JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Reely Carbon Fighter III 1:6 RC Modellauto Benzin Buggy Heckantrieb RtR 2,4 GHz

Reely
Rated 3,9 out of 5 by 91 reviewers.
  • 2016-12-08 T06:12:14.548-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_91, tr_91
  • loc_en_US, sid_239999, prod, sort_default
Bestell-Nr.: 239999 - 62
Teile-Nr.: FS10803 |  EAN: 4016138764475
Detailansicht
Detailansicht
Anwendungsbeispiel
Anwendungsbeispiel
Anwendungsbeispiel
Anwendungsbeispiel

1:6 Benziner Buggy Carbon Fighter III 2WD RtR

Technische Daten

Kategorie
RC Modellauto
Maßstab
1:6
Chassis
CF‑6B
Geschwindigkeit (max.)
80 km/h
Modell-Art
Buggy
Modellausführung
RtR
Gewicht
10815 g
Antrieb
Heckantrieb
Spurbreite
335 mm
Modell
Carbon Fighter III
Motorleistung
1.18 kW
Fernsteueranlage
GT‑3
Frequenz
2,4 GHz
Reifen-Ø
170 mm
Breite
430 mm
Reifenbreite
75 mm
Länge
800 mm
Motor-Typ
26 cm³
Höhe
245 mm
Motorleistung
1.6 PS
Motor-Art
Benzin
Bodenfreiheit
55 mm
hinten
170 mm
Altersklasse
ab 14 Jahre

Dokumente & Downloads

Konformitätserklärung, Funk

Ersatzteillisten

Highlights & Details

  • 1,6 PS Benzinmotor
  • Verbessertes Kegelrad-Differential

Beschreibung

Jetzt noch besser für noch mehr Fahrspaß!

Der Nachfolger des legendären Carbon-Fighter II.

Ein neu entwickeltes Differential und die abgeänderte Achsgeometrie sorgen für ein noch besseres Fahrverhalten. Die neuen High Grip Off-Road-Reifen bieten Grip auf jedem Untergrund.
Durch die 2,4 GHz Fernsteueranlage gehören Störungen oder Reichweitenprobleme der Vergangenheit an.
Dank Heckantrieb meistern Sie bei geschicktem Umgang mit Lenkung und Gas jede Kurve im actiongeladenen Power-Drift!
Auch die Optik Ihres Modells ist absolut perfekt. Die Tuning-Abgasanlage überzeugt durch satten Klang und edle Optik im Hochglanz Chrom-Design.

Ausstattung

  • Alu-Chassis im Carbon-Look
  • Verchromtes Tuning-Abgassystem für 10% mehr Leistung
  • Alu-Überrollkäfig
  • Alu-Servosaver-Platte
  • Alu-Gewinde-Öldruckstoßdämpfer mit Tuningfedern
  • Spur und Sturz einstellbar
  • Komplett kugelgelagert
  • Benzinmotor
  • Alu-Tuningluftfilter
  • Metallgetriebe mit Staubschutzabdeckung
  • High Torque Quaterscale-Lenkservo
  • 1 Standard-Servo
  • Y-Kabel für perfekte Stromversorgung
  • Fertig dekorierte Karosserie
  • 2,4 GHz Fernsteueranlage GT-3.

Lieferumfang

  • Buggy
  • Fernsteuerung
  • Anleitung.
Hinweis
Beachten Sie bitte, dass sämtliche Benziner Modell-Fahrzeuge nicht für den Betrieb mit E10-Treibstoff ausgelegt sind!
Getankt wird ein Gemisch 1:25 (Öl / Super Benzin oder Super Plus).
Kunden suchen auch nach
Carbon Fighter III, FS10803, Reely Rennauto, Reely
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 5 out of 5 by SUPER BEnziner super preis Motor lauft perfekt alles gut bis auf die lenkservo die kann man rauchen und allrad ist ein muss sonst eher schwierig zum kontrollieren grosse kaufempfelung! Motor ist super lauft jedes mal. LG ALDI 19. Oktober 2016
Rated 1 out of 5 by Ich hab mein Carbon fighter 3 jetzt ein Tag und hätte am liebsten mein Geld zurück doch leider bin ich bereits gefahren. Spur Sturz brauch man nicht einzustellen das hat alles so viel spiel das bringt kaum was. Leider hatte ich es nicht gesehe das die Verkleidung zu nah am Auspuff ist so ist sie schon ein bisschen geschmolzen. Nach einer Stunde Fahrzeit hat sich dann mein differenzial verabschiedet. Auch für das Geld könnte man mehr verlangen. Also ich kann niemandem davon raten! 13. Oktober 2016
Rated 5 out of 5 by Genial Gutes Einsteiger Modell in der 1:6 Klasse, Natürlich mit ein Paar vor und Nachteile... Nach und nach sollte man einige Kunststoffteile austauschen gegen Alu.... 4. Oktober 2016
Rated 2 out of 5 by Nicht fahrbar ohne Modifikationen 1. Ohne zusätzlichen Allradantrieb kann das Auto nicht gefahren werden weil der Motor in Verbindung mit dem Auspuff nur im hohen Drehzahlbereich richtig Dampf hat. Das heisst, das Auto bricht am Heck aus, egal auf welchen Untergrund. 2. Die Lenkung ist eine Katastrophe, im Neuzustand hat man ein Spiel in der Lenkung von fast einem Zentimeter, !in jede Richtung! Das resultiert aus der Summe der gelagerten Teile der Lenkung welche alle Spiel aufweisen. Sobald hohe Beschleunigung, Geschwindigkeit in Verbindung mit Geradeauslauf ins Spiel kommt fliegt der CF3 von der Strecke weil die Lenkung macht was sie will und man gar nicht die Möglichkeit hat gegenzulenken. Du bist die ganze Zeit nur damit beschäftigt ein Chaos zu verhindern. 3. Die Verarbeitung ist dem Preis angemessen ertragbar und als Modellbauer findet man auch eine Lösung wie man manche Dinge auf einfache Art und Weise verbessern kann. Nicht umsonst kosten vergleichbare Produkte das Doppelte in der Grundausstattung. 4. Die Alu Tuningteile sind mit genauso viel Spiel behaftet wie die Kunststoffteile und bringen keine Verbesserung----> zurück geschickt. 5. Wäre das Problem mit der Lenkung nicht könnte das Gerät schon Spass machen, die richtige Motor-Auspuff Kombination dafür hat es. Diesen Kommentar schreibe ich auf der Basis das der originale Zahnradanrieb bereits auf einen Riemenantrieb mit Alu Getriebeplatte umgebaut wurde weil die Kunststoff Getriebeplatte während den ersten 2 Tankfüllungen zusammen geschmolzen ist, somit waren auch die Zahnräder dahin. Die Untersetzung ist nun 1 : 1,5 was die Endgeschwindigkeit reduziert hat aber die Performance deutlich gesteigert. Wer fährt schon Offroad mit 80kmh? 8. September 2016
Rated 5 out of 5 by Reely Carbon Fighter III Wolle schon immer ein Großmodell haben und mit den Reely Carbon Fighter 3 habe ich mir vor ein paar wochen den Traum erfüllt, die verarbeitung ist recht gut und das Startverhalten des Motors ist gut, was mich aber begeistert hat ist der Benzinverbrauch nach der eilaufphase und der richtigen vergasereinstellung hatt man gute 30 - 50 Min Fahrspaß (je nach fahrweise) was mich aber etwas genervt hatt ist die Tatsache das in diesen Auto noch kein FAILSAFE verbaut ist grade mit NUR Heckantrieb kann man bei den falschen untergrund schnell die Kontrolle verlieren und ein 11 KG monster ist schwer wieder einzufangen :X ansonten ist der Reely Carbon Fighter 3 sein Geld wert. 21. August 2016
Rated 2 out of 5 by Die Qualität ist sehr bedenklich ein Richtiges Auto würde ich so nicht einsteigen Schrauben Billig und ausser Motor verträgt das Auto gar nichts 10. August 2016
Rated 3 out of 5 by Modellkonstruktion top, Qualität /Ausstattung flop Der Carbon Fighter 3 überzeugt durch seine robuste Konstruktion des Fahrwerks sowie auch durch einen leistungsstarken und pflegeleichten 26 cm³ Motor. Das macht den Carbon Fighter 3 zwar zu einem guten Einsteigermodell für Anfänger, allerdings nicht für Fortgeschrittene und Profis. Denn es gibt auch viele Nachteile, die man durch Tuning beheben muss. Und dann wird es erst so richtig teuer... Das erste was einem beim Anblick eines ungetuneden CF3 auffällt, sind die vielen Plastikteile, die nicht nur instabil aussehen, sondern auch durch eine hohe Flexibilität für eine große Spielfreiheit sorgen. Dadurch wirkt der gesamte Wagen sehr labil. Zudem sind die Aluteile die verbaut sind nicht gerade aus bestem Aluminium, wie das Aluminium der Tuningteile. Weiterhin ist das größte Problem die Schrauben. Diese sind nicht aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und neigen gerne dazu (vor allem die Sechskantschrauben) sich zu verformen und rund zu werden. Dann kann man die Schrauben gar nicht mehr öffnen oder man muss sie aufbohren. Weiterhin stört die Tatsache, dass REELY versucht wird an allen Enden zu sparen. Der Lenkservo ist viel zu schwach und hat schon Probleme bei stehendem Modell die Räder etwas einzuschlagen. Da müssten mindestens zwei von der Sorte verbaut werden. Des Weiteren ist der Luftfilter schlecht verarbeitet. Dieser besteht nur aus einem 1mm Blech und einem darin reingelegten Drahtgitter, indem sich wiederum ein Schaumstoffeinsatz befindet. Mich stört daran die qualitativ schlechte Verarbeitung des Gehäuses. Zudem fanden sich in meinem Luftfilter noch Reste von den ausgestanzten Luftlöchern. Weiterhin ist auch die sehr dünne Bodenplatte zu bemängeln, da diese für den Radabstand zu schwach ist und bei einem Sturz schnell nachgibt. Was jedoch lobenswert ist, ist die Modelcraft GT3.2. Sehr gut zum einstellen und sehr benutzerfreundlich. Trotzdem sollten viele Teile des Carbon Fighter 3 gegen Aluteile ersetzt werden. Unabdingbar ist dabei eine Alu-Getriebeplatte, die Lenkeinheit komplett aus Alu, Alu-Dämpferbrücken sowie auch Alu-Querlenker und Kugelköpfe. Zudem sollten auch die Kugellager gegen hochwertigere ersetzt werden. Dennoch finde ich es ärgerlich, dass dann auch die Tuningteile unrealistisch hohe Preise erzielen. Ich habe zwar Verständnis für die hohen Lagerkosten, aber wenn man die Tuningteile von Conrad verbaut, kommt man schon gut und gerne auf 1000 € allein für die Tuningteile! Hinzu kommt, dass nicht von Anfang an ein 4WD verbaut ist. Dadurch kauft man sich einen günstigen 2WD Wagen und wenn man sich ein 4WD Kit oder auch andere Teile kauft , kommen erst die richtig hohen Beträge. Meiner Meinung nach sollte Conrad lieber 600€ für den Carbon Fighter verlangen, dann aber mit hochwertigen Schrauben, 4WD Antrieb, mehr hochwertigeren Aluteilen und besseren Servos. Denn wenn man alle Plastikteile gegen Aluteile ersetzen muss, dann kann man gleich alle Teile von Anfang an aus Alu fertigen. Dann ist zwar der Preis höher, aber dafür hat man einen hochwertigeren Carbon Fighter 3. So wie es beim Carbon Fighter X-treme ist. Alle Teile aus Alu, aber dafür ohne Elektronik für 740 €. Dann hat man auch etwas, bei dem nicht ständig Probleme auftreten. Aber dennoch ist er mit den Plastikteilen für Einsteiger gut geeignet, es sollte nur für Fortgeschrittene auch eine Alu-Version des CF3 geben. 1:6 GP BUGGY CARBON FIGHTER X-TREME 4WD: https://www.conrad.de/de/16-gp-buggy-carbon-fighter-x-treme-4wd-236100.html 9. August 2016
Rated 3 out of 5 by RC-Cars richtig tunen, einstellen und warten ich hab dass Produkt seit 23.6.2016 gekauft. Bewertungen mit 70% nicht stimmten oder einfach Pech.. Meine Daten fūr den Motor Anfang 5% auf 6 Liter BF95 sind 300ml,Bei 2% ist zu wenig Öl im Motor ist er Df. 20. Juli 2016
Rated 4 out of 5 by Carbon fighter 3 Fernsteuerung keine Reichweite habe sie getauscht gegen Karson Karosserie passt nicht nachgearbeitet Motor top Vorderachse laberich spur nach Augenmaß eingestellt .Das Auto ist sehr schnell und wenn alles eingestellt ist macht das Auto richtig Spaß alles Inalles für den Preis IO .Würde es wieder Kaufen .gruss LR. 17. Juli 2016
Rated 2 out of 5 by nicht empfelenswert ohne 4WD kit sehr schlecht zu kontrolieren, habe das im Conrad nachgekauft und was soll man sagen er lief ... 5 stunden betriebszeit ca.2 wochen dann war das diff im eimer, querlenker brechen gerne nun nach 7 betriebsstunden ist die kuplung hinüber das anzugsseil musste ich auch schon nachspannen die pneu sind absolut unbruachbar sie zerreisen regelrecht, und conrad bietet nur kompleträder im laden an die sehr teuer sind habe einen sportlüfter gekauft der hat nicht mal 1 stunde gehalten und hätte mir fast den vergaser zerstört da sich der hartschaum im lüfter auflöste fazit selbst wenn man anfängt das ding zu tunen wird man durch schlechte verarbeitung enttäuscht. tele konnte ich nicht reklamieren da ich keine kassenzettel mehr fand so steht das ding im keller und ich habe keine freude mehr dran 20. Juni 2016
  • 2016-12-08 T06:12:14.548-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_91, tr_91
  • loc_en_US, sid_239999, prod, sort_default
vorherige | 2 3 4 5 ... 10 nächste>>