Sind Sie Geschäftskunde?
Diese Einstellung passt das Produktsortiment und die Preise an Ihre Bedürfnisse an.
Ja
Nein

Ratgeber

Gigaset Elements Funkalarmanlage

Für jede Wohnsituation die richtige Alarmanlage: Mit Gigaset elements Funkalarmanlagen machen Sie Ihre vier Wände sicherer.

Die Komplettsets setzen sich aus einer Basisstation, einer Alarmsirene, verschiedenen Sensoren und weiteren Komponenten zusammen und bieten für jede Wohnsituation eine passende Sicherheitslösung.

Welche Gigaset Alarmanlage die richtige für Sie ist, erfahren Sie in unserem Ratgeber.



Gigaset elements Funkalarmanlagen für ein sicheres Zuhause

Ob kleines Appartement oder großzügiges Eigenheim – die Gigaset elements Alarmsysteme sorgen in jeder Wohnumgebung für mehr Sicherheit.

Mithilfe von Sensoren können Türen und Fenster überwacht und Bewegungen registriert werden. Sämtliche Komponenten des Gigaset elements Alarmsystems sind so konzipiert, dass Sie diese eigenständig installieren und in Betrieb nehmen können.  

Sollte es zu ungewöhnlichen Vorgängen in der Wohnung oder im Haus kommen, werden Sie über eine App auf Ihrem Smartphone sofort darüber informiert.

Die Smart-Home-Lösung für ein sicheres Zuhause hält Sie immer auf dem Laufenden. Ganz egal, ob Sie sich gerade in Wohnortnähe oder weit entfernt im Urlaub befinden – Sie können jederzeit und überall reagieren.



Smart Home Ratgeber

Das Angebot an Smart Home-Systemen ist riesig: Ihnen stehen viele unterschiedliche Hausautomationssysteme zur Auswahl. 

In unserem Smart Home Ratgeber finden Sie nützliches und interessantes Wissen rund um alle Anwendungsgebiete zu Thema Smart Living.

Wir erklären Ihnen worauf Sie bei der Auswahl eines Smart Home-Systems achten müssen und welche Möglichkeiten und Vorteile ein intelligentes Zuhause bietet. 



Gigaset Alarmsysteme im Überblick

Gigaset elements Funkalarmanlagen sind als Komplettpakete in drei Varianten erhältlich: S, M und L. Alle Lösungen sind mit Sensoren individuell erweiterbar.

Grundbaustein ist die Gigaset Basisstation: Diese ist mit Ihrem Netzwerk verbunden und für das Zusammenspiel aller Sensoren mit der Gigaset App und dem Cloud Service zuständig. Über die Cloud werden alle Komponenten Ihres Alarmsystems mittels Updates auf dem aktuellen Stand gehalten.

Starterkit

Gigaset hält ein Starter-Kit namens Gigaset Security Pack bereit, das aus der Basisstation, einem Türsensor und einer 100-Dezibel-Alarmsirene besteht.


Gigaset Alarm System S

Die kleinste Variante ist das Gigaset Alarm System S. Es besteht aus der Basisstation, einem Türsensor, einem Bewegungssensor und einer Alarmsirene. Geeignet ist das System vor allem für kleine Wohnungen in oberen Etagen.

Die kleinste Variante ist das Gigaset Alarm System S. Es besteht aus der Basisstation, einem Türsensor, einem Bewegungssensor und einer Alarmsirene. Geeignet ist das System vor allem für kleine Wohnungen in oberen Etagen.

Mit der Gigaset elements Alarmanlage S können Sie die Tür zu Ihrer Wohnung optimal überwachen. Der Türsensor kann an jeder beliebigen Tür (im Idealfall an der Eingangstür) befestigt werden und ist zum Beispiel auch für die Verwendung an Schiebetüren geeignet. Während Ihrer Abwesenheit wissen Sie dank App immer Bescheid, ob die Tür geschlossen ist oder offensteht.

Das smarte System kann aber noch mehr: Es unterscheidet zwischen einem regulären und einem gewaltsamen Öffnen der Tür. Letzteres löst in jedem Fall den Alarm aus.

Zum Türsensor kommt ein Infrarot-Bewegungsmelder hinzu: Bewegt sich jemand in Ihren Räumen, obwohl Sie nicht zu Hause sind, wird sofort eine Information auf Ihr Smartphone gesendet. 

Die App wird Ihnen übrigens nicht permanent Push-Nachrichten schicken, wenn Ihr Haustier durch die Zimmer streunt – sofern es nicht mehr als 25 Kilogramm wiegt. Erst darüber hinaus werden Bewegungen registriert.

Sollte jemand gewaltsam in Ihr Zuhause eindringen, erzeugt die Alarmsirene ein Geräusch in einer Lautstärke von 100 Dezibel. Bei versehentlichem Auslösen der Sirene können Sie den Alarmton über die Gigaset App ausschalten.


Gigaset Alarm System M

Bewohnen Sie ein Einfamilien-, Doppel- oder Reihenhaus beziehungsweise eine ebenerdige Wohnung, empfiehlt der Hersteller das Gigaset Alarm System M.

Dieses System besteht wie die S-Variante aus einer Basisstation, je einem Tür- und Bewegungssensor und einer Alarmsirene mit 85 Dezibel Lautstärke. Zusätzlich enthält das System M zwei Fenstersensoren.

Die Sensoren sind für unterschiedliche Fenster- und Türvarianten konzipiert, so dass sie problemlos an Schiebefenstern und -türen sowie Dach- und Kippfenstern montierbar sind.

Läuft jemand in Ihren Räumlichkeiten umher oder öffnet Fenster und Türen, wenn Sie nicht da sind, reagieren die Sensoren des Alarmanlagensystems und schlagen Alarm.


Gigaset Alarm System L

Für sehr geräumige Wohnungen und Häuser kommt die größte Variante der Smart-Home-Alarmanlage in Frage: das Gigaset Alarm System L.

Das Paket der Größe L beinhaltet eine Basisstation, eine 85-Dezibel-Alarmsirene sowie einen Tür- und einen Bewegungssensor.

Zusätzlich zu den zwei Fenstersensoren, die auch Teil des M-Pakets sind, erhalten Sie eine WLAN-Kamera, über die Sie die Räume in Echtzeit und Full-HD-Qualität überwachen können – auch bei Dunkelheit.

Die Gigaset Elements Camera benötigt Zugang zu Ihrem WLAN. Werden ungewöhnliche Vorgänge in Ihrem Zuhause registriert, werden Sie unmittelbar benachrichtigt. Zeitgleich erfolgt eine Aufnahme in HD-Qualität, sofern Sie den Cloud-Service nutzen.


Gigaset homecoming pack

Beabsichtigen Sie nur, Ihre Eingangstür zu überwachen, ist möglicherweise das System Gigaset homecoming pack das richtige für Sie:

Hier geht sofort eine Benachrichtigung über die Smartphone-App bei Ihnen ein, wenn Tür- oder Fenstersensoren ein gewaltsames Öffnen registrieren. Die Plus-Variante des Einstiegssets enthält zusätzlich eine WLAN-Kamera.



Sicheres Zuhause, sichere Datenübertragung

Gigaset elements Funkalarmanlagen nutzen den Funkstandard DECT-ULE, der nicht nur als störungsfrei und energiesparend gilt, sondern auch einen sicheren Datentransfer ermöglicht.

Die Verschlüsselung erfolgt mittels Advanced Encryption Standard (AES). Die Datenübertragung zwischen Basisstation und der Gigaset Cloud (mit Servern in Frankfurt am Main, Deutschland) wird zudem über einen VPN-Tunnel realisiert, durch den der Datentransfer nach außen hin geschützt ist. Für den Schutz der Cloud ist dem Hersteller zufolge durch Sicherheitstools gesorgt.

Sensordaten werden separiert von Ihren persönlichen Daten gespeichert, so dass Sie sicher sein können, dass die aufgezeichneten Ereignisse nicht mit Ihrem Haus beziehungsweise Ihrer Wohnung in Verbindung gebracht werden können.



Funk-Alarmanlage von Gigaset elements steuern – so geht’s!

Die Alarmanlage Ihres Smart-Home-Systems steuern Sie komfortabel über Ihr Smartphone. Die Gigaset elements App können Sie im Google Play Store für Android-Geräte und im Apple App Store für iOS-Geräte herunterladen.

Ist die App mit der Basisstation Ihrer Alarmanlage verbunden, können Sie alle installierten Sensoren und die Kamera kontrollieren. Der Alarm-Modus zur effektiven Abschreckung lässt sich ebenfalls via App-Steuerung aktivieren oder deaktivieren.

Sie haben die Wahl zwischen einem Außer-Haus- und einem Zuhause-Modus.

Sollte im Modus Außer Haus Ungewöhnliches geschehen, geht eine Benachrichtigung bei Ihnen ein und ggf. wird die Alarmsirene aktiviert.

Daneben gibt es einen dritten Modus Individuell, den Sie nach Ihren persönlichen Vorstellungen konfigurieren können. So ist es beispielsweise möglich, eine bestimmte Etage im Haus gezielt zu überwachen.

Wenn die App einen Alarm sendet, sehen Sie in einer Übersicht den Grund dafür ein: Bewegungen, geöffnete Fenster oder Türen usw. In der Ereignisliste finden Sie alle Vorgänge, die registriert wurden.

Bei versehentlichem Alarm ist die Alarmanlage über die App-Steuerung schnell wieder ausgeschaltet.



Wissenswertes zum Kauf von Gigaset Alarmanlagen

Wenn Sie beabsichtigen, eine Alarmanlage der Gigaset elements Serie für Ihr Smarthome-System zu kaufen, ist die Wahl des richtigen Komplettpakets für Ihre individuelle Wohnsituation der wichtigste Schritt.

Komplettpakete

Bewohnen Sie eine kleine bis mittlere Wohnung in höheren Stockwerken? Dann ist das Gigaset Alarm System S das Richtige für Sie. Mit den Komponenten des kleinsten Sets können Sie Ihren Eingangsbereich durch einen Sensor sichern und Bewegungen in den Räumen überwachen.

Für ebenerdige Wohnungen und Einfamilienhäuser eignet sich das mittlere Paket – das Gigaset Alarm System M. Durch zwei zusätzliche Sensoren können Sie Fenster und/oder Balkon- beziehungsweise Terrassentüren sichern.

Falls Sie auf großer Fläche wohnen und/oder auf mehr Sicherheit durch eine Überwachungskamera Wert legen,  ist das Gigaset Alarm System L die richtige Wahl für Sie. Sie können jederzeit auf die Echtzeit-Videoübertragung zurückgreifen, wenn Sie wissen möchten, was aktuell in Ihrem Zuhause vor sich geht.

Sobald der Bewegungssensor eine Aktivität erkennt, wird zeitgleich für die folgenden 30 Sekunden eine Videoaufzeichnung in HD aktiviert (Cloud-Service-Nutzung vorausgesetzt). Auf diese Weise entgeht Ihnen nichts. Das Material wird in der Cloud gespeichert, so dass Sie selbst bei mutwilliger Zerstörung der Kamera Zugriff auf das Beweismaterial haben.


Installation

Alle drei Sicherheitslösungen überzeugen mit einer einfachen Installation.

Die Smart-Home-Alarmsysteme enthalten Montagematerial für die Sensoren und ggf. die Kamera. Im Lieferumfang inbegriffen ist Zubehör wie Wandhalterungen, Standfüße und Klebestreifen für die Anbringung ohne Bohren, Lithium-Batterien für die Sensoren sowie Ethernetkabel und Steckernetzteile.

Um die Funktionen der Smart-Home-Alarmsysteme im vollem Umfang nutzen zu können, sind ein Internet-Router mit permanenter Internetverbindung und die Gigaset elements App notwendig, die Sie kostenlos bei im Google Play Store oder Apple App Store herunterladen können.

Gut zu wissen: 

Für die Varianten M und S werden Smartphones mit einem Betriebssystem ab iOS 7 oder Android 4.0 vorausgesetzt, für das System L benötigen Sie ein Smartphone mit einem Betriebssystem ab iOS 9 oder ab Android 4.4 und Bluetooth 4.1.


Erweiterungen

Bei Bedarf können Sie Ihre Alarmanlage von Gigaset elements individuell erweitern.

Eine Basisstation ist in der Lage, mit bis zu 48 Sensoren zusammenzuarbeiten.

Sollten Sie nach dem Kauf eines Sets merken, dass Sie sich mit weiteren Bewegungs-, Tür- oder Fenstersensoren sicherer fühlen würden, können Sie jederzeit unkompliziert nachrüsten, und zwar unabhängig davon, ob Sie das System S, System M oder System L nutzen.



Unser Praxistipp: Gigaset Alarmanlage mit praktischem Zubehör erweitern

Sie können Ihre Funk-Alarmanlage nicht nur mit Tür- und Fenstersensoren, sondern auch mit anderen Smart-Home-Produkten von Gigaset erweitern. Das können beispielsweise smarte Funksteckdosen sein, mit denen Sie diverse Geräte in Ihrem Smart Home an- und ausschalten können.

Schutz vor Schäden durch auslaufendes Wasser bieten die Gigaset elements water Wassermelder. Sollte es zu einer Rauchentwicklung in Ihrer Wohnung kommen, werden Sie über den Gigaset smoke Rauchwarnmelder sofort mittels App informiert. Eine integrierte Sirene macht Personen vor Ort auf die Rauchentwicklung aufmerksam.

In unserem Onlineshop finden Sie für Ihr Smart Home außerdem den praktischen Funktaster Gigaset elements button, der individuell programmierbar ist und über den Sie Ihre Geräte steuern können, ohne die App zu benutzen. Auch Thermostate (Gigaset thermostat) zur Regelung der Raumtemperatur sind erhältlich und in das Smart-Home-System mühelos integrierbar.



FAQ – häufig gestellte Fragen zu Gigaset elements Funkalarmanlagen

Worauf ist bei der Installation der Alarmanlagen-Sirene zu achten?

Die Alarmsirene muss lediglich in eine Steckdose gesteckt werden. Sie müssen weder Bohren noch Schrauben. Bei der Planung des Alarmsystems ist daher nur darauf zu achten, dass eine Steckdose in der Nähe ist. Die Kopplung mit der Basisstation erfolgt kabellos. Ein LAN-Kabel wird für die Einrichtung nicht benötigt.
 

Was passiert, wenn das Smartphone nicht in der Nähe ist, die Alarmsirene aktiviert wird und sie niemand schnell ausschalten kann?

Keine Sorge, die Nachbarschaft wird nicht bis zu Ihrer Rückkehr vom lauten Alarm Ihrer Funk-Alarmanlage belästigt. Wenn Sie die Sirene in Ihrem Smart Home nicht direkt über die App ausschalten können, weil Sie gerade Ihr Smartphone nicht in Reichweite haben, wird der Alarm nach 90 Sekunden automatisch abgeschaltet. 
 

Liefert die Gigaset camera 2.0 auch bei Dunkelheit gute Bilder?

Die im Paket L enthaltene IP-Kamera Gigaset camera 2.0 bietet eine Echtzeit-Videoübertragung in Full HD und Infrarot-Nachtsicht-Bilder mit einer Reichweite von bis zu 6 m. Aufzeichnungen werden in HD-Qualität gespeichert.
 

Wie viele Bewegungssensoren braucht man in einer Wohnung?

Das ist von Ihrem persönlichen Bedarf abhängig. Möchten Sie nur den Eingangsbereich überwachen, genügt ein Bewegungssensor motion in der Nähe der Eingangstür. Wenn Sie einzelne Räume in Ihrem Zuhause im Blick behalten möchten, benötigen Sie pro Zimmer einen Sensor. Sobald sich etwas im jeweiligen Zimmer bewegt, setzt Sie der Infrarot-Bewegungssensor darüber in Kenntnis.

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung geben, werden wir die Technologien wie oben beschrieben verwenden. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen