Wählen Sie Geschäftskunde oder Privatkunde, um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftskunde
Privatkunde
Liste
Kachel
Sie bevorzugen die Listenansicht? Dann wechseln Sie ganz einfach hier.
Sie bevorzugen die Kachelansicht? Dann wechseln Sie ganz einfach hier.

Mit Netzgeräten und Netzteilen schließen Sie Ihre elektronischen Geräte sicher ans Stromnetz

Mit Netzgeräten und Netzteilen werden elektronische Geräte mit Energie versorgt. In vielen Fällen wird Wechselstrom aus dem Stromnetz in Gleichstrom mit einer für das Gerät passenden Spannung umgewandelt. Welche Unterschiede es zwischen den Netzteilen und Netzgeräten gibt und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.



Wissenswertes zu Netzgeräten und Netzteilen

Die Aufgabe eines Netzteils oder Netzgeräts besteht zum Beispiel darin, die Wechselspannung von 230 V aus der Steckdose in die für das Gerät benötigte feste oder einstellbare Gleichspannung umzuwandeln. Ein Netzteil arbeitet wie ein Transformator. Handelt es sich um ein Computer-Netzteil, wird die 230 V Wechselspannung (AC) aus der Steckdose in eine Gleichspannung (DC) von beispielsweise 12 V, 5 V und 3,3 V transformiert, um sämtliche PC-Komponenten mit Strom zu versorgen.

Für solch einen Vorgang sind mehrere Schritte notwendig. Unter anderem regeln Netzgeräte und -teile die Ausgangsspannung, erzeugen Spannung (DC), vermindern zugleich die Restwelligkeit und stabilisieren die Schwankungen der Eingangsspannung.



Unterschiedliche Varianten von Netzgeräten und Netzteilen

Netzgeräte und Netzteile werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt – von der Industrie bis hin zum Privathaushalt. Sie sind entweder als individuell einsetzbares Bauelement oder als eigenständiges Gerät konzipiert. Neben Schaltnetzteilen gibt es Trafo- und Kondensatornetzteile. 

In unserem Online-Shop finden Sie folgende Produkte dieser Kategorie:

DC/DC-Wandler und Wechselrichter wandeln die Eingangsspannung in Wechselspannung um. Sie werden zum Beispiel in der Medizintechnik verwendet.  
Einbau- und Hutschienen-Netzteile hingegen kommen vor allem im Maschinenbau, der Automobilindustrie oder Logistik zum Einsatz. Für den problemlosen Einbau auf Tragschienen verfügen sie über eine kompakte Bauform, einen höheren Wirkungsgrad und ein geringes Gewicht.

Besonders überlastungs- und kurzschlusssicher sind Labornetzgeräte oder Labornetzteile, die in Bildungseinrichtungen, im Prüfbereich oder in der Elektronikentwicklung genutzt werden. 

Wechselspannungssteller mit Handdimmer oder einem Potentiometer erlauben eine exakte Einstellung der Ausgangsspannnung. Anwendung finden sie zum Beispiel bei Scheinwerfern, weiteren Beleuchtungslösungen und Heizgeräten.

USB-Ladegeräte für die Steckdose oder das KFZ sind aus dem Alltag kaum wegzudenken. Mit diesen Ladegeräten können Sie komfortabel USB-Geräte aufladen und Smartphones, Tablets und mehr mit der benötigten Energie versorgen.

Diverse Transformatoren, die dafür verantwortlich sind, die Netzspannung in die erforderliche Betriebsspannung eines Gerätes umzuwandeln, sind in unserem Online-Shop ebenfalls erhältlich. Für individuelle Lösungen sind Aggregate, unterbrechungsfreie Stromversorgungen, elektronische Lasten, Netzteil-Bausteine sowie spezielles Zubehör für Netzteile vorzufinden.



Darauf ist beim Kauf von Netzteilen und Netzgeräten zu achten

Damit sämtliche Komponenten, für die ein Netzgerät beziehungsweise Netzteil vorgesehen ist, problemlos funktionieren, müssen Sie vor dem Kauf

  • die Spannung (Eingang und Ausgang) prüfen

  • den Energiebedarf der damit versorgten Elektrogeräte ermitteln

  • den Wirkungsgrad/die Effizienz einbeziehen

  • den Schutz vor Überspannung sicherstellen.

In den ausführlichen Produktübersichten unseres Online-Shop sehen Sie alle wichtigen Merkmale ein, so dass Sie schnell passende Netzgeräte und Netzteile für Ihre Elektrogeräte ausfindig machen können. Darüber hinaus finden Sie Informationen zur Anzahl vorhandener Ausgänge, zum maximal möglichen Ausgangsstrom, zur Spannung (Eingang und Ausgang), zur Technologie, etwaigen Montage- und Anschlussmöglichkeiten sowie zum Gewicht und den Abmessungen.

Der konkrete Einsatzzweck spielt ebenfalls eine Rolle beim Kauf: Soll das Netzgerät beziehungsweise Netzteil als festes Bauelement dienen oder ist eine portable Nutzung vorgesehen? Ist eine regulierbare oder feste Ausgangsspannung notwendig? Weitere Features wie ein kontrastreiches LED-Display, etwa bei Labornetzgeräten, oder LED-Lampen zur Statuserkennung erweisen sich als sehr nützlich im Arbeitsalltag.

Nicht nur, aber vor allem im industriellen Bereich ist die Schutzklasse von großer Bedeutung. Je nach Anwendungsgebiet und -ort gibt es bestimmte Parameter, die zum Zweck der Sicherheit beim Kauf nicht vernachlässigt werden sollten. So dürfen in einigen Bereichen nur staub- und wasserdichte Komponenten einer gewissen Schutzart verwendet werden. Zusätzlich kann der maximal mögliche Temperaturbereich beim Betrieb ein wichtiges Kriterium darstellen.

Auch für Privatanwender gilt: Hochwertige Netzgeräte und Netzteile müssen gewisse Schutzmechanismen aufweisen, dazu gehören – je nach Anwendungsgebiet – zum Beispiel Überspannungsschutz, Kurzschluss- und Temperaturschutz.



Unser Praxistipp: Wirkungsgrad prüfen!

Der Wirkungsgrad verdeutlicht, wie viel Energie, die das Netzteil oder -gerät aus dem Stromnetz aufnimmt, an den Verbraucher abgegeben wird. In PC-Netzteilen ist mit Verlusten in Form von Abwärme zu rechnen. Ein PC-Netzteil mit hoher Effizienz verarbeitet den Strom wirkungsvoll und heizt weniger auf, was wiederum den Lüfter schont. Welchen Wirkungsgrad ein PC-Netzteil aufweist, können Sie anhand des sogenannten 80-Plus-Zertifikats ermitteln, das es mittlerweile für PC-Netzteile mit europäischem 230-Volt-Strom gibt. Das 80-Plus-Zertifikat drückt aus, das mindestens 80 Prozent des aufgenommenen Stroms an die Computer-Komponenten fließen. Eine simple Beispielrechnung: Ein PC-Netzteil mit einer Effizienz von 80 % gibt von 100 Watt 80 Watt an die Komponenten weiter. Es gibt festgelegte Werte in verschiedenen Abstufungen, etwa 80 Plus, 80 Plus Bronze bis hinzu Platin und Titan, die bei einer Auslastung von 20 %, 50 % und 100 % angegeben werden.



FAQ – häufig gestellte Fragen zu Netzteilen

Wie viel Watt sollte ein Netzteil haben?

Wenn Sie beabsichtigen, einen Desktop-PC individuell zusammenzustellen, spielt die Auswahl des passendes PC-Netzteils eine wesentliche Rolle. Ein Gaming-PC erfordert prinzipiell mehr Leistung als ein Multimedia-PC oder ein Office-PC. Bei der Wahl des richtigen PC-Netzteils ist höchste Aufmerksamkeit gefragt – bei minderwertigen PC-Netzteilen besteht die Gefahr, dass konstante Versorgungsspannungen nicht bereitgestellt werden, was wiederum zu Abstürzen oder gar Defekten führen kann. Online finden Sie zahlreiche Kalkulatoren, die Ihnen bei der individuellen Berechnung der Watt-Anzahl eines PC-Netzteils behilflich sind.

Wie viel Watt benötigt wird, lässt sich pauschal nicht beantworten, da die benötigte Watt-Zahl stark von den verbauten Computer-Komponenten im PC-Gehäuse abhängig ist. Jedoch gibt es ein paar grobe Richtwerte: Für einen Office-Computer und vorwiegend simple Anwendungen genügt ein PC-Netzteil mit etwa 300 Watt, während Sie für einen Multimedia-PC ein PC-Netzteil ab etwa 400 Watt verwenden können. Für leistungsstarke Gaming-PCs mit allen Power-Komponenten stehen deutlich höhere Watt-Zahlen für das PC-Netzteil im Raum.

Was sind Multi-Rail- und Single-Rail-Netzteile?

PC-Netzteile können als Single-Rail-Variante umgesetzt werden. In diesem Fall verfügen sie über eine 12-Volt-Schiene. Multi-Rail-Modelle hingegen weisen mindestens zwei 12-Volt-Schienen auf, die unabhängig voneinander arbeiten. Bei PCs mit wenig Leistung sind PC-Netzteile in der Multi-Rail-Variante nicht notwendig. 

Wofür ist ein Universal-Netzteil geeignet?

Sobald das Original-Netzteil ausgedient hat, kann ein Universal-Steckernetzteil als Ersatz genutzt werden, sofern es die maximal erforderliche Menge an Strom für die zu versorgenden Elektrogeräte bereitstellen kann. Häufig werden Universal-Netzteile als Ersatz für defekte Notebook-Netzteile verwendet, etwa mit Power Delivery zum Schnellladen via USB-C-Anschluss. Auch für die Nutzung auf Reisen sind universale Steckernetzteile mit hoher Leistung gut geeignet, wenn entsprechende Stecker für alle zu betreibenden Geräte als Zubehör inbegriffen sind. Welche Hohlstecker als Ausgang inklusive sind, wird Ihnen übersichtlich aufgeführt. So ist auf Reisen die benötige Stromversorgung Ihrer Geräte sichergestellt, ohne dass Sie unzählige passende Netzteile mitführen müssen.

Am häufigsten gekauft

Top bewertete Produkte

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen