JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Synthesizer KORG Volca Beats

KORG
Synthesizer KORG Volca Beats is rated 4.0 out of 5 by 1.
  • y_2017, m_11, d_17, h_21
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_1
  • loc_, sid_515401, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 515401 - 62
Teile-Nr.: KRVOLCABEAT |  EAN: 4959112108684
169,00 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Online verfügbar Lieferung: 21.11 bis 22.11.2017
24 Monate gesetzl. Gewährleistung

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig je

16,00 €

inkl. MwSt.


  • Heavy Beats mit massiven analogen Drumsounds und Electribe-basiertem Sequencer

Korg Volca Beats Synthesizer

Technische Daten

Breite
193 mm
Gewicht
372 g
Höhe
115 mm
Kategorie
Synthesizer
Länge
45 mm
Schnittstellen
Kopfhörer-Ausgang 6.3 mm

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Heavy Beats mit massiven analogen Drumsounds und Electribe-basiertem Sequencer

Beschreibung

Die Analogsynth-Ära liegt mehr als 30 Jahre zurück und noch immer faszinieren die Klänge analoger Rhythm Machines. Ihre dichten Sounds behaupten sich neben Gitarren und Akustik-Drums und veredeln Aufnahmen und Live Performances. Aus den hochwertigen Klängen der Analogdrums und dem einfach bedienbaren Step Sequencer der Electribes entwickeln sich faszinierende Beats, die Inspirationen in reale Rhythmen verwandeln.

Ausstattung

  • Echte analoge Sounds in der Tradition klassischer Rhythm Machines
  • Maximale Wirkung mit minimaler Anzahl an Parametern
  • PCM Sound Engine für mehr Flexibilität
  • Loop Sequencer der Electribe-Serie
  • Step Sequencer der Electribe-Serie
  • Stutter-Funktion zum Modifizieren der Sequenz mit Trigger-Wiederholungen
  • Active Step-Funktion erzeugt neue Basslines durch Entfernen/Einfügen von Steps
  • Step Jump-Funktion spielt sofort den gedrückten Step
  • Praktische Funktionen für eine komfortable Bedienung
  • Sync- und MIDI In-Buchse zum Synchronisieren mehrerer Geräte inklusive DAW
  • Batteriebetrieb und integrierter Lautsprecher für grenzenlose Einsatzmöglichkeiten.
Hinweise
Netzteil oder Batterien bitte separat bestellen.
Ähnliche Produkte
Optionales Zubehör (2)
{{#if user.showB2bHint}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 4 out of 5 by from Netter kleiner Drumcomputer KORG Volca Beats ist ein netter kleiner Drumcomputer. Er besitzt einen 16-Step-Sequencer mit 8 Speicherplätzen für eigene Programme. Ab Werk sind 8 Demosequenzen enthalten. Kick, Snare, Tom und HiHat lassen sich klanglich verändern, sowie die PCM Abspielgeschwindigkeit für die gesampleten Instrumente Clap, Claves, Agogo und Crash. Mit der Stutter-Funktion kann ein zeitliches Retriggering der Klänge ausgelöst werden, wodurch die Akustik etwas interessanter wird. Jedem Instrument (Part) ist offenbar eine eigene Spur zugewiesen, so dass das Gerät insgesamt über 10 Klangspuren verfügt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Programmierung zu ändern. Z.B. während der Wiedergabe im Step-Mode, wodurch man zwischen den einzelnen Parts (Instrumenten) wechseln kann und die einzelnen Beatabschnitte über die Step-Tasten ein/ausschalten kann. Da ich diesen Modus immer benutze, habe ich die normale Record- und Step-Record-Funktion noch gar nicht verwendet. Es gibt auch eine MIDI-In-Funktion (habe ich ebenfalls noch nicht verwendet). Über Sync-In/Out kann der Volca auch mit anderen Geräten verbunden werden, um den Takt zu synchronisieren (also Abspielgeschwindigkeit). Spezialfunktionen werden über FUNC + Steptaste ausgeführt. Die Step-Tasten sind übrigens berührungsempfindlich und man kann über sie streichen (ähnlich wie bei einem Ribbon-Controller), dadurch wird ihr Wert invertiert. Klanglich ist der Volca Beats sehr gut (macht ordentlich Druck). Man darf sich also nicht von der kleinen Größe täuschen lassen. Das Gerät kann durchaus mehr als man ihm auf den ersten Blick zutrauen würde. Netzteil ist nicht enthalten, sollte man mitbestellen. Batteriebetrieb ist aber auch möglich.
Date published: 2015-05-23
  • y_2017, m_11, d_17, h_21
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_1
  • loc_, sid_515401, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Nach oben