JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.

Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen

Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

+++++Versandkostenfrei bestellen! Ab 25,00 € Einkaufswert+++++

Erfahren Sie in unserem Ratgeber alles Wissenswerte zu Relais-Bausätze, deren Funktionen und zu welchem Zweck sie eingesetzt werden.

Wissenswertes über Relais-Bausätze

Was sind Relais-Bausätze?

Relais-Karten und -Bausätze erweitern die klassischen Funktionen und Anschlussmöglichkeiten eines Relais und ermöglichen so eine noch einfachere Nutzung von Relais-Schaltern. Dabei können klassischerweise einige verschiedene Typen von Relais-Bauteilen unterschieden werden:
 

Relaiskarten

Grundfunktion einer Relaiskarte ist die Verstärkung des Steuerstroms. So können Steuer- und Arbeitsstromkreis mit unterschiedlichen Spannungen und Strömen arbeiten und hochfrequente Lasten bereits mit geringen Eingangssignalen gesteuert werden.

Zeitrelais

Ein Zeitrelais kombiniert ein Relais mit einem Zeitglied. So können An- und Ausschaltverzögerungen erreicht werden. Je nach Modell ermöglicht das Zeitrelais die Einstellung von Zeitintervallen zwischen wenigen Millisekunden und mehreren Tagen. Es findet daher in verschiedensten Automatisierungstechniken, sei es bei der Treppenbeleuchtung oder der Raumbelüftung, Anwendung.

Fernsteuerung

Verschiedene Relais-Bausätze bieten zudem die Möglichkeit der Fernsteuerung. Je nach Bauteil können so unterschiedliche Geräte entweder aus einer bestimmten Entfernung bedient oder sogar von beliebig weit her per Telefon abgefragt und nach Wunsch an- und ausgeschaltet werden.

Master-Slave-Schalter

Ein Master-Slave-Bauteil sorgt dafür, dass beim Einschalten eines Gerätes automatisch ein anderes mit anspringt oder ausgeht. So kann zum Beispiel einfach die Holzsäge mit dem Staubsauger verbunden werden, um ein direktes Absaugen von Sägespänen zu ermöglichen.

Kaufkriterien

Relais-Bausätze bieten damit eine Vielzahl von Variationen, die sich für verschiedenste Zwecke einsetzen lassen. Diese können sich nicht nur in ihren grundlegenden Funktionen unterscheiden, sondern auch in Merkmalen wie Baugröße, Anschlüsse oder Schaltleistung differieren können. Bei der Auswahl eines Relais-Bausatzes ist daher unabdingbar, schon im Voraus festzustellen, welche Anforderungen an das Relais-Stück gestellt werden und welche Aufgaben es zu erfüllen hat.

 

Zu welchem Zweck wird das Relais-Bauteil eingesetzt?

Die grundlegende Aufgabe des Relais zu definieren und sich über passende Lösungen zu informieren, ist unabdingbar. Denn ein Zeitrelais erfüllt offensichtlich zunächst andere Zwecke als eine einfache Relaiskarte. Am Anfang der Kaufentscheidung sollte daher ein umfassender Überblick und ein grundlegendes Verständnis der möglichen Optionen stehen.

Welche Kennwerte besitzt der Relais-Bausatz?

Auch die Kennwerte eines Relais-Bauteils sollten Verbraucher beim Kauf nicht außer Acht lassen. Steuer- und Schaltspannung, verwendete Anschlüsse, zur Steuerung erforderliche Software oder Stromaufnahme sollten dabei genau auf ihre Kompatibilität mit den eigenen Anforderungen und Voraussetzungen geprüft werden.
 

Welchen spezifischen Anforderungen ist das Relais-Bauteil ausgesetzt?

 

Ebenso geht es darum festzustellen, welche spezifischeren Zwecke das Relais-Bauteil zu erfüllen hat. So birgt der Einsatz für die Zeitschaltung von Lampen zur Einbruchsicherung andere Anforderungen an das Relais-Bauteil als beispielsweise ein Einsatz für automatisierte Testverfahren. Entsprechend sollten Merkmale wie mögliche Zeitintervalle, aber auch Faktoren wie Ansprechzeiten oder Stoßfestigkeit der Relais-Teile in die Auswahl mit einfließen.

Ebenso sollten Sie die mechanische Lebenszeit von Relais-Schaltungen sowie die Temperaturbereiche, in denen die Bauteile betriebsfähig sind, beachten. Nur so kann sichergestellt werden, dass der Relais-Bausatz tatsächlich den Anforderungen entspricht und ein langfristig zufriedenstellendes Endergebnis erreicht wird.

Nach oben