Cleverer Unfallvermeider im Cockpit

Fahrassistenzsystem: optische und akustische Warnung vor Kollisionen

Kollisionen im Straßenverkehr verursachen folgenschwere Unfälle – und hohe Kosten. Sicherheitssysteme können helfen, Zusammenstöße zu vermeiden. Das nachrüstbare Unfallpräventionssystem Mobileye® 630 unterstützt Fahrer mit zahlreichen optischen und akustischen Signalen = mehr Sicherheit.

Unfallpräventionssystem Mobileye® 630

Darauf haben Fuhrparkmanager, Flottenbetreiber und Fahrer gewartet: Das neue Mobileye® 630 behält das Geschehen vor dem Fahrzeug permanent im Blick. Wie ein drittes Auge identifiziert das kamerabasierte Unfallpräventionssystem potenzielle Gefahrensituationen. Der Fahrer wird in Sekundenschnelle durch akustische/optische Signale gewarnt. Die clevere Sicherheitslösung von Mobileye® unterstützt den Fahrer, Kollisionen zu vermindern oder deren Ausmaß zu verringern. Sie besteht aus einer Kameraeinheit, einem Sensor und einem kleinen, kreisrunden LCD-Display. Die frontal ausgerichtete Singlekamera mit EYeQ®-Chip und Lautsprecher wird an der Innenseite der Windschutzscheibe hinter dem Rückspiegel angebracht (Montage nur durch Fachwerkstätten, Einbaugutschein = Lieferumfang). Die EyeWatch™-Anzeige für optische Warnungen (Bilder bzw. Symbole, Leuchtziffern) wird in der unteren Ecke der Windschutzscheibe montiert. Das System erkennt mittels Sensoren bestimmte Gefahren, wie z.B. durch Fahrzeuge, Fahrradfahrer, Motorräder, Fußgänger uvm. Die wie ein bionisches Auge arbeitenden Sensoren (Advanced Vision Sensor, EyeWatch™-Sensor, Can Sensor) messen kontinuierlich den Abstand bzw. die relativen Objekt-Geschwindigkeiten und errechnen daraus das Kollisionsrisiko. Sogar Fahrbahnmarkierungen und Verkehrszeichen werden mit einbezogen. Das System beherrscht Kollisionswarnung, Fußgänger-/Fahrradkollisionswarnung, Spurhaltewarnung, Abstandsüberwachung und -warnung sowie Warnung bei Geschwindigkeitsbegrenzung. Dank Signal kann der Fahrer auf die Gefahr reagieren! Mobileye® 630 lässt sich in nahezu jedem Fahrzeug nachrüsten. Das System eignet sich für gewerbliche, aber auch privat genutzte Fahrzeuge.

Warnt vor Kollisionen: Das runde EyeWatch™-Display macht bei zu geringem Abstand durch optische Signale auf die drohende Gefahr aufmerksam.

Die frontal ausgerichtete, mit EYeQ®-Chip ausgestattete Kamera in der unteren Ecke der Windschutzscheibe identifiziert Objekte vor dem Fahrzeug.


Vermeidung von Zusammenstößen

Mobileye® warnt den Fahrer vor einem bevorstehenden Zusammenstoß mit einem vorausfahrenden Fahrzeug (bis zu 2,7 Sekunden vor der Kollision). Ganz gleich ob Lkw, Pkw oder Motorrad, ob im Stadtverkehr, auf der Landstraße oder der Autobahn – die vorausschauende Kollisionswarnung bietet ausreichend Reaktionszeit, um eine Karambolage rechtzeitig zu vermeiden. Das System erkennt ebenso deutlich langsamere Verkehrsteilnehmer, die mit unter 50 km/h unterwegs sind. Es hilft auch hier zuverlässig, drohende Kollisionen, z.B. mit einem Fußgänger oder Fahrradfahrer abzuwenden. Mobileye® 630 warnt bei Tageslicht zuverlässig bis zu 2 Sekunden vor einem Zusammenstoß.

Besser als ein Fahrschullehrer: Das Unfallpräventionssystem Mobileye® hilft dem Fahrer wie ein drittes Auge. Es differenziert zwischen schnellen Fahrzeugen und langsamen Objekten (Fahrradfahrer, Fußgänger) und gibt vorrausschauend Kollisionswarnungen. Das Signal erfolgt bis zu 2,7 Sekunden vor einer Kollision – genug Zeit für eine Reaktion.


Mehr Sicherheit beim Spurwechsel

Viele Unfälle ereignen sich durch nicht angekündigte Spurwechsel. Deshalb signalisiert das Mobileye® 630 dem Fahrer auch ein Abweichen von der Spur, sofern der Blinker nicht aktiviert wurde. Dabei lässt sich die Sensorempfindlichkeit fein abstimmen und so einstellen, dass die Alarme erst bei tatsächlichem Verlassen der Spur ohne Blinkereinsatz erfolgen. Die Spurhaltewarnung ist erst bei über 50 km/h aktiv. Fährt der Fahrer einem Vordermann zu dicht auf, so dass dessen abbremsen eine Kollision auslösen könnte, hilft die Abstandüberwachung/-warnung: Mobileye® misst die Differenz zwischen Fahrer und vorausfahrendem Fahrzeug in Sekunden und signalisiert kritische Unterschreitungen durch akustische/optische Alarme. So lässt sich ein sicherer Abstand zum Vordermann sicher einhalten. Auch die Abstandüberwachung/-warnung ist benutzerdefiniert einstellbar. Die Abstandanzeige ist bei über 30 km/h aktiv. Zudem erkennt Mobileye® bestimmte Verkehrszeichen und Geschwindigkeitsbegrenzungszeichen, einschließlich elektronischer Zeichen. Damit der Fahrer sicher und ver­kehrsregel-konform unterwegs ist, informiert Mobileye® über veränderte Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie bei deren Überschreiten.


Betriebskosten sparen

Das System empfiehlt sich exzellent für neue Flotten und das Nachrüsten bestehender Fuhrparks. Bereits über 20 Mio. Fahrzeuge nutzen die Mobileye® Technologie, u.a. über 300 neue Fahrzeugmodelle führender OEM. Mobileye® 630 hilft, das Fahrverhalten zu verbessern, z.B. durch das Verinnerlichen ausreichender Sicherheitsabstände und durch vorausschauendes, fahrzeugschonendes Fahren (weniger Fahrzeugverschleiß und Kraftstoffverbrauch!). Insgesamt unterstützt das System Unfälle zu verhindern – und trägt dadurch zum Einsparen von Betriebskosten bei (weniger Reparaturen/Fahrzeugausfallzeiten/Lieferverzögerungen, keine Versicherungshochstufungen).


Rechtzeitige Warnmeldung – mehr Sicherheit vor Unfällen

Das kamerabasierte Unfallpräventionssystem Mobileye® 630 erkennt per Sensor mögliche Kollisionen – diverse Alarme warnen den Fahrer:

  • Vorausschauende Kollisionswarnung
  • Abstandsüberwachung und -warnung
  • Geschwindigkeitsbegrenzungs-Anzeige
Sind Sie Privat- oder Geschäftskunde?
Nutzen Sie alle Vorteile und Services und genießen Sie das beste Einkaufserlebnis.
Privatkunde
Geschäftskunde