Ratgeber

Werkzeugsets » Für jedes Projekt das passende Werkzeug

Das Angebot an Werkzeugsets ist vielseitig und reicht von der Grundausstattung für kleine Reparaturen bis hin zu umfangreichen Werkzeugtaschen für große Projekte im Elektronikbereich oder Montagearbeiten auf der Baustelle.

Welche Anwendungsgebiete es für Werkzeugsets gibt und worauf man beim Kauf achten sollte, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.



Weshalb sind Werkzeugsets sinnvoll?

Schrauben festziehen, Löcher bohren, Holz bearbeiten, Möbel aufbauen – rund um Haus und Garten fallen immer wieder diverse Arbeiten an. Auch im Hobbybereich, etwa dem Modellbau, wird oft an neuen Ideen getüftelt, die schnell verwirklicht werden wollen. Das geht jedoch nur mit geeignetem Werkzeug.

Insbesondere für Heimwerkerinnen und Heimwerker lohnt sich die Anschaffung eines Werkzeugsets. Sie sind durchdacht zusammengestellt und enthalten Kombinationen von wichtigen Werkzeugen, die man für Alltagsprojekte benötigt.

Ambitionierte Personen in Sachen Heimwerken können darüber hinaus zu speziell für einen Anwendungszweck konzipierten Werkzeugsets greifen. Das Angebot reicht vom Steckschlüssel-Satz über Schraubendreher-Sets bis hin zu Modellbau-Utensilien im Komplettpaket.  

Hochwertige Werkzeuge gehören zur Grundausstattung von Handwerkerinnen und Handwerkern. Neben der Grundausrüstung an Tools benötigen Profis häufig spezielle Utensilien, die nicht oder nur selten Teil eines Universal-Werkzeugsets sind. Hier kommen Sets für ausgewählte Anwendungsbereiche ins Spiel.

Damit haben Fachkräfte alles griffbereit, was sie für ihre Projekte im Berufsalltag benötigen. Gut sortierte und mit Bedacht zusammengestellte Sets beinhalten Handwerkzeuge in verschiedenen Größen und Ausführungen – vom Steckschlüsselsatz bis hin zu Sets mit Akku-Geräten und -Maschinen. So ist man für jeden Einsatz ideal ausgestattet.




Werkzeugsets im Hobbybereich

Wer Ausschau nach einer Grundausstattung an Werkzeugen für Tätigkeiten in den eigenen vier Wänden hält, ist mit einem Universal-Werkzeugkoffer gut beraten. Darin ist alles zu finden, was für die meisten Reparaturen, die im Alltag anfallen können, ausreichend ist. Doch es gibt große Unterschiede: Während einige Sets eher überschaubar sind und nur die wichtigsten Werkzeuge enthalten, gibt es Kits, in denen sich zahlreiche Utensilien in unterschiedlichen Größen befinden und deren Umfang mit professioneller Ausrüstung mithalten kann.

Universal-Werkzeuge genügen aber nicht für jede Arbeit. Wer beispielsweise am Smartphone, am Auto oder im Bereich des Modellbaus werkeln möchte, benötigt spezielle Tools. In diesem Fall sollte zu Werkzeugsortimenten gegriffen werden, die für diese Anwendungsbereiche konzipiert sind, etwa Feinmechaniker- oder KFZ-Sets. So können Sie sichergehen, dass Sie für Ihre Ansprüche die passenden Utensilien zur Hand haben und Ihre Ideen verwirklichen können.

Zumeist sind Werkzeuge im Set nicht nur günstiger als im Einzelkauf, sondern auch optimal aufbewahrt: Viele Zusammenstellungen kommen direkt im Koffer oder in einer Tasche aus dem Lager zu Ihnen. So ist Ihr neues Werkzeug staubdicht und ordentlich verpackt und kann jederzeit problemlos transportiert werden.



Werkzeugsets für Profis

Gut sortierte Sets ermöglichen es, schnell das richtige Werkzeug zu finden und zur Hand zu haben. In professionellen Werkzeugkits sind die Utensilien im Regelfall in einem stabilen Koffer aus Metall oder Kunststoff oder in einer robusten Tasche untergebracht.

Für alle Werkzeuge gibt es einen festen Platz, so dass sie jederzeit griffbereit sind. Mühsames Suchen entfällt, wodurch Sie wertvolle Arbeitszeit sparen. Ein weiteres Plus: Die Tools werden staubdicht und ordentlich gelagert und sind bereit für den Transport von einem Einsatzort zum nächsten.

Einige Sets liegen sogar im Werkzeugwagen mit Schubladen und, je nach Ausführung, mit einer Arbeitsfläche für kleinere Montagearbeiten und Reparaturen.

Für bestimmte Arbeitsgebiete werden bestückte Werkzeugtaschen und -koffer angeboten. Werkzeugsets für Profis bieten Utensilien für gängige Instandhaltungen, Reparaturen und Sanierungen in verschiedenen Ausführungen.

So profitieren etwa Elektrofachkräfte von Werkzeug-Kombis, die eigens für ihre Arbeitsbereiche zusammengestellt sind. Viele isolierte Tools sind für feinmechanische Tätigkeiten gefertigt und unterliegen strengen Normen, weshalb sie nicht Teil von Universal-Werkzeugkits sind.

In unserem Onlineshop werden aber nicht nur Elektrofachkräfte fündig. Unser Angebot enthält die ebenso Spezialausrüstung für Sanitär, KFZ, Netzwerk und vieles mehr.



Darauf müssen Sie beim Kauf eines Werkzeugsets achten

Mit einem Werkzeugset können Sie sichergehen, dass die wichtigsten Utensilien für Ihr Vorhaben inklusive sind – und zwar in der passenden Größe. Alle enthaltenen Werkzeuge sind aufeinander abgestimmt. 

Anwendungsbereich

Das wichtigste Auswahlkriterium beim Kauf von Werkzeugsets ist der Anwendungsbereich. Mit einem Universal-Werkzeugkoffer oder einer -Werkzeugtasche schaffen Sie eine solide Basis für die unterschiedlichsten Projekte. Neben Schraubendreher- und Steckschlüsselsätzen sind unter anderem auch Spannungsprüfer, Hammer, Zangen, Wasserwaagen und weitere nützliche Utensilien enthalten. Solche Sets decken ein breites Spektrum an Tools für die gängigsten Projekte im Innen- und Außenbereich ab und gehören zur Grundausstattung.

Konzentrieren Sie sich eher auf Arbeiten in einem speziellen Tätigkeitsfeld, lohnt sich die Anschaffung eines Komplettpakets an Werkzeug, das explizit dafür zusammengestellt wurde. In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an bestückten Werkzeugkoffern und Werkzeugtaschen für spezifische Anwendungsbereiche. Dazu gehören Werkzeugzusammenstellungen für Akkugeräte und -maschinen, ESD, VDE, Elektrofachkräfte, KFZ, Modellbau, Netzwerk, Sanitär, Smartphone sowie spezielle Zangen-, Hammer- und Meißel-Sets. 

Zertifizierte und geprüfte Werkzeugsätze

Für Sicherheit im Berufsalltag von Handwerkerinnen und Handwerkern sorgen geprüfte und zertifizierte Werkzeugsätze. Insbesondere Elektrofachkräfte, die an elektrischen Maschinen und Geräten arbeiten, müssen sich auf ihr Werkzeug jederzeit verlassen können. Beim Kauf von Sets mit isolierten Werkzeugen gilt daher dem VDE-Prüfzeichen besonderes Augenmerk, das von der VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH vergeben wird. Trägt ein Handwerkzeug das Prüfzeichen des Verbands der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., können Sie sichergehen, dass es für ein gefahrloses Arbeiten unter Spannung ausgelegt ist. Anders bei Fachkräften, die vorwiegend an elektrostatisch empfindlichen Bauelementen arbeiten: Hier dürfen nur Utensilien zum Einsatz kommen, die der ESD-Norm entsprechen. Elektrostatisch abgesicherte ESD-Werkzeuge verfügen unter anderem über Handgriffe aus elektrisch ableitenden Materialien, die Schäden an Bauteilen verhindern.

Zusammensetzung und Anzahl der Werkzeuge

Neben dem Anwendungsbereich spielen Zusammensetzung und Anzahl der Werkzeuge eine wichtige Rolle. Müssen Ratschen, Steckschlüssel, Bits und Co. für den vorgesehenen Zweck in bestimmten Ausführungen oder Größen vorliegen, sollten Sie zunächst prüfen, ob diese wie gewünscht im Set enthalten sind. Individuelle Anpassungen sind nicht möglich, das heißt, Sie erhalten die im Set angebotenen Werkzeuge nur in der vorliegenden Kombi.

Materialbeschaffenheit der Werkzeuge

Prüfen Sie außerdem die Materialbeschaffenheit der Tools. Nur hochwertige Werkzeuge aus stabilen, widerstandsfähigen und robusten Materialien leisten bei der Arbeit und über Jahre hinweg gute Dienste.

Werkzeugkoffer oder Werkzeugkästen sollten aus einem robusten Material gefertigt sein und nicht nur dem Gewicht der darin gelagerten Tools standhalten, sondern auch den Belastungen beim Transport. Unter anderem werden ABS-Kunststoff, Aluminium oder Chrom-Vanadium-Stahl für die Herstellung von Werkzeugboxen benutzt. Im Inneren des Koffers halten zum Beispiel Schaumstoffeinlagen das Werkzeug sicher an Ort und Stelle und verhindern beim Transport ein Verrutschen von Ratsche, Steckschlüssel, Schraubendreher, Bits und dergleichen. Ein Griff oder Umhängegurt erleichtert obendrein den mobilen Einsatz.

Werkzeugtaschen für den Transport

Werkzeugtaschen sind im Regelfall leicht und kompakt, was den Transport der Arbeitsmaterialien vereinfacht. Dafür fassen sie häufig nur eine begrenzte Anzahl an Utensilien. Größere Boxen und Koffer wiegen hingegen schon etwas mehr, bieten aber reichlich Platz. Generell gilt für alle Aufbewahrungs- und Transportmöglichkeiten von Werkzeugsets: Der Inhalt sollte schnell ersichtlich und leicht zugänglich sein, um langwieriges Suchen zu vermeiden. Unter Umständen sind für Ihre Projekte Zusatzfächer beziehungsweise extra Stauraum notwendig, der für Verbrauchsmaterial und weiteres Equipment genutzt werden kann.



Unser Praxistipp: Praktisches für den mobilen Einsatz

Umfangreiche Werkzeugsets, die vorrangig für den mobilen Einsatz vorgesehen sind, bringen bereits ein nicht zu unterschätzendes Gewicht auf die Waage. Ein hohes Eigengewicht des Werkzeugkastens erschwert unnötig den Transport. Das Werkzeugset sollte daher in einem robusten, aber nicht zu schweren Koffer untergebracht sein. Beim Kauf lohnt es sich darauf zu achten oder nach speziellen Features oder Zubehör Ausschau zu halten. So gibt es Sets, die in einem speziell dafür konzipierten Trolley von Einsatzort zu Einsatzort gerollt werden können. Manchmal genügt auch ein Gurt, mit dessen Hilfe Sie den bestückten Werkzeugkoffer über die Schulter hängen und das Gewicht besser verteilen können.



FAQ – häufig gestellte Fragen zu Werkzeugsets

Wie viele Teile enthält ein Werkzeug-Set?

Das lässt sich nicht pauschal sagen. Manche Werkzeugsets verfügen über Utensilien im einstelligen Bereich, andere enthalten mehr als 300 Teile. Wichtiger als die Anzahl sind jedoch Qualität und Zusammensetzung der Handwerkzeuge, vor allem beim Arbeiten an elektrischen Bauelementen. Hier kommen nur VDE- beziehungsweise ESD-Werkzeuge in Frage.


Können Werkzeug-Sets individuell zusammengestellt werden?

Werkzeug-Sets bieten eine feste Kombi an Werkzeugen, die an den jeweiligen Anwendungsbereich angepasst ist. Entscheiden Sie sich für einen Satz an Werkzeugen, kommen diese in vielen Fällen in Werkzeugtaschen oder -kästen aus dem Lager zu Ihnen. Prüfen Sie beim Kauf unbedingt den Lieferumfang, wenn Sie nach bestimmten Tools Ausschau halten. Mit Zeit- und Rechercheaufwand können Werkzeug-Sets zwar auch individuell zusammengestellt werden, doch oftmals sind die in einem Set enthaltenen Teile im Komplettpaket günstiger im Anschaffungspreis als einzeln.


Sind Sets in einer Tasche oder in einem Koffer zu bevorzugen?

Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Taschen sind meist kompakter und leichter, werden aber nur für eine gewisse Grundausstattung an Werkzeug genutzt. Große Sets sind häufig im Werkzeugwagen, -koffer oder -kasten erhältlich.