JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Master/Slave-Steckdosenleiste 5fach Grau, Schwarz Schutzkontakt Ehmann 0213x00052301

Ehmann
Rated 3,3 out of 5��by 3 reviewers.
Bestell-Nr.: 610425 - 62
Teile-Nr.: 0213x00052301 |  EAN: 4012096024262

5fach Master-Slave Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz und Netzfilter

Technische Daten

  • Stoß-Spannung: 5000 V
  • StandBy-Stromaufnahme: ca. 1 W
Kategorie
Master/Slave‑Steckdosenleiste
Besonderheiten
Überspannungsschutz
Master/Slave‑Funktion
Kinderschutz
Steckdosen
5
Kabellänge
1.50 m
Einsatzort
Innenbereich
Montageart
Montagelöcher
Material
Kunststoff
Kinderschutz
Nein
Funktionsanzeige
optisch
akustisch
Ableitstrom
5 kA
Ausführung
Mit Überspannungsschutz, Netzfilter und akustischem Warnsignal
Einschaltschwelle
7 ‑ 100 W
Stecker-Typ
Schutzkontakt
Kabel-Typ
H05VV‑F 3G 1,5 mm²
Anschlussleistung
3680 W
Farbe
Grau
Schwarz
Länge
590 mm
Breite
74 mm
Höhe
47 mm

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Technische Daten

Informationen

Highlights & Details

  • Mit akustischem Warnsignal
  • Mit Netzfilter
  • Ableitstrom 5 kA

Beschreibung

Bis zu 4 Geräte (z.B. Monitor, Drucker, Modem) werden automatisch mit dem Hauptgerät in der roten "Master"-Dose ein- bzw. ausgeschaltet. Somit entfällt das zusätzliche Schalten aller Einzelgeräte. Bei eingeschalteten Verbrauchern leuchtet eine rote Signalleuchte. Zum Anpassen der roten Master-Dose an das angeschlossene Master-Gerät (Hauptgerät) kann die Schaltschwelle individuell (mind. 15 W) eingestellt werden. Der integrierte Überspannungs-Schutz schützt die angeschlossenen Geräte vor Überspannungen durch z.B. induktive und kapazitive Spannungsspitzen bei Schaltvorgängen, atmosphärischen Einwirkungen und statischen Aufladungen. Bei Ausfall des Überspannungs-Schutzes ertönt ein akustisches Signal. Der zusätzliche Netzfilter schützt vor hochfrequenten Störungen aus dem Netz.

Ausstattung

  • Ansprechspannung < 225 V
  • Max. Stoßspannung 500 V.
Kunden suchen auch nach
Mehrfachsteckdose, 0213x00052301, 4012096024262, Ehmann
Die Garantiebedingungen des Herstellers finden Sie unter "Dokumente & Downloads"
mehr Informationen
Rated 4 out of 5��by Zu recht Testsieger! die Steckdosenleiste h��lt was sie verspricht, leicht zu bedienen und gut ausgestattet! Einziges kleines Manko, der etwas zu hohe Preis bei nicht allerbester Verarbeitung. Bei Steckdosenleisten in der ��ber 60 ��� Klasse darf man eigentlich erwarten das kein Grad mehr zu sehen ist, und zudem die Passgenauigkeit der einzelnen Komponenten ein h��heres ma�� an Pr��zision aufweisen m��ssten! 19. Juli 2013
Rated 5 out of 5��by Super Master-Slave-Leiste Sehr gut funktionierende Master-Slave-Leiste, einfach zu bedienen, schaltet souver��n die Verbraucher. Die Schaltschwelle ist einstellbar. Habe meinen PC als Master und die restlichen Ger��te (Monitor, Drucker) als Slave. Bin sehr zufrieden, w��rde sie jederzeit wieder kaufen. Einzig die sehr lange Bauweise st��rt unter dem Schreibtisch doch sehr, aber das ist nicht bei jedem Nutzer ein Problem. 4. Mai 2010
Rated 1 out of 5��by Ein Testsieger? Sicherlich nicht! Die Steckdosenleiste macht einen sehr guten und soliden Eindruck - robust, hochwertig. Also genau das, was man in dieser Preisklasse verlangen kann. Allerdings hat sie ein entscheidendes Problem: Sie erf��llt ihren Zweck in keiner Weise, denn die prim��re Aufgabe des Stromsparens durch die automatische Abschaltung der Slave-Steckdosen wird nur mangelhaft erf��llt. Die Steckdosenleiste verbraucht im "Stand-By"-Zustand - auch wenn gar keine anderen Ger��te angeschlossen sind - ca. 20 Watt! Mit Stromsparen hat das sicherlich nichts mehr zu tun! Fazit: Eine Master/Slave-Leiste mit derma��en hohem Stromverbrauch macht wirklich keinen Sinn. Daher unbrauchbar. 20. April 2010
1-3 von 3