,8 mm decken eine Vielzahl von verschieden Kontaktfühlern ab und machen den TC-150 zur universellen Kalibrierstation für Temperaturfühler.

Thermische Inspektion - Temperaturen visuell darstellen

VOLTCRAFT WB-500 Wärmebildkamera

Warum ist eine 50Hz Kamera für die Inspektion sinnvoll ? Die Daten des thermischen Bildaufnehmers werden bei 9 Hz Kameras 9 mal pro Sekunde abgefragt, bei 50 Hz Kameras werden die Daten 50 mal pro Sekunde abgefragt, verarbeitet und auf den Display ausgegeben. Bei Komponenten, die mit hoher Drehzahl betrieben werden, ist die thermische Bildanalyse wesentlich exakter und thermische Probleme, die nur bei hohen Drehzahlen auftreten, sind leichter zu analysieren. Die brandneue VOLTCRAFT WB-500 Wärmebildkamera ist für die Wartung bestens einsetzbar und liefert neben 50Hz eine hervorragende thermische Auflösung.

VOLTCRAFT WB-500

 

  • 50 Hz Bildwiederholung
  • Fusionsbild
  • Fokusierung über IR-Objektiv
  • HDMI-Ausgang
  • Bolometermatrix 384 x 288
  • Thermische Empfindlichkeit 80 mK
  • Digitalzoom

Unerwünschten Schwingungen auf der Spur

VOLTCRAFT VBM-85 Schwingungsmesser

Rotierende Wellen und weitere Antriebskomponenten in Maschinen erzeugen Vibrationen. Nach einer gewissen Laufzeit können durch Verschleiss leichte Unwuchten entstehen und die Schwingungen nehmen zu. Mit einen Schwingungsmesser können die Vibrationen über das Display visuell erfasst und bewertet werden. Im Idealfall wird bei neuen Maschinen, nach der Einlaufzeit, die Schwingung erfasst und in die Dokumentation der Wartung aufgenommen. Diese Daten können im Rahmen der Wartungsintervalle erfasst und verglichen werden, ein erhöhter Verschleiss kann somit schnell erkannt und die Ursachen behoben werden.

  • Erfasst Beschleunigung, Schwingstärke und Schwingungsabweichung
  • Verschiedene Messspitzen (Magnetmessspitze, lange und kurze Messspitze)
  • Einfache Bedienung
  • Mobil einsetzbar
  • Datenübertragung per USB
  • Data-Hold Funktion
  • Großes LCD-Display für Messwerte und Status

Drehzahlen kontaktlos oder kontaktierend erfassen

VOLTCRAFT DT-10L Drehzahlmesser

Kontaktfrei Drehzahlen bis 99999 U/min erfassen per Laser und das bei hoher Umgebungshelligkeit, kein Problem mit dem DT-10L Laser-Drehzahlmesser von VOLTCRAFT. In einem Messabstand 5 bis 50 cm kann aus sicherer Entfernung die Drehzahl von Wellen oder anderen Antriebskomponenten zielgerichtet erfasst werden. Für Wellen mit kleinen Druchmesser empfiehlt sich der Einsatz von kontaktfreien Drehzahlmessern. Bei Drehzahlmessern mit mechanischer Erfassung kann bei kleineren Objekten die Verbindung von Welle und Abnehmer aussetzen und die Drehzahl verfälschen.

  • Sicher arbeiten da kontaktlos
  • Für hohe Drehzahlen geeignet
  • Zählerfunktion
  • Hohe Genauigkeit ± 0,05 % + 1 digit
  • Für kleine Objekte einsetzbar
  • Gute Ablesbarkeit
  • Einfache Bedienung
  • In kalibrierter Version erhältlich

Optische Inspektion mit Endoskopen

Unerwünschte Laufgeräusche - Verursacher schnell aufspüren

In der Medizin und in der Wartung und Reparatur sind Endoskope nicht mehr wegzudenken. Einblicke dort erhalten wo man nur mit aufwendigen Zerlegearbeiten Zugang erhält ist mit Endoskopen und den praktischen Zubehör wie Haken, Magneten oder Spiegelaufsätzen möglich und erspart obendrein Zeit und Kosten. Die Ursachen von Laufgeräuschen, die vom Normalen abweichen, können schnell und einfach aufgespürt werden und ein gezieltes Zerlegen von Maschinenteilen kann eingeleitet werden. Ersatzteile und benötigte Kleinteile können vor Außerbetriebnahme geordert werden und Ausfallzeiten können auf ein Minimum reduziert werden.

 

Endoskop-Grundgeräte ohne Endoskop-Sonde:

Korrosionsschutz ausreichend? Mit Schichtdickenmessung Klarheit verschaffen

VOLTCRAFT SDM-2125

Bei Anlagen die im Außenbereich positioniert sind sollte auf einen ausreichenden Korrisionsschutz geachtet werden um eine hohe Betriebsdauer zu erreichen. Bei Neubeschichtungen von Komponenten kann im Anschluss die Qualität der aufgetragenen Schicht überprüft und gegebenfalls nachgebessert werden. Hierzu wird nur ein präzises Schichtdickenmessgerät benötigt wie das SDM-2125 von VOLTCRAFT.

 
 
  • Für Eisen- und Nichteisenmetalle
  • Messbereich: 0 bis 1250um / Genauigkeit: ±(3%H+1)
  • Speicherung von bis zu 500 Datengruppen
  • Automatisch rotierende Anzeige
  • Messwertanzeige in μm oder mil
  • Akustischer und optischer Alarm
  • PC-Analysesoftware

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Datenlogger zeigen die Fakten auf.

Datenlogger werden in der Instandhaltung oft nicht berücksichtigt, aber sie bieten viele Vorteile besonders wenn man als Dienstleister die Wartung für den Kunden übernommen hat. Betriebsbedingungen wie Temperatur und Luftfeuchte können exakt nachvollzogen werden und einen unsachgemäßen Einsatz nachweisen. Aber nicht nur Temperatur und Luftfeuchte können geloggt werden sondern auch Spannung, Strom und Erschütterungen können aufgezeichnet und in die Wartungsunterlagen aufgenommen werden.

Spannungs-Datenlogger DL-250

Loggt Spannungen im Bereich 0-30V/DC. Speicherplatz für 31320 Messwerte. Messintervall 10 Sekunden bis 24 Stunden.

Vibrations-Datenlogger DL-131G

Loggt Vibrationen und Stoßkräfe in 3-Achsen. Loggerintervall von 50 ms bis 12 Stunden einstellbar.

Spannende Themen entdecken


Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung geben, werden wir die Technologien wie oben beschrieben verwenden. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen