JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}


 

Netzwerk-Switches

Mit dem richtigen Netzwerk-Switch lassen sich netzwerkfähige Geräte in das Netzwerk integrieren und leistungsstark mit Daten versorgen.  Netzwerk-Switches sind ideal, wenn mehrere Geräte über Netzwerkkabel mit dem Netzwerk verbunden werden sollen. Es gibt unterschiedliche Netzwerk-Switches auf dem Markt, die verschiedene Geschwindigkeiten unterstützen. Hier muss beim Kauf genau verglichen werden.

 


 

Was ist ein Netzwerk-Switch?

Mit einem Netzwerk-Switch lassen sich Netzwerkdaten auf die angeschlossenen Geräte verteilen. Alle angeschlossenen Geräte erhalten die maximale Geschwindigkeit, die sie unterstützen. Im Gegensatz zu Netzwerk-Hubs, die auch die Anbindung mehrerer Geräte ermöglichen, bricht die Geschwindigkeit nicht ein, wenn mehrere Geräte angeschlossen werden.

Ein Switch stellt fest, zu welchem angeschlossenen Gerät ein Datenpaket gesendet werden soll, und schickt es automatisch an den richtigen Anschluss, genau mit der passenden Geschwindigkeit. Netzwerk-Switches stehen in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Anschlüssen zur Verfügung. Außerdem gibt es verschiedene Geschwindigkeiten zur Auswahl (100 Mbit/s, 1 Gbit/s, 10 Gbit/s). Die schnelleren Varianten unterstützen natürlich auch den Anschluss von langsameren Geräten. In diesem Fall wird der entsprechende Port heruntergebremst.

Info
Die Anschlüsse von Netzwerk-Switches werden auch als Port bezeichnet.

Netzwerk-Switches


 

Welche Typen von Netzwerk-Switches gibt es?

Netzwerk-Switches gibt es in verschiedenen Varianten und Preiskategorien. Grundsätzlich lassen sich die Netzwerk-Switches aber in zwei Kategorien einteilen:

  • Netzwerk-Switches für den Privatbereich
  • Netzwerk-Switches für Unternehmen

Im privaten Umfeld reichen oft Switches mit einer Geschwindigkeit von 100 Mbit/s aus, auch wenn 1 Gbit/s besser geeignet ist. Unternehmen setzen vor allem auf Switches mit mindestens 1 Gbit/s, im Serverbereich auf Switches mit 10 Gbit/s. Wenn es das Budget zulässt, ist auch im privaten Bereich der Einsatz einer 1 Gbit/s-Switch sinnvoll.


 

Kaufkriterien für Netzwerk-Switches – Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

Für welches Netzwerk-Switch man sich entscheidet, hängt in erster Linie von der maximal unterstützen Geschwindigkeit ab, die benötigt wird. Der Bedarf variiert meist je nachdem, ob ein Switch privat oder im Unternehmen zum Einsatz kommt.

Netzwerk-Switches für den privaten Bereich

  • Die Anzahl der Ports sollte für alle Geräte im Haushalt ausreichen, auch bei zukünftigem Ausbau des Netzwerkes und neuen Computern.
  • Für die Anbindung von Geräten an das Internet reichen oft 100 Mbit/s aus. Sollen aber auch interne Geräte miteinander kommunizieren, oder ist die Internetleitung schneller als 100 Mbit/s, sollte auf einen Switch mit 1 Gbit/s gesetzt werden.
  • Tisch- oder Wandmontage möglich?
  • Stromsparfunktion enthalten?
  • Stromversorgung berücksichtigen (USB oder Netzteil)
  • Geräuschentwicklung des Lüfters berücksichtigen
  • Platzbedarf berücksichtigen

Netzwerk-Switches für Unternehmen

  • Kompatibel mit eingesetztem Rack?
  • Automatische Geschwindigkeitserkennung
  • QoS- und VLAN-Unterstützung
  • Ausreichend Ports vorhanden?
  • Autosensing und IEEE802.3x-Flusskontrolle sollten unterstützt werden.
  • Manche Switches bieten spezielle Ports, um mit weiteren Ports gekoppelt zu werden.


 

Spezialbegriffe verstehen - Autosensing, IEEE802.3x-Flusskontrolle

Beim Kauf eines Netzwerk-Switches stoßen Kunden sehr häufig auf Spezialbegriffe. Diese müssen für den Kauf zumindest in Grundzügen verstanden werden, um das optimale Gerät zu finden. Vor allem die maximal unterstützte Geschwindigkeit spielt hier eine wichtige Rolle.

Technik Einsatzgebiet
Autosensing Geschwindigkeit der Datenübertragung der Geräte wird automatisch eingestellt. An 1 Gbit/s-Switches lassen sich Geräte mit 100 Mbit/s problemlos betreiben.
IEEE802.3x-Flusskontrolle Dieser Mechanismus hat normalerweise die Aufgabe, den Datenverkehr zwischen Switches zu optimieren und soll den Verlust von Datenpaketen verhindern. Einfach ausgedrückt synchronisiert die Funktion den Datenverkehr zwischen den Endgeräten. Für Privat-Anwender ist die Technik selten sinnvoll, ist aber dennoch bei vielen Switches dabei.
QoS Quality of Service (Qos) sorgt dafür, dass für bestimmte Netzwerkprotokolle und Ports immer genügend Geschwindigkeit zur Verfügung steht. Das ist vor allem dann wichtig, wenn mit IP-Telefonie gearbeitet wird.
VLAN Mit dieser Technik lassen sich Geräte im Netzwerk zu virtuellen Netzwerken gruppieren. Diese Technik wird nur in Unternehmen benötigt.
Netzwerk Switch


 

Diese Hersteller und Marken gibt es

Bekannte Marken für Netzwerk-Switches sind TP-Link, Netgear, D-Link und Zyxel.

Netzwerk-Switches Hersteller Marken


 

Fazit: So kaufen Sie den besten Netzwerk-Switch

Die drei wichtigsten Punkte, auf die es beim Kauf ankommt, sind die maximale Geschwindigkeit, die der Switch beherrscht, die Anzahl der Ports und der Preis. Zwar lassen sich – wenn der Steckplatz ausgeht – mehrere Switches hinter einander schalten, allerdings kostet das unnötig Energie und Geld. Außerdem beherrschen nicht alle Switches den Anschluss eines anderen Switches an einem ihrer Ports.

Sind im Netzwerk vor allem Rechner und Geräte im Einsatz, die 1 Gbit/s ausnutzen können, sollte der Switch die Geschwindigkeit natürlich ebenfalls unterstützen. Langsame Geräte werden erkannt, und der Port des Switches wird durch das Autosensing entsprechend heruntergebremst. In Unternehmen sollten ausschließlich Switches mit 1 Gbit/s eingesetzt werden. Unterstützen Geräte auch 10 Gbit/s, macht es sicher Sinn, auch auf diese Geschwindigkeit zu gehen und einen entsprechenden Switch zu erwerben.