JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Rollstuhlrampe PU Adam Hall Inhalt: 1 St.

Adam Hall
Bestell-Nr.: 548469 - 62
Teile-Nr.: 85305SET |  EAN: 4049521078590
718,99 €
oder z.B. 24 Raten á 33,04 €  ‑  Mehr erfahren
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Lieferung: 02.03 bis 05.03.2018
24 Monate gesetzl. Gewährleistung

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig je

35,00 €

inkl. MwSt.


  • Herst.-Teilenr.: 85305SET
  • Typ: 85305SET
  • Bestückung: von oben
  • Breite: 890 mm
  • Gewicht: 30.72 kg

Rollstuhlrampe DEFENDER® WHEELCHAIR RAMP

Technische Daten

Herst.-Teilenr.
85305SET
Typ
85305SET
Bestückung
von oben
Breite
890 mm
Gewicht
30.72 kg
Inhalt
1 St.
Kategorie
Rollstuhlrampe
Material
PU

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

Beschreibung

Professioneller Kabelschutz kombiniert mit einer praktikablen Lösung, um Kabelbrücken mit Rollstühlen, Gehhilfen oder Trolleys überfahren zu können. Die 3 Linien werden parallel zusammen gesteckt. Um Stolpergefahr zu vermeiden, werden die Endstücke seitlich an der Rampe angebracht. Die fertige Rampe wird dann auf die dafür vorgesehene Loch-Vorrichtung der Kabelbrücke gesteckt. Die vorgebohrten Löcher verhindern hierbei ein herausrutschen der Rampe aus der Kabelbrücke. Mit diesem Aufbau erreicht man eine überfahrbare Fläche von 80 cm Breite. Öl-, säure- und bezinbeständig.

Lieferumfang

  • Im Lieferumfang enthalten sind: 3 Linien, 4 Endstücke (2 x rechts, 2 x links) und eine Kabelbrücke.
Hinweise
Die Rollstuhlrampe kann nicht von Kraftfahrzeugen überfahren werden!
Nach oben