Ratgeber

   

Dekupiersägen » Elektrisch betriebene Sägen für Ihre Werkstatt

Dekupiersägen sind im Prinzip nichts anderes als motorisierte Laubsägen. Die praktischen Geräte eignen sich perfekt für Hobbybastler und die Bereiche Kunsthandwerk und Modellbau. Wir erklären Ihnen in unserem Ratgeber, was Sie mit Dekupiersägen machen können und worauf Sie beim Kauf achten sollten.



Was ist eine Dekupiersäge?

Dekupiersägen sind elektrisch betriebene Sägen, deren Sägeblatt eine schnelle Hubbewegung ausführt. Das Dekupiersägeblatt befindet sich am Ende eines ausladenden Sägearms und wird durch den Sägetisch geführt, auf dem später das Werkstück liegt. Der Bügel verhindert, dass das zu bearbeitende Material im Fall einer engen und kurvigen Schnittführung gegen die Dekupiersäge stößt. Die grundlegende Arbeitsweise von Dekupiersägen ist mit der einer manuellen Laubsäge identisch.

Viele Dekupiersägen verfügen über eine Absaugeinrichtung, die beim Sägen entstehende Späne entfernt. Eine Alternative ist eine Blasvorrichtung, die dafür sorgt, dass die Späne von den Werkstücken fortgeblasen werden. Dekupiersägen gehören zu den Tischsägen und sind daher ausschließlich für den stationären Einsatz vorgesehen. Im industriellen Bereich kommen Dekupiersägen heute kaum noch vor, ihre Arbeit wird in der Regel von Lasern übernommen. 



Für welche Arbeiten und Materialien eignen sich Dekupiersägen?

Dekupiersägen sind leicht zu bedienen und darüber hinaus die perfekten Maschinen für präzise und filigrane Schnitte. Sie werden daher häufig beim Bau von Modellen, beim Basteln, bei Handarbeiten und im Kunsthandwerk eingesetzt. Gewöhnlich werden Dekupiersägen für dünnere Materialien genutzt. Mithilfe passender Dekupiersägeblätter lassen sich beispielsweise Holz, Gips, Karton oder Kunststoffe schneiden. Aber auch Arbeiten an dünnem Metall können mit einer solchen Säge durchgeführt werden. Dekupiersägen eignen sich auch für einen Stapelschnitt, bei dem mehrere identische Werkstücke in einem Arbeitsgang ausgesägt werden. Mit einer Kupiersäge, deren Tisch sich neigen lässt, können zudem Gehrungsschnitte durchgeführt werden.



Vor- und Nachteile von Dekupiersägen

Dekupiersägen haben verschiedene Vor- und Nachteile, die wir Ihnen an dieser Stelle etwas näher erläutern möchten: Der große Vorteil einer Dekupiersäge besteht in ihrer Eignung für besonders filigrane Schnitte. Durch den speziellen Aufbau haben Sie beim Sägen immer freien Blick auf Werkstück und Sägeblatt. Darüber hinaus sind die Geräte einfach zu bedienen. Im Vergleich zu einer normalen Laubsäge können Sie zur Führung des Werkstücks beide Hände verwenden und auf diese Weise eine höhere Präzision erreichen. Außerdem übernimmt bei einer Dekupiersäge der Elektromotor den anstrengenden Teil, während Sie sich ausschließlich auf die Schnittführung konzentrieren können. Der Sägearm einer Dekupiersäge bildet einen Bügel, in dem man das zu bearbeitende Material ungehindert bewegen kann.

Der geringe Hub der Dekupiersäge sorgt allerdings für eine ungleichmäßige Abnutzung der Sägeblätter. Dem können Sie entgegenwirken, wenn Sie eine Säge mit einem in der Höhe verstellbaren Arbeitstisch wählen. Wegen des geringen Hubs ist zudem die maximale Dicke der Werkstücke limitiert. Eine Dekupiersäge ist vor allem für die Arbeit mit kleinen Werkstücken gut geeignet, mit großen Werkstücken werden Sie schnell an das Gehäuse der Maschine stoßen. Auch wenn Sie bei kleinen Werkstücken eine Form aussägen möchten, kann es zu Problemen kommen: Vor der Sägearbeit ist ein Loch zu bohren, dessen Durchmesser mindestens so groß sein muss, dass der Arretierstift des Sägeblattes hindurchpasst. Speziell bei filigranen Formen kann das Loch schon zu groß sein. Es gibt Dekupiersägen, die mit Sägeblättern ohne Stift arbeiten und somit ein entsprechend kleineres Loch benötigen.



Wichtige Kriterien zum Kauf einer Dekupiersäge

Wenn Sie eine Dekupiersäge kaufen möchten, gibt es einige Punkte zu berücksichtigen: Achten Sie auf die maximal mögliche Schnitttiefe beziehungsweise den Sägehub. Je höher der Hub, desto dickeres Material können Sie mit der Säge schneiden. Die zur Verfügung stehende Leistung ist speziell dann wichtig, wenn Sie dickes oder hartes Material bearbeiten möchten. Gängig sind Dekupiersägen mit einer Leistung zwischen 70 und 350 Watt.

Für eine optimale Anpassung an das Material sind eine regelbare Drehzahl, ein wählbarer Sägehub und eine stufenlos einstellbare Spannung des Sägeblattes hilfreich. Ein verstellbarer Tisch sorgt für mehr Flexibilität beim Arbeiten. Mit einem neigbaren Arbeitstisch können Sie sogar Gehrungsschnitte durchführen. In unserem umfangreichen Sortiment finden Sie Dekupiersägen namhafter Hersteller und dazu passendes Zubehör.



Unser Praxistipp: Aufs Gewicht der Dekupiersäge achten!

Wenn Sie eine Dekupiersäge für den professionellen Einsatz erwerben möchten, sollten Sie auf das Gewicht achten. Meist gilt bei elektrischen Werkzeugen ein möglichst geringes Gewicht als ideal, bei einer Dekupiersäge ist das nicht der Fall. Je höher das Gewicht, desto weniger sind beim Sägen entstehende Vibrationen spürbar. Außerdem fällt es schwerer, die Maschine während der Arbeit zu verschieben.



FAQ – häufig gestellte Fragen zu Dekupiersägen

Was ist ein Rundsägeblatt?

Rundsägeblätter sind rundherum mit Sägezähnen besetzt, wohingegen ein normales Sägeblatt nur an einer Seite mit Sägezähnen ausgestattet ist. Mit Rundsägeblättern können Sie problemlos in alle Richtungen sägen, was speziell bei sehr feinen Sägearbeiten und engen Rundungen von Vorteil sein kann.

Wie herum muss das Sägeblatt eingespannt werden?

Die Zähne des Sägeblattes sollten immer nach unten zeigen. So wird das Werkstück während des Sägens auf den Tisch gedrückt. Zeigen die Zähne dagegen nach oben, wird das Material bei jedem Hub nach oben gehoben und die Späne fliegen in Richtung des Anwenders.  

  

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen