JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Reed-Kontakt 1 Schließer 200 V/DC 0.5 A 10 W Glaskolbenlänge:14 mm Hamlin FLEX-14

Hamlin
Rated 5 out of 5 by 2 reviewers.
  • 2016-12-06 T06:27:35.663-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_2, tr_2
  • loc_en_US, sid_503638, prod, sort_default
Bestell-Nr.: 503638 - 62
Teile-Nr.: FLEX-14 |  EAN: 2050000678509
Technische Illustration
1,23 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Subminiatur-Reed-Schalter FLEX-14

Technische Daten

  • Schließzeit: 0,55 ms
  • Öffnungszeit 0,2 ms
Kategorie
Reed‑Kontakt
Typ
FLEX‑14
Kontaktart
1 Schließer
Schaltspannung (max.)
200 V/DC
Schaltstrom (max.)
0.5 A
Max. Schaltleistung
10 W
Anschluss
Lötpins
Gehäusematerial
Glas
Glaskolbenlänge
14 mm
Länge
14 mm
Durchmesser
2.28 mm

Dokumente & Downloads

Technische Daten

Highlights & Details

  • Glaskolbenlänge 14 mm

Beschreibung

Dieser Reed-Schalter zeichnet sich durch seine flexiblen Anschlussdrähte aus. Diese sind leicht formbar und sehr gut zu verarbeiten.
Kunden suchen auch nach
subminiatur-reed-schalter, reed schalter, readschalter, türkontakt, readkontakt, reed kontakt, reed-kontakt, magnet-schalter, Hamlin, read schalter, magnet schalter, reed-sensor, reedschalter, tür-kontakt, reedkontakt, FLEX-14, türkontakte, subminiatur-schalter, magnetschalter, reed-schalter, reed sensor, read kontakt, reedsensor, tür-kontakte
Rated 5 out of 5 by REEDSCHALTER FLEX-14 10W 1S Der Artikel war als Ersatzteil gedacht und war zu 100% kompatiebel. 23. Juli 2012
Rated 5 out of 5 by Reedschalter Flex Ich habe diese Reedschalter bei Märklin K-Gleisen verwendet. Um sie zwischen den Schwellen zu plazieren sind sie zu lang. Ich habe sie auf je zwei Schwellen liegen. Parallel zum Gleisprofil und Mittelleiter. In den Zwischenräumen der Schwellen habe ich die Löcher für die Anschlussdrähte gebort. Die Drähte lassen sich leicht biegen. Bisherr habe ich sie nicht weiter befestigen müssen. Die Schleifer gehen alle Problemlos vorbei. Sie fallen so gut wie gar nicht auf. Man muss schon genau hinschauen. 24. November 2010
  • 2016-12-06 T06:27:35.663-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_2, tr_2
  • loc_en_US, sid_503638, prod, sort_default
1-2 von 2