Liste
    Kachel
    Sie bevorzugen die Listenansicht? Dann wechseln Sie ganz einfach hier.
    Sie bevorzugen die Kachelansicht? Dann wechseln Sie ganz einfach hier.

    Am häufigsten gekauft

    Am häufigsten gekauft

    Top bewertete Produkte

    Top bewertete Produkte

    Ratgeber

    Messwerkzeuge » Basis für hochwertige Arbeit

    Ob bei der Konstruktion von Maschinen oder beim Bau von Gebäuden – präzise Messwerkzeuge sind die Grundlage für qualitativ hochwertige Arbeit. Mittlerweile bietet die moderne Messtechnik für nahezu jedes Einsatzgebiet ein passendes Messwerkzeug, vom einfachen Lineal bis zum Laser-Entfernungsmesser. Welche Messwerkzeuge es gibt und worauf es beim Kauf zu achten gilt, erfahren Sie in unserem Ratgeber. 



    Wichtige analoge Messwerkzeuge im Überblick

    Im Handel können Sie heute die unterschiedlichsten Messwerkzeuge finden. Die Spanne reicht von simplen, aber häufig unverzichtbaren Hilfsmitteln wie Messbecher, Maßband, Messuhr, Anreißwerkzeug und Kompass bis zu hochkomplexen Geräten wie Nivelliergerät, Mikroskop oder Ortungsgerät. 

    Dass es nicht unbedingt immer Hightech sein muss, beweisen unter anderem Architekten: Trotz CAD gehören für viele Architekten und Konstrukteure auch heute noch Zirkel und Lineal zum Handwerkzeug. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige der gebräuchlichsten Messwerkzeuge etwas näher vorstellen:

    Messschieber

    Den Klassiker in der Messtechnik stellt zweifellos der Messschieber dar. Ein solches Prüfgerät erhalten Sie als analoge Version oder in einer digitalen Variante, die das Ergebnis auf einem kleinen Display angibt. Die beiden Messschenkel eines Messschiebers werden an das zu messende Objekt angelegt, anschließend wird das Ergebnis auf ein 1/100 Millimeter genau angezeigt. Nach dem gleichen Prinzip arbeiten Messschrauben. Diese bieten zwar einen kleineren Messbereich, dafür aber eine höhere Genauigkeit bis in den Mikrometer-Bereich.


    Winkelmesser

    Mit Winkelmessern lässt sich schnell feststellen, ob ein bestimmter Winkel eingehalten wird. Sie erhalten die Messwerkzeuge als bewegliche Winkelmesser und als starre Winkelmesser. Mit einem beweglichen Modell können Sie flexibel Winkel bis 360 Grad messen, während mit einem starren Winkelmesser nur ein einzelner Winkel, beispielsweise von 90 Grad, überprüft werden kann. 


    Messrad

    Größere Strecken lassen sich zuverlässig mithilfe eines Messrades abmessen. Dabei handelt es sich um ein Rad, an dem eine Führstange angebracht ist. Die Umdrehungen des Rades werden gezählt und am Ende der zu messenden Strecke kann die zurückgelegte Distanz am Messwerkzeug abgelesen werden. 


    Wasserwaage

    Kein Haus auf der Welt wird gebaut, ohne dass nicht zumindest eine Wasserwaage zum Einsatz kommt. Ein solches Messwerkzeug findet sich im Werkzeugkasten eines jeden Handwerkers. Mit einer Wasserwaage lässt sich prüfen, ob zum Beispiel eine Wand gerade ist oder ob ein Regal korrekt ausgerichtet aufgehängt wurde. Sogenannte Lehren sind Prüfwerkzeuge, mit denen schnell und unkompliziert kontrolliert werden kann, ob eine vorgeschriebene Form oder ein festgelegtes Maß eingehalten wird. 



    Vom Nivelliergerät bis zum Entfernungsmesser: Elektronische Messwerkzeuge

    Nivelliergeräte

    Ein Nivelliergerät ist als rein optisches Gerät oder mit Laser erhältlich. Es wird eingesetzt, um Höhenunterschiede und Winkel präzise zu messen, und stellt das Standard-Werkzeug im Vermessungswesen dar. Üblicherweise wird ein Nivelliergerät auf einem Stativ montiert, zusammen mit einer Nivellierlatte können dann in der Landschaft Höhenunterschiede ermittelt werden. Verwendet werden die Messwerkzeuge auch bei der Errichtung von Gebäuden, bei Zimmermannsarbeiten, bei der Verlegung von Fliesen oder Laminat sowie beim Trockenbau. 


    Ortungsgeräte

    Stromführende Kabel sowie Wasser- und Gasrohre können mit einem digitalen Ortungsgerät aufgespürt werden. So lassen sich ein versehentliches Anbohren von Leitungen und daraus entstehende Folgeschäden vermeiden. Einige der Messwerkzeuge sind zudem in der Lage, Holzunterkonstruktionen in Leichtbauwänden zu detektieren. 


    Laser-Entfernungsmesser

    Ein Laser-Entfernungsmesser eignet sich für den Innen- und für den Außenbereich. Das digitale Werkzeug kann mit einem Laserstrahl äußerst präzise Entfernungen von bis zu mehreren Hundert Metern erfassen. Eine typische Verwendungsmöglichkeit ist zum Beispiel das Ausmessen von Innenräumen, um die benötigte Menge an Fliesen, Tapete oder Wandfarbe zu bestimmen. 



    In unserem Sortiment finden Sie neben einer Vielzahl von unterschiedlichen Messwerkzeugen auch das passende Zubehör für Nivelliergeräte und Mikroskope.



    Was sollte beim Kauf von Messwerkzeugen beachtet werden?

    Generell sollten Sie beim Kauf von Messwerkzeugen auf Qualität achten. Bei einem Messbecher oder einem Maßband tut es in der Regel auch in günstiges Exemplar. 

    Bei Präzisionsmessgeräten wie einem Messschieber oder einer Messuhr ist dagegen ratsam, nicht an der falschen Stelle zu sparen. Die Messwerkzeuge gibt es in vielen unterschiedlichen Materialien, angefangen von Kunststoff über Eisen, Kupfer und Edelstahl bis hin zu Fiberglas und Carbon.

    Das metrische System ist bei in Deutschland verkauften Messgeräten Standard. Falls Sie auch mit anderen Maßeinheiten wie beispielsweise Zoll arbeiten, müssen Sie sich vor dem Kauf vergewissern, ob das Werkzeug diese beherrscht beziehungsweise entsprechend umgestellt werden kann. 

    Weiter finden Sie zudem Messwerkzeug-Sets, die etwa einen Messschieber, eine Messschraube sowie weitere Werkzeuge beinhalten und Ihnen einen Preisvorteil bieten. Bei elektronischen Messgeräten sollten Sie auf ein robustes Gehäuse und gegebenenfalls auf eine IP-Schutzklasse achten. Gewöhnlich werden solche Geräte mit Batterie betrieben, hier ist eine möglichst lange Laufzeit wichtig.



    Unser Praxistipp: Laser-Entfernungsmesser unter richtigen Bedingungen einsetzen

    Ein Laser-Entfernungsmesser arbeitet schnell und präzise und erspart Ihnen mühselige Messungen mit dem Maßband. Allerdings sollten Sie auf die Beschaffenheit der auszumessenden Oberfläche achten: Spiegelnde Oberflächen beeinflussen die Genauigkeit der Messungen massiv. Ebenfalls können direkte Sonneneinstrahlung, Regen, Schnee und Nebel zu einer Beeinträchtigung der Genauigkeit und der maximalen Messdistanz führen.



    FAQ – häufig gestellte Fragen zu Messwerkzeugen

    Muss ich bei Ultraschall- und Laser-Entfernungsmessern einen Mindest-Messabstand einhalten?

    Es gibt tatsächlich einen Mindestabstand, der bei Messungen zu berücksichtigen ist. Bei einem Gerät, das mit Ultraschall arbeitet, beträgt dieser um die 50 Zentimeter. Dagegen liegt der Mindest-Messabstand bei einem Laser-Entfernungsmesser je nach Gerät bei etwa 5 Zentimetern.

     

    Was ist ein Tiefenmessschieber?

    Bei einem solchen Messwerkzeug handelt es sich um einen Messschieber, der speziell für die Tiefenmessung von Nuten oder Bohrungen verwendet wird.

    Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
    Ablehnen
    Zustimmen