JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

 

 

Stirnlampen haben viele Einsatzgebiete. Im Winter werden Sie zum Beispiel gern von Joggern oder anderen Sportlern genutzt, um die Umgebung zu beleuchten. Im CONRAD Online Shop entdecken Sie eine breite Auswahl an praktischen Kopflampen für jeden Geschmack.

Helle und Komfortable Stirnlampen für Outdoor Sportler

Stirnlampen erleuchten Ihre Joggingrunde oder die nächste Klettertour in den Bergen. Ebenso praktisch sind die Kopflampen für Handwerker, die in dunklen Bereichen montieren müssen. Auch wer im Winter nur mal schnell den Müll raustragen möchte, profitiert auf unbeleuchteten Wegen von einer solchen Leuchte für den Kopf. Im CONRAD Online Shop entdecken Sie viele verschiedene Lampen. Worin sich die Modelle unterscheiden und was Sie beim Kauf einer Stirnlampe beachten sollten, erklären wir Ihnen im nachfolgenden Beitrag. Sobald Sie sich für ein passendes Modell entschieden haben, senden wir Ihnen die Kopflampe innerhalb weniger Werktage schnell und zuverlässig zu.

527996_RB_00_FB.EPS_1000-2neu1.jpg

Das Wichtigste zum Kauf von Stirnlampen

  • Stirnlampen sind kompakte Lampen, die mit einer entsprechenden Halterung am Kopf befestigt werden können. Stirnlampen haben den entscheidenden Vorteil, dass sie beide Hände frei bewegen können.
  • Es gibt LED Stirnlampen und Stirnlampen mit Halogenleuchtmittel. Beide Modelltypen haben ihre individuellen Vor- und Nachteile. LED Stirnlampen sind meist leichter, heller und langlebiger. Halogenlampen sind dafür in der Regel günstiger in der Anschaffung. 
  • Berücksichtigen Sie beim Kauf Ihrer Stirnlampen die maximale Leuchtdauer sowie den Lichtstrom der Lampe. Beachten Sie außerdem, ob die Kopflampe mit Batterien oder einem Akku betrieben wird und entscheiden Sie sich für die Variante, die Ihnen besser zusagt. Ein wichtiges Entscheidungskriterium ist außerdem die Beschaffenheit des Kopfgurts. Stirnlampen mit einem zusätzlichen Gurt über dem Kopf sind etwas fester und sicherer am Kopf befestigt als Lampen, die ausschließlich über ein einfaches Stirnband verfügen. Besonders praktisch sind abnehmbare und waschmaschinenfeste Kopfgurte.

Was sind Stirnlampen?

Stirnlampen sind kompakte, batterie- oder akkubetriebene Taschenlampen, die am Kopf befestigt werden. Sie werden zum Beispiel von Sportlern oder Arbeitern genutzt, die ihr Sichtfeld beleuchten und gleichzeitig beide Hände freihaben möchten. Stirnlampen werden mit einem elastischen und verstellbaren Stirnband am Kopf befestigt. Im Inneren der Stirnlampen sind zumeist stromsparende, leichte LEDs verbaut, es gibt aber auch Modelle mit Halogenstrahlern. Meist können die Kopflampen nach oben oder unten verstellt werden und haben verschiedene Helligkeits- und Beleuchtungseinstellungen.

Welche verschiedenen Stirnlampen-Typen gibt es?

Stirnlampen unterscheidet man hinsichtlich Ihrer Leuchtmittel in Halogen- und LED Stirnlampen. LED Stirnlampen sind besonders energiesparend und langlebig. Zudem sind Sie wesentlich leichter als Halogenstrahler und verbessern dadurch den Tragekomfort. LED Stirnlampen sind in der Regel aber auch etwas teurer als Halogenlampen.

Alle Vor- und Nachteile der Stirnlampen-Typen auf einem Blick:
 

Halogen-Stirnlampen   LED Stirnlampen  
günstiger sehr geringer Energieverbrauch
kurze Anschaltdauer sehr lange Lebensdauer
dimmbar kurze Anschaltdauer
stoßfest dimmbar
hoher Energieverbrauch sehr leicht
geringere Lebensdauer stoßfest
schwerer teurer

 

Was ist beim Kauf von Stirnlampen zu beachten?

Eine Stirnlampe gehört in die Ausrüstung eines jeden Outdoor Sportlers. Wer im Winter nach Feierabend Joggen gehen möchte, ist mit einer Stirnlampe gut ausgerüstet. Sie hilft nicht nur dabei, den Weg zu leuchten, sie trägt auch dazu bei, dass Sie von Autofahrern oder anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen werden. Stirnlampen sind ebenso gut geeignet für Klettertouren und viele weitere Sportarten, aber auch zum Arbeiten an dunklen Stellen. Wer sich eine praktische Kopflampe zulegen möchte, sollte beim Kauf folgende Kriterien berücksichtigen:

Leuchtdauer

Die Leuchtdauer der verschiedenen Stirnlampen variiert stark. Im CONRAD Online Shop entdecken Sie Lampen mit einer Leuchtdauer zwischen zwei und mehreren Hundert Stunden. Praktisch ist natürlich eine Stirnlampe, bei der Sie die Batterien oder Akkus nicht so häufig aufladen müssen. Beachten Sie deshalb die maximale Leuchtdauer der gewünschten Lampe und stellen Sie sicher, dass Ihnen die Leuchtdauer ausreicht.

Stromversorgung

Die Stromversorgung erfolgt bei den meisten Modellen über Batterien. Es gibt aber auch einige Stirnlampen, in die ein Akku integriert ist. Letztere Kopflampen können über ein USB-Ladegerät mit einer Stromquelle verbunden und wieder aufgeladen werden. Bei batteriebetriebenen Modellen müssen Batterien in regelmäßigen Abständen zugekauft werden.

Lichtstrom

Der Lichtstrom ist eine der wichtigsten Grundgrößen in der Lichttechnik. Sie beschreibt die Helligkeit eines Leuchtmittels. Die Einheit für den Lichtstrom ist Lumen. Hier gilt es noch folgenden Unterschied zu beachten: Die Einheit Lumen gibt an, wie viel Lichtstrom von der Lampe in alle Richtungen ausgesendet wird. Leuchtstoffröhren strahlen das Licht aber völlig anders ab als LEDs. Bei LEDs wird das Licht nur in eine Richtung abgegeben, bei Leuchtstoffröhren dagegen in alle Richtungen. Generell gilt: Je mehr Lumen eine Stirnlampe hat, desto heller ist sie. Halogenlampen und LEDs sind hinsichtlich ihres Lichtstromwerts aber nicht miteinander vergleichbar.

Eigenschaften des Kopfbandes

Berücksichtigen Sie beim Kauf Ihrer Stirnlampe auch die Beschaffenheit des Kopfbandes. Einige Modelle verfügen über ein einfaches Stirnband, andere haben ein zusätzliches Mittelband, das über den Kopf läuft. So ein zusätzliches Kopfband hält die Stirnlampe noch fester und stabiler auf dem Kopf.

typklein.jpg

Fazit: So finden Sie die perfekte Stirnlampe

Stirnlampen haben den entscheidenden Vorteil gegenüber Taschenlampen, dass die Hände frei bleiben. Sie sind besonders gut geeignet für Sportler und all diejenigen, die handwerkliche Tätigkeiten in schlecht beleuchtetem Umfeld ausführen möchten. Im CONRAD Produktsortiment finden Sie viele verschiedene Stirnlampen mit und ohne zusätzliche Kopfhalterung, mit unterschiedlicher Leuchtdauer und verschiedenen Lumenzahlen. Bei so viel Auswahl kann die Entscheidung schwer fallen. Beachten Sie beim Kauf deshalb insbesondere die Kriterien Leuchtmittel-Typ, Lichtstrom und Leuchtdauer.
Es gibt LED Stirnlampen und Stirnlampen mit Halogenleuchtmittel. Halogenlampen sind etwas schwerer, meist weniger hell und deutlich weniger langlebig als LED Stirnlampen. Sie verbrauchen außerdem mehr Energie und haben deshalb eine geringere Leuchtdauer. Dafür kann man meist ein paar Euro einsparen. Hier gilt es genau abzuwägen, wie oft und wie lange man die Stirnlampe einsetzen möchte. Bei häufigem Betrieb lohnt sich eine LED Stirnlampe auf jeden Fall.
Informieren Sie sich in den Produktbeschreibungen außerdem über die maximale Leuchtdauer und den Lumenwert der Lampe. Beachten Sie zudem die Beschaffenheit des Kopfgurtes. Praktisch sind verstellbare und abnehmbare Stirnbänder, die in die Waschmaschine gesteckt werden dürfen.