JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Raspberry Pi programmieren Franzis Verlag 978-3-645-60261-7

Franzis Verlag
Rated 4 out of 5��by 1 reviewer.
Bestell-Nr.: 559567 - 62
EAN: 9783645602617

Raspberry Pi programmieren

Technische Daten

Autor
Dr. Simon Monk
Titel
Raspberry Pi programmieren
ISBN-Nr.
978‑3‑645‑60261‑7

Highlights & Details

  • Raspberry-Pi-Einführung
  • Module, Klassen und Methoden
  • Grafische Benutzerschnittstellen

Beschreibung

Raspberry Pi verfügt mit Linux über ein ausgewachsenes Betriebssystem mit allen seinen Möglichkeiten. Für die Verwirklichung eigener Projekte, ob mit oder ohne Elektronik, kommt man um den Einsatz einer Programmiersprache nicht herum. Für Einsteiger, aber auch Profis bietet sich zu diesem Zweck die leicht
erlernbare und weitverbreitete Skriptsprache Python an. Entwickler, die bereits eine andere Programmiersprache kennen, finden schnell Zugang zu dieser Sprache. Neulingen macht Python durch seine verständlichen Konstrukte den Einstieg leicht.

Raspberry-Pi-Einstieg
Einsteigern in die Welt des Minicomputers Raspberry Pi zeigen die ersten beiden Kapitel, auf was es beim Raspberry Pi wirklich ankommt. Neben dem Aufbau der Platine und den wichtigsten Anschlüssen werden die Grundlagen des Betriebssystems dargestellt.

Programmierung mit Python
Ausführlich werden alle essenziellen Bestandteile der Programmierung mit der Skriptsprache Python aufgezeigt – angefangen mit Kontrollstrukturen wie if oder for-/while-Schleifen bis hin zur Arbeit mit Strings und Listen. Aufbauend auf diesen Grundlagen, werden erweiterte Themen wie Module und Objektorientierung behandelt.

Praxisprojekte mit dem Raspberry Pi
Das aufgebaute Wissen zur Programmierung mit Python wird anhand von Praxisbeispielen gefestigt. Ein Kapitel widmet sich komplett der Entwicklung von eigenen Spielen mit Python. Nach einer Einführung in die GPIO-Schnittstelle werden zwei Hardwareprojekte anhand von Programmcode vorgestellt: eine LED-Uhr und ein Roboter auf Basis von Raspberry Pi. Alle Hardwareprojekte werden mit der Skriptsprache Python durchgeführt.

Aus dem Inhalt:
  • Raspberry-Pi-Einführung

  • Raspberry-Pi-Betriebssystem

  • Python-Grundlagen

  • Strings, Listen und Dictionaries

  • Module, Klassen und Methoden

  • Objektorientierung mit Python

  • Dateien und das Internet

  • Grafische Benutzerschnittstellen

  • Spieleprogrammierung

  • GPIO ansteuern

  • Erweiterungsboards

  • Prototypentwicklung

  • Arduino und Raspberry Pi

  • LED-Uhr entwickeln

  • Roboter mit Raspberry Pi


Über den Autor:
Dr. Simon Monk (Preston, UK) hat einen Abschluss in Kybernetik und Informatik und einen Ph.D. in Softwareengineering. Simon hat mehrere Jahre in der Forschung verbracht, bevor er in die Industrie zurückwechselte und als Mitgründer das Unternehmen Momote Ltd. für mobile Software aufbaute.

Lieferumfang

  • Buch
Kunden suchen auch nach
Buch, Raspberry Pi, Nachschlagewerk, Fachbuch, 9783645602617, Hilfe für PC, Literatur, Ratgeber, Franzis Verlag
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 4 out of 5��by Python-Reverenz Gelungener Einstieg. Einteigerfreundlich, kurzweilig. Ein guter einstieg in die Programmierung mit Phyton. Die angef��gten Projekte sind ein wenig kurz geraten. (L��cken, fehlendes "Tiefgrundwissen", aber mit Internet-Links) Buch l��dt zum weiterexperimentieren ein. Keine Empfehlung an Freunde, weil sehr Techniklastig; Ein Programmierleitfaden f��r Leute, welche den Spass am Programmieren entwickeln wollen. Im speziellen mit dem RaspberryPI. Links im Internet sind mehrheitlich englisch! 28. Oktober 2013
1-1 von 1