JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Warmschrumpf-Verbindungsmuffe CellPack 145362 Inhalt: 1 St.

CellPack
Rated 4 out of 5��by 1 reviewer.
Bestell-Nr.: 520658 - 62
Teile-Nr.: 145362 |  EAN: 4010311020600
Abbildung ähnlich
23,42 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Warmschrumpf-Verbindungsmuffe

Technische Daten

  • Querschnitt: N(A)YY, NYM, NA2X(2)Y
Inhalt
1 St.
Herst.-Teilenr.
145362
Typ
145362
Material
PVC/PE/VPE
Querschnitt
5 x 1.5 ‑ 6 mm²

Dokumente & Downloads

Technische Daten

Beschreibung

Zum Verbinden von Leitungen und Kunststoffkabel. Die Muffen eignen sich für Leitungen und Kabel mit Isolierhüllen (Leiterisolierungen) und Mantelisolierungen aus PVC, PE und VPE. Für Kupfer- und Aluminiumleiter.

Ausstattung

  • Hohe elektrische Isolationswerte
  • Sichere und einfache Montage der Schraubverbinder, querwasserdicht, Gute mechanische Festigkeit, UV-beständig, gute Beständigkeit gegen Erdalkalien. Prüfung entspricht DIN VDE 0278, Teil 1 und 3.

Lieferumfang

  • Innenmuffen
  • Außenmuffe
  • 5 Schraubverbinder mit Sechskantschlüssel und Schlitzschrauben
  • Montageanleitung.
Kunden suchen auch nach
Kabelreparatur-Manschette, Reparaturmanschette, 4010311020600, CellPack, gießharzmuffe, Gießharz-muffe, Kabelmuffe, Muffe, 145362, Erdmuffe, Manschette, Kabelreparatur
Ähnliche Produkte
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 4 out of 5��by SCHRUMPF-VERBINDUNGSMUFFE Die Verbindungstelle ist seit 2Monaten im Garten vergraben. Der Isolationswert ist OK, und auch der Durchgangswiderstand. Gute Anleitung und stabiles Material. 7. Oktober 2010
1-1 von 1