JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

Navigationsgeräte, Festeinbau

  • 1-20 von 20 Ergebnissen

Einbau-Navi: besseres Navigieren mit Hilfe elektronischer Systeme

Ein Einbau-Navi bietet Ihnen viele Vorteile bei der Navigation Ihres Wagens. Zu den Pluspunkten gehört zum Beispiel ein umfangreiches, elektronisches Kartenmaterial. Das Navigationsgerät stellt dabei eine gehobene Alternative zu den tragbaren Navis dar, die häufig über weniger Funktionen verfügen oder sich etwas umständlicher im Auto installieren lassen.

Einbau-Navis: fest ins Fahrzeug integriert

Das Navi für den Festeinbau bietet den großen Vorteil, dass es sich optimal in die jeweilige Umgebung des Autos einpasst. Es verbindet sich mit anderen Systemen des Wagens wie etwa den Sensoren an der Front und im Heck, mit den Fahrassistenzsystemen und allgemein mit der bereits vorhandenen Elektronik. So kann das Einbau-Navi beispielsweise in das Info- und Multimediasystem eingreifen und die Lautstärke des Media-Players automatisch herunterregeln, wenn eine wichtige Navi-Ansage durchgegeben wird. Diese Vorteile fehlen in der Regel bei mobilen Navigationsgeräten. Diese Möglichkeiten erfordern jedoch, dass das Einbau-Navi auf die entsprechende Automarke oder bestimmte Modellserien abgestimmt werden muss. In einigen Fällen wiederum ist eine Kompatibilität zwischen zwar grundsätzlich gegeben, setzt jedoch die Anschaffung eines speziellen Einbaurahmens voraus. Prüfen Sie vor Ihrem Onlinekauf bei Conrad daher zunächst genau, ob das gewünschte Einbau-Navi in Ihrem Auto verwendbar ist. Passende Technik für die Umsetzung Ihrer Ideen gibt es in jedem Fall in unserem Online Shop. Weiterhin sollten Sie berücksichtigen, dass ein Einbau-Navi in der Regel etwas kostenintensiver in der Anschaffung ist als ein tragbares Navigationsgerät.

Einbau-Navi und seine Funktionen - Technik und Ideen im Einklang

Ein modernes Einbau-Navi ist mit einem umfangreichen Kartenmaterial für Deutschland, Europa und viele andere Regionen der Welt ausgestattet. Hochauflösende Touch-Displays mit einer Größe von 7 Zoll und mit 800 x 480 Bildpunkten gehören in der Regel ebenfalls zum Standard. Unterschiede bestehen hingegen in der Art und Weise, wie Sie Zugang zu diesen Informationen erhalten. Einige Geräte bieten zum Beispiel eine Darstellung des Kartenmaterials in 3D und stellen sogar Sehenswürdigkeiten und Gebäude dreidimensional dar - so finden Sie auf Reisen wunderbare Ideen für Ausflüge und Touren. Diese Technik kann Ihnen natürlich auch bei der Navigation zu einer besseren Orientierung verhelfen. Hier sollten Sie jedoch darauf achten, dass die 3D-Darstellung häufig nicht für das gesamte Kartenmaterial auf dem Navi verfügbar ist. Viele Hersteller beschränken sich zum Beispiel auf die Region Westeuropa.

Ein weiteres wichtiges Kriterium für die Auswahl eines Navigationsgeräts ist die Kartenaktualität. Hier bestehen unterschiedliche Garantien, nach welcher Zeit spätestens eine Aktualisierung der Karten erfolgt. Bei einigen Herstellern geschieht diese Aktualisierung der Karten zum Beispiel 30 Tage nach dem ersten GPS-Empfang. Aber beachten Sie bitte: In einigen Fällen sind laufende Aktualisierungen nur gegen eine Gebühr auf Ihrem Einbau-Navi abrufbar.

Einbau-Navi - Ausstattungsmerkmale im Überblick

Für die Kommunikation mit externen Geräten muss ein Einbau-NaviÜbertragungsstandards wie etwa Bluetooth oder NFC verstehen. Hierbei erfolgt die Datenübertragung auf kurzem Wege ohne Kabel. In der Regel verfügen aber alle modernen Smartphones und Tablets von Apple oder mit dem Betriebssystem Android über Bluetooth oder NFC. Ist die Verbindung einmal hergestellt, lassen sich Musik, Videos und andere Medien von den Mobilgeräten auf das Einbau-Navi streamen. Damit ergeben sich vielfältigere Möglichkeiten für die Nutzung von Multimedia. Wer ein externes GPS-Gerät mit seinem Navigationsgerät verwenden möchte, muss wiederum auf einen Anschluss für eine entsprechende Antenne achten. Verfügt das Einbau-Navi über einen sogenannten Welttuner, ist der Radioempfang auch im Urlaub in vielen Regionen der Welt möglich: Per Umschaltung empfängt das Gerät nicht nur Radiosendungen in Europa, sondern auch in den USA oder in OIRT. Ein Einbau-Navi mit diesen und vielen weiteren Ausstattungsmerkmalen bestellen Sie ganz bequem bei uns - im Online Shop von Conrad.