JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Wassermelder mit externem Sensor Greisinger 601910 netzbetrieben

Greisinger
Rated 5 out of 5 by 6 reviewers.
Bestell-Nr.: 752371 - 62
Teile-Nr.: 601910 |  EAN: 4016138036008
139,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Leckwassermelder mit Alarmgeber, Strom- und Wasserabschaltung

Technische Daten

Schalldruck (max./pro Kanal)
80 dB/1 m
Betriebsspannung
230 ‑ 240 V/50/60 Hz
Montageart
Stand
Höhe
90 mm
Stromaufnahme (Ruhe/ausgelöst)
ca. 13 mA
Besonderheiten
mit externem Sensor
Kontakt-Art
Schutzkontaktsteckeranschluss, Schutzkontakt‑Steckdose
Kategorie
Wassermelder
Stromversorgung
netzbetrieben
Tiefe
210 mm
Kontakt-Belastung
230V 50/60Hz, max. 16A ohmsche Last
Breite
100 mm

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Highlights & Details

  • Alarmiert und stoppt die Wasserzufuhr

Beschreibung

Der Leckwassermelder gibt schon bei 0,5 mm Wasserfilm Alarm und sperrt über ein Magnetventil die Wasser- und Stromzufuhr des angeschlossenen Gerätes. Über einen Verteiler können mehrere Sensoren mit dem Gerät verbunden werden. Das Gerät ist ohne Werkzeug einfach zu montieren und vollkommen wartungsfrei. Passend für alle gängigen Waschmaschinen-Anschlüsse.

Ausstattung

  • Max. Schaltstrom 16 A (Ώ-sche Last)
  • Magnetventil mit 3/4L-(1,9 cm)-Anschlüsse
  • Wasserdruck 0,5 bis 10 bar.

Lieferumfang

  • Wassersensor
  • Magnetventil.
Kunden suchen auch nach
Greisinger, 601910, GEWAS 191 AN
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 5 out of 5 by Wassermelder mit externem Sensor Greisinger 601910 Ausgepackt, angeschlossen, Funktionstest gestartet. Gerät hat auf Anhieb funktioniert und ist sehr leicht zu montieren. 21. April 2016
Rated 5 out of 5 by Wassermelder mit Wasserstop Der Wassermelder ist einfach zu montieren und anzuschließen. Nicht ganz billig, aber für die Sicherheit die er gibt, voll sein Geld Wert. Sein großer Vorteil ist, wenn die Spüle oder ein anderes Gerät undicht ist und Wasserauläuft, wird natürlich auch hier gemeldet. Aufpassen sollte man natürlich, das der Sensor am niedrigsten Punkt, oder Gefälle montiert wird, oder weitere Sensoren dazukaufen. Meine Meinung zu dem Gerät: Toll, weil Theoretisch zahlt die Hausratversicherung, aber praktisch hat man die Sauerei selber. 22. November 2013
Rated 5 out of 5 by Bastler Sehr zu empfehlen wenn mann sicher sein will das der Keller,zb.bei Ausfall einer Abwasserhebeanlage,nicht von der Waschmischine beim Abpumpen geflutet wird. 22. März 2011
Rated 5 out of 5 by Wassermelder 230 V Greisinger Leider nicht für jedes beliebige Wasserrohre erhältlich 1. März 2011
Rated 5 out of 5 by wonach ich lange gesucht habe Zum Gerät gibt es im Grunde nicht viel zu sagen: Es kann genau das, was es verspricht, und ist schnell und einfach montiert. Lange habe ich nach etwas derartigem gesucht, weil ich eine Selbstbaulösung aus Magentventil in Verbindung mit einem Wassermelder vermeiden wollte. Umso besser, dass das Gerät zusätzlich im Falle eines Wasseraustrittes auch noch den Strom abschaltet. Die Funktionalität des Geräts ist auch im laufenden Betrieb einfach zu prüfen: Einfach den Wassermelder mit einem Metallgegegenstand kurzschließen. Nach anschließendem Aus- und Wiedereinstecken des Netzteiles ist das Gerät umgehen wieder betriebsbereit. Der Signalton ist übrigens sehr laut. Bei Bedarf lässt sich ein zweiter Wassersensor anstecken. Vor der Bestellung hatte ich Sorge, ob das Magnetventil solide gearbeitet ist und nicht evtl. dann dieses Ventil eine Schwachstelle für einen Wasseraustritt darstellen könnte. Dem ist aber nicht so. Nachteilhaft ist lediglich das altbackene Design des Netzteiles, welches auch ziemlich groß ausfällt, sowie der doch recht hohe Preis. Ich habe versucht vor das Netzteil einen Ansmann AES1 Timer zu schalten, welcher auf Knopfdruck nur für eine vorgegebene Zeit Strom schaltet, so dass das Gerät grundsätzlich nur für ein bestimmtes Zeitfenster Strom (und damit auch Wasser) hat, damit man das Ausschalten des Stromes nicht vergisst (welches ich zusätzlich zum Wassermelder für sinnvoll halte). Das hat aber nicht geklappt, weil scheinbar auch bei abgeschaltetem Timer ein minimaler Stromfluss stattfindet, welchen der Wassermelder als zu geringe Spannung interpretiert und mit Dauerpiepsen quittiert. Es ist Anzunehmen, dass auch bei herkömmlichen Zeitschaltuhren ein derartiges Problem auftreten könnte. Das ist aber natürlich nicht dem Wassermelder anzulasten. Jetzt behelfe ich mir mit einem einfachfen Zwischenstecker mit Schalter um das Gerät vom Strom zu trennen. Das kann man aber im Vergleich zum AES1 dann auch mal vergessen, wodurch dann dauerhaft Strom und Wasser anliegen, auch wenn das Gerät gar nicht benötigt wird. 6. Februar 2011
Rated 5 out of 5 by wasserschäden Optimal zur vermeidung von Wasserschäden. Leider müssen beide ausgänge belegt werden. Ein wegschalten ist nicht möglich. 18. Juni 2010
1-6 von 6