JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

So finden Sie LED-Einbaustrahler zur indirekten Beleuchtung

Entdecken Sie im Ratgeber viele hilfreiche Tipps und Hinweise rund um LED-Einbaustrahler. Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise von LED-Einbaustrahlern sowie über die Montage und die Möglichkeiten indirekter Beleuchtung.

 

Was sind LED-Einbaustrahler?

LED-Einbaustrahler gehören zur Gruppe der Wohnraumbeleuchtung. Wie bei anderen LED-Leuchtmitteln wird das Licht im Strahler energiesparend mit Leuchtdioden erzeugt. Mit moderner LED-Technologie entsteht keine hohe Wärmeentwicklung, wodurch Einbaustrahler bestens für die indirekte Beleuchtung von Innenräumen prädestiniert sind. Sie werden in Hohlräumen oder Zwischendecken installiert und daher oft auch als integrierte Beleuchtung bezeichnet. LED-Einbaustrahler werden zudem zur Wandbeleuchtung oder Bodenbeleuchtung in Fluren oder an Treppen verwendet.

Welche LED-Einbaustrahler gibt es? 

LED-Einbauleuchten
LED-Einbauleuchten dienen der indirekten Beleuchtung von Innenräumen. Im Conrad Online-Shop gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen mit verschiedenen Funktionen erhältlich. 

LED-Treiber, LED-Trafo
LED-Treiber und LED-Trafos werden dazu eingesetzt, LED-Einbaustrahler mit ausreichender Gleichspannung zu versorgen. Wählen Sie aus einem großen Angebot an Modellen mit unterschiedlicher Spannung und verschiedenen Funktionen.

LED-Einbaupanel
LED-Einbaupanels zeichnen sich durch eine äußerst flache Einbautiefe aus. Sie geben eine flächige Grundbeleuchtung. Aus diesem Grund eignen sich Einbaupanels für vielseitige Einsatzgebiete, u.a. für niedrige Räume. 

LED Coins
Bei LED Coins handelt es sich um ultra-flache Einbaustrahler, die nur eine Einbautiefe von 50 mm benötigen. Coins sind auch als Spots bekannt, sie setzen gezielte Lichtakzente und sind meist im Set erhältlich. Sie sind unbegrenzt verkettbar, oft dimmbar und leicht einzubauen.

Worauf muss man beim Kauf von LED-Einbaustrahlern achten?

Leistung & Licht

  • Ausreichende Helligkeit (Lumenzahl)
  • Lichtfarbe (einfarbig oder bunt)
  • Weißton: kaltweiß, warmweiß, tageslichtweiß
  • Art der Beleuchtung: Flächendeckend oder gezielt

Das passende Modell

  • Kompatibilität der Leuchten mit vorhandener intelligenter Lichtsteuerung
  • Die passende Form (Panels, Spots, Wand- oder Deckenleuchte)
  • Einbautiefe der Lampen
  • Mit Transformator oder ohne
  • Schutzart: Einbauort (Feuchträume)

Funktionen

  • Dimmbar
  • Schwenkbar
  • Indirekter Lichtaustritt
  • Per App oder mittels Bluetooth steuerbar
  • RGB

Mit LED-Einbaustrahlern individuelle Lichtstimmungen erzeugen

Mit LED-Einbaustrahlern setzen Sie besondere Lichtakzente in Ihren Wohnräumen. Moderne LED-Einbaustrahler eigenen sich besonders gut als Decken- und Wandleuchten, können aber auch in Möbel und Regale eingebaut werden. Bodenleuchten erhellen dunkle, lange Flure oder finstere Treppen. Spezielle LED-Bodenleuchten für den Außenbereich lassen aber auch die Hauszufahrt oder den Garten in einem besonderen Licht erstrahlen. Dimmbare LED-Einbaustrahler ermöglichen zudem ein noch größeres Spektrum der Lichtgestaltung. LED-Einbaustrahler können zur Allgemeinbeleuchtung in der Decke eingesetzt werden, oder als Zonenlicht für spezielle Wohnbereiche dienen. Des Weiteren eignen sich LED-Einbaustrahler bestens als Stimmungslicht und für eine atmosphärische Hintergrundbeleuchtung.

FAQs: Die häufigsten Fragen zu LED-Einbaustrahlern

Wie finde ich heraus, welche Einbautiefe ich für meinen LED-Einbaustrahler benötige?
Für die erfolgreiche Montage Ihres LED-Einbaustrahlers muss die Einbautiefe der Lampe mit den Gegebenheiten der Wand übereinstimmen. Um herauszufinden, welche Einbautiefe Sie zur Verfügung haben, messen Sie den Abstand zwischen der Auflagekante der Decke bzw. der Wand und dem höchsten Punkt der LED-Einbaulampe, der sich gewöhnlich an der Fassung befindet. Im Conrad Online-Shop sind LED-Einbaustrahler mit Einbautiefen von 0,5 cm bis 28 cm erhältlich.

Wann brauche ich einen Trafo für LED-Einbaustrahler?
Einen Transformator benötigen Sie, um eine geringe Eingangsspannung in eine ausreichende Ausgangsspannung umzuwandeln. Also, sobald Sie LED-Einbaustrahler verwenden, die über eine zu geringe Stromspannung verfügen. Achten Sie beim separaten Kauf von LED-Einbaustrahler und Trafo darauf, dass die Parameter beider Modelle übereinstimmen. LED-Einbaustrahler, die einen Transformator benötigen, enthalten diesen bereits im Lieferumfang. Möchten Sie sich den Trafo ersparen, können Sie beispielsweise LED-Einbauleuchten auf 230 V Basis kaufen.

Kann ich LED-Einbaustrahler auch in Feuchträumen montieren?
Ja. Jedoch benötigen Sie in diesen Fällen spezielle LED-Einbaustrahler mit Spritzwasserschutz. Achten Sie beim Kauf des LED-Einbaustrahlers also auf eine ausreichende Schutzart (IP44). 

Wie montiere ich einen LED-Einbaustrahler?
Um einen LED-Einbaustrahler korrekt zu montieren, bereiten Sie zunächst die Öffnung in der Gipskartonwand vor bzw. schneiden die Lampenöffnung mit einer Lochsäge aus den Paneelen. Im Anschluss verlegen Sie die Leitung für die Leuchte. Falls Sie über einen LED-Einbaustrahler mit Trafo verfügen – schließen Sie diesen nun an und verbinden Sie jede Leuchte einzeln damit. Der Einbau der Lampe in die fertige Decke erfolgt von außen. Erst am Schluss setzen Sie die Leuchtmittel ein. Werfen Sie jedoch in jedem Fall einen Blick in die Montageanleitung, die sich im Lieferumfang Ihres LED-Einbaustrahlers befindet.

Ist die Leuchtkraft von LED-Leuchtmitteln vergleichbar mit der von herkömmlichen Glühbirnen?
LED-Leuchtmittel leuchten ebenso hell wie herkömmliche Glühbirnen und auch in der subjektiven Lichtempfindung unterscheiden sie sich nicht. Im Fall von LED-Einbaustrahlern trifft dies jedoch nur unter Einschränkung zu, da diese meist zur indirekten Beleuchtung eingesetzt werden. In vielen Fällen wird das flimmerfreie LED-Licht als angenehmer empfunden. 

Kann man LED-Einbaustrahler dimmen und welche Vorteile bringt das?
Ja. Dimmbare LED-Einbaustrahler sind gekennzeichnet. Zu dimmen spart einerseits Strom und erzeugt andererseits einzigartige Lichtstimmungen, die sich ganz an individuelle Wünsche anpassen lassen.

Fazit: So finden Sie passende LED-Einbaustrahler

Behalten Sie bei der Wahl des richtigen LED-Einbaustrahlers den zu beleuchtenden Raum im Hinterkopf. Handelt es sich um einen Feuchtraum (Bad, Keller) oder einen Wohnraum? Wollen Sie die LED-Einbaustrahler an der Decke oder an der Wand anbringen, unter einem Regal oder als Bodenleuchte einsetzen? Ist eine flächendeckende Beleuchtung gewünscht oder möchten Sie mit Spots Akzente setzen? Fragen Sie sich des Weiteren, welche Lichtfarbe die richtige für Ihr Vorhaben sein könnte, oder ob Funktionen wie Dimmbarkeit und Schwenkbarkeit eine Rolle spielen. Im Conrad Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen LED-Einbaustrahlern, LED Coins und LED Einbaupanels. Ebenso wichtiges Zubehör wie LED-Treiber und LED-Trafos. Einkaufshilfe: Sobald Sie auf ein Produkt klicken, werden Ihnen ähnliche LED-Einbaustrahler sowie passendes Zubehör vorgeschlagen.