JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

Schwingschleifer

  • 1-16 von 16 Ergebnissen

Conrad Schwingschleifer: Oberflächen optimal glätten

Das Wetter hat seine Spuren auf Ihrer Holzterrasse hinterlassen? Sie möchten Ihren Außenbereich für die nächste Grillsaison auf Vordermann bringen? Zeigen Sie Ihre Heimwerker-Qualitäten und verleihen Sie Ihrer Terrasse mit einem Schwingschleifer von Conrad neuen Glanz.

Sie haben eine antike Holztruhe von Ihrem Großvater geerbt? Oder Ihre Frau hat eine gebrauchte Kommode auf dem Flohmarkt erworben? Das Problem: Der alte Anstrich ist verwittert und die Maserung nicht mehr sichtbar. Die Lösung: Ein Schwingschleifer aus dem Conrad Onlineshop. Damit entfernen Sie Schicht für Schicht die zerbröckelte Farbe und die schöne Holzmaserung ist im Handumdrehen wieder sichtbar. Entdecken Sie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unserer Schwingschleifer – für Haus, Garten und Hobby. Diese Schleifer können Sie für harte und weiche Hölzer, furnierte Flächen, Metalle und Lacke einsetzen. Führen Sie feine Schleifarbeiten an Regalen, Tischplatten oder Treppenstufen aus. Der Schwingschleifer ist das perfekte Werkzeug für die Bearbeitung mittelgroßer bis großer Flächen. Dank seiner rechteckigen Grundplatte können Sie mit diesem Elektrowerkzeug sowohl gerade Kanten als auch Ecken präzise schleifen. Aufgrund seines gleichmäßigen und geringen Materialabtrages ist der Schwingschleifer ideal für Vor- und Nachschleifarbeiten geeignet.

Der Schwingschleifer macht den Unterschied

Was unterscheidet den Schwingschleifer von anderen Schleifgeräten? Die Kombination aus rechteckiger Schleifplatte und schwingender Schleifbewegung macht dieses Werkzeug einzigartig. Ausgestattet mit einem ergonomischen Griff für die Ein- oder Zweihandbedienung, empfehlen wir den Schwingschleifer als Standardwerkzeug für Ihre Schleifarbeiten. Obwohl er ausschließlich für gerade Flächen einsetzbar ist, können Sie mit diesem Schleifer eine Vielzahl an Werkstücken bearbeiten. Die rechteckige Schleifplatte wird von einem leitungsstarken Motor in eine kreisförmig schwingende Bewegung gebracht – So bewegt sich der Schwingschleifer sowohl vorwärts als auch seitwärts auf dem Werkstück. Dank der verschiedenen Bewegungsrichtungen erzeugt der Schleifer ein besonders feines Schleifbild. Sie möchten bei Ihrer Arbeit mit dem Schwingschleifer weder Kratzer noch Furchen auf Ihrem Möbel hinterlassen? Dann empfehlen wir folgende Arbeitsschritte zu beachten:

  • Schleifpapier mit der kleinstmöglichen Körnung einsetzen
  • Schwingschleifer einschalten
  • Schleifer auf das Werkstück führen
  • langsam, in geraden Bahnen und ohne Druck schleifen
  • Schwingschleifer vom Werkstück nehmen und erst danach ausschalten

Für Holz und Lacke empfiehlt sich grundsätzlich das Arbeiten quer zur Faser. Erst beim Finish sollten Sie parallel zur Maserung schleifen. Bearbeiten Sie stets die gesamte Oberfläche und nicht nur kleine Teilstücke mit dem Schwingschleifer. So halten Sie die Temperatur am Werkstück niedrig und verhindern Fleckenbildung – vor allem bei Lacken ein häufiges Ärgernis.

Schwingschleifer von Conrad: Schwingzahl, Leistung und gesundes Heimwerken

Ihr Esszimmertisch ist beinahe fertig geschliffen, aber die Arbeit geht schwerer von der Hand als zu Beginn? Dann ist vermutlich das Schleifpapier stumpf geworden. Entfernen Sie zunächst den Staub von der Oberfläche des Schleifmittels und wechseln Sie es anschließend mit wenigen Handgriffen aus. Zum Beispiel bieten Ihnen Bosch Schwingschleifer zwei verschiedene Systeme zum zügigen Wechsel des Schleifpapiers: stabile Klemmen zum Einspannen oder strapazierfähigen Klettverschluss. Achten Sie darauf, bei Ihrem Schwingschleifer regelmäßig neues Schleifpapier einzusetzen. Andernfalls riskieren Sie Verschmutzungen und unschöne Flecken auf Ihrem Esstisch. Arbeiten Sie häufig mit weichen Materialien wie Kunststoff oder Lack, empfehlen wir Ihnen einen Schwingschleifer mit regulierbarer Schwingzahl zu kaufen. Bei Conrad erhalten Sie verschiedene Modelle mit 11.000 U/min bis 27.000 U/min. Je weicher die Oberfläche ist, desto niedriger sollten Sie die Schwingzahl einstellen. Das vermindert die Temperaturbelastung und schont das Schleifpapier. Ebenso wichtig für ein optimales Ergebnis ist der Durchmesser des Schwingkreises. Möchten Sie vor allem Feinarbeiten mit Ihrem Schwingschleifer erledigen, ist ein Gerät mit kleinem Schwingkreis zwischen 2 und 2,2 Millimetern ideal. Gute Schleifer sollten eine durchschnittliche Leistung von 200 Watt bis 400 Watt erbringen können und einen entsprechend laufruhigen Motor haben. Dank minimaler Vibrationen können Sie mit Ihrem Schwingschleifer länger arbeiten und schonen Ihre Arme. Apropos Gesundheit: Moderne Elektroschleifer bei Conrad bieten einen Staubfangbehälter oder mindestens einen Staubsaugeranschluss, um Ihre Arbeitsumgebung staubfrei zu halten.