JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung:
Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.

Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen

Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Verbindungsklemmen und Einzeladerverbinder sind leitende Elemente, die elektrische Kabel aller Art miteinander verbinden und dabei einen Schutz gegen zufällige Berührung sichern. Die Verbindungen können dauerhaft oder wieder lösbar sein...

Wissenswertes zu Verbindungsklemmen und Einzeladerverbindern

Was sind Verbindungsklemmen und Einzeladerverbinder?

Verbindungsklemmen und Einzeladerverbinder sind leitende Elemente, die elektrische Kabel aller Art miteinander verbinden und dabei einen Schutz gegen zufällige Berührung sichern. Die Verbindungen können dauerhaft oder wieder lösbar sein. Dabei bestehen diese Bauteile aus einer elektrisch leitenden Komponente, die mit mechanischen Teilen so ausgestattet ist, dass Kabel durch Schrauben, Klemmen oder Quetschen miteinander verbunden werden können und gegen versehentliches Lösen geschützt sind. Damit sind solche Verbindungen auch sicher für mechanische Dauerbeanspruchungen wie zum Beispiel Vibrationen in Fahrzeugen oder Haushaltgeräten. Viele Klemmen und Verbinder sind mit Zugentlastungen ausgestattet, welche die mechanische Zugbeanspruchung von den eigentlichen elektrischen Kontakten fernhalten.

Um die eigentliche elektrische Verbindung befindet sich eine isolierende Hülle. Das kann unter Umständen auch ein Gehäuse sein, das die Anforderungen der Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) an die Abschirmung und Erdung erfüllt.

Verbindungsklemmen und Einzeladerverbinder kommen überall dort zum Einsatz, wo Kabel verzweigt, verlängert oder gekürzt werden beziehungsweise bei der Reparatur von defekten Kabelabschnitten.

Die Konstruktion und elektrotechnische Ausstattung in dieser Kategorie richtet sich nach den Spannungs- und Strombereichen, in denen diese Installations-Elemente eingesetzt werden. Viele dieser Verbinder sind so ausgelegt, dass ein Verbindungselement für einen Bereich von Leitungsquerschnitten geeignet ist. Mit transparenten Gehäusen ist eine optische Kontrolle der Verbindung möglich. Manche Elemente haben Prüföffnungen für Messgeräte.

Die isolierenden Gehäuse sind so konstruiert, dass sie auch bei engen Platzverhältnissen in Abzweig- oder Steckdosen die Isolation benachbarter Kabel nicht beeinträchtigen.

Mit Verbindungsklemmen/Einzeladerverbindern können je nach Polzahl Kabel zusammengeklemmt werden, entweder als Verbindung oder als Verzweigung.

Der Klassiker schlechthin ist hier die sogenannte Lüsterklemme, die zum Anschluss meist prunkvoller, mit Prismen aus Glas oder Ähnlichem reich verzierter Kronleuchter dient. Das Isoliermaterial dieser Klemme besteht aus Porzellan und ist bei Conrad erhältlich.

Einige Verbinder tragen Bezeichnungen für bestimmte Kabel in der elektrischen Hausinstallation.

Welche Verbindungsklemmen und Einzeladerverbinder finden Sie bei Conrad?

Die Verbindungsklemmen und Einzeladerverbinder von mehreren Herstellern sind im Conrad-Shop nach Preis, Neuheiten & Angeboten (mit RoHS), Kundenbewertung, Filialverfügbarkeit und den nachfolgenden Kriterien selektierbar:

Querschnitt flexibel oder starr (min./max)

Mit diesen vier separaten Selektionsmöglichkeiten lässt sich die Auswahl der Verbindungsklemmen und Einzeladerverbinder sehr gut auf eine bestehende Elektro-Installation anpassen. Es stehen Querschnitte von 0,008 bis 35 Quadratmillimetern zur Verfügung. Hier wird zusätzlich nach starren und flexiblen Leitungen unterschieden, die miteinander verbunden werden können.

Nennstrom

Die Bandbreite reicht von 2 bis 57 Ampere.

Farbe

Es stehen 22 Farben beziehungsweise Farbkombinationen zur Auswahl.

Kategorie

Mit der „Kategorie“ wird die Verwendung eingegrenzt. Das bezieht sich auf den Einsatzort wie Dosen-, Leuchten- oder Abzweig-Klemmen, auf die Art der Verbindung als Schnellklemmverbinder (in Schneidklemmtechnik), als Steckverbinder mit integrierten Sicherungshaltern oder als Verteilerblöcke. Einige Produkte sind hier auch als Sortimente aufgeführt. Unter diesem Menüpunkt finden Sie bei „Porzellanklemme“ die klassische Ausführung der sogenannten Lüsterklemme.

Polzahl

Beschreibt die Anzahl der maximal möglichen zu verbindenden Einzeladern, hier von 1 bis 12.

Bei den Verbindungsklemmen und Einzeladerverbindern sind auch größere Stückzahlen als preisgünstige Industrieverpackungen verfügbar.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Verbindungsklemmen und Einzeladerverbindern

Was ist beim Herstellen und Lösen der Verbindungen zu beachten?

  • Holen Sie im Zweifelsfall den Rat eines Fachmannes ein, um den vorschriftsgemäßen Betrieb einer Elektroanlage nicht zu gefährden.
  • Lösen und verbinden Sie diese Elemente nicht, wenn sie unter Spannung stehen.
  • Sichern Sie die Anlage, an der gearbeitet wird, gegen versehentliches Wiedereinschalten durch Dritte.
  • Prüfen Sie vor Arbeitsbeginn die Spannungsfreiheit mit einem geeigneten elektrischen Prüfmittel. Diese erhalten Sie ebenfalls im Conrad-Shop.
  • Verbinden Sie metallische (leitende) Gehäuseteile stets mit dem Schutzleitersystem.
  • Unterziehen Sie die verbundenen Leitungen und die Verbinder einer aufmerksamen Sichtkontrolle vor dem Wiedereinschalten.
  • Lassen Sie bei Nässe besondere Vorsicht walten.
  • Benutzen Sie ausschließlich empfohlene und intakte Werkzeuge. Hinweise dazu geben die Datenblätter, die zum Download beim Produkt zur Verfügung stehen.

Wie lange halten Verbindungsklemmen und Einzeladerverbinder?

Die Lebensdauer wird nicht explizit angegeben. Eine Ausnahme bilden Quetschverbindungen wie in der Schneidklemmtechnik, die nur zur einmaligen Verwendung geeignet sind.

Wie kann ich Defekte an diesen Klemmen erkennen?

  • Erwärmung und damit einhergehende Verformung aufgrund der Oxidation an den Kontaktübergangen
  • Schwergängige oder nicht mehr zu betätigende Verriegelungen aufgrund von Verschmutzung oder Verformung
  • Abgebrochene Gehäuseteile mit mangelhaftem Berührungsschutz
  • Nicht mehr fassende Zugentlastungen
  • Undichtigkeit durch Risse, so dass Medien in ursprünglich dichte Gehäuse eindringen können

Was ist beim Ersetzen von Verbindungsklemmen und Einzeladerverbinder zu beachten?

Benutzen Sie die gleichen Klemmen oder weiterentwickelte Nachfolge-Modelle möglichst des gleichen Herstellers.

Ist solcher Ersatz nicht verfügbar, wählen Sie ein Produkt mit den gleichen elektrischen, mechanischen und – nicht zu vergessen – thermischen Kennwerten.

Prüfen Sie die Unversehrtheit von Kabelenden, bevor Sie diese Kabel weiterhin in der Anlage belassen.

Nach oben