Wählen Sie Geschäftskunde oder Privatkunde, um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftskunde
Privatkunde

Monitorhalterungen – flexibel, praktisch und komfortabel

Wer am Schreibtisch mit einem Computer arbeitet, weiß einen großen Monitor sehr zu schätzen. Doch so schön die großen Bildschirme auch sind, verbrauchen die Standfüße doch recht viel Platz auf dem Schreibtisch. Dabei könnte der Bereich unterhalb der Bildschirme noch prima als Ablagefläche dienen. Übrigens, wer mit zwei Monitoren arbeitet, hat das Problem gleich doppelt.

Abhilfe schaffen hier clevere Monitor-Tischhalterungen, die den Bildschirm quasi frei über dem Schreibtisch schweben lassen. Zudem sind die Monitore dann schwenkbar und neigbar und der Betrachtungsabstand kann variabel eingestellt werden.

Doch nicht nur das! Überall, wo Fernseher oder sonstige Bildschirme platzsparend montiert werden müssen, sind Monitorhalter die perfekte Lösung.

Was ist eine Monitorhalterung?

Die Hersteller legen ihren Fernsehern oder Monitoren im Regelfall einen Monitor-Standfuß bei. Damit ist es möglich das Gerät auf einem Tisch aufzustellen.

Wenn der Aufbauort aber an der Wand oder unter der Decke geplant ist, helfen die Standfüße nicht weiter. Dann kommen Monitor-Wandhalter oder Deckenhalter zum Einsatz. Aber auch dann, wenn der Platz am Schreibtisch knapp bemessen ist, helfen die praktischen Monitor-Halterungen weiter.

Die Halter bestehen im Regelfall aus stabilen Metallteilen, die mit Gelenken miteinander verbunden sind. Dadurch sind die Monitore später schwenkbar und neigbar und lassen sich so flexibel und perfekt ausrichten.

Für die Montage an der Wand oder der Decke, als auch zur Montage am Monitor oder TV sind großflächige Auflageflächen vorhanden.

Ein Monitor-Tischhalter wird justiert.

Was ist die VESA-Norm?

VESA steht für die Video Electronics Standard Association, die speziell im Bereich der Halter für TV und Monitore eine einheitliche Norm entwickelt hat. Dadurch ist gewährleitet, dass die Bohrlöcher im der Monitor-Halterung exakt zu den Gewindebuchsen an der Geräterückseite passen.

Dabei gibt es drei unterschiedliche VESA-Standards:

Die vier Bohrungen für den Halter sind quadratisch angeordnet und haben einem Abstand von 100 mm. Das entspricht dem Standard VESA 100.

VESA MIS-D

Dieser Standard ist für kleinere Fernseher und Monitore bis 14 kg gedacht. Die Bildschirmdiagonale dieser Geräte beträgt in der Regel 30,5 bis 58,3 cm bzw. 12 bis 23 Zoll. Das Lochmuster der Befestigungsschrauben ist quadratisch und beträgt 75 x 75 mm oder 100 x 100 mm.
 

VESA MIS-E

Dieser Standard ist für Fernseher und Monitore bis 23 kg gedacht. Geräte dieser Gewichtsklasse haben Bildschirmdiagonale von ca. 58,4 bis 78,6 cm bzw. 23 bis 31 Zoll. Die Befestigungslöcher für die Halteschrauben sind rechtwinklig im Abstand von 200 mm (horizontal) und 100 mm (vertikal) angeordnet.
 

VESA MIS-F

Dieser Standard wird für große TVs oder Monitore bis zu einem Maximalgewicht von 114 kg verwendet. Die Bildschirmdiagonale beträgt dann mehr als 78.7 cm bzw. 31 Zoll. Der Abstand der Befestigungsschrauben kann 400 x 200 mm, 600 x 400 mm oder auch 400 x 400 mm betragen. Im Regelfall betragen die Schritte zum nächst größeren oder kleineren Maß 200 mm. 

Mittlerweile haben sich aber noch weitere Variationen bezüglich der Lochabstände am Markt etabliert. Was aber einheitlich ist, ist die Benennung. Wird nur eine Zahl als VESA-Wert angegeben, z.B. VESA 75, VESA 100, VESA 200, VESA 300 und so weiter, so ist der Lochabstand quadratisch. Die Zahl entspricht dem Lochabstand in mm.

Werden zwei Zahlen, wie z.B. VESA 600 x 400 angegeben, so beschreibt die erste Zahl den horizontalen Abstand der Befestigungslöcher in mm und die zweite Zahl den vertikalen Abstand in mm.  

Wichtig:

Die Angabe des VESA-Standards, wie z.B. VESA 75, bezieht sich nur auf die Montage des Monitors. Der Standard sagt nichts darüber aus, in wieweit der Monitorhalter neigbar, schwenkbar oder drehbar ist.  

Sollte der Monitor kein VESA-kompatibles Schema der Befestigungsbohrungen aufweisen, so kann mit einem VESA-Adapter eine passende VESA-Halterung montiert werden.

Auf der anderen Seite haben z.B. Monitor-Ständer für Großbildschirme stabile Halteschienen mit unterschiedlichen Bohrungen und Langlöchern. Damit ist gewährleistet, dass auch Geräte ohne standardisierte Befestigungsbohrungen daran angeschraubt werden können. 

  

Monitorständer oder Monitorhalter?

Die Art der Monitormontage ist ebenso vielfältig wie das Einsatzspektrum der Anzeigegeräte. Je nach Aufgabe bieten sich unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten an:

Monitor-Erhöhungen  

Monitor-Erhöhungen machen den Platz unter dem Monitor nutzbar.

 

Die wohl einfachste Möglichkeit den Monitor auf dem Schreibtisch zu platzieren und dabei den Raum unterhalb noch teilweise nutzen zu können.

Wichtig dabei ist, dass der Monitor auf die richtige Höhe eingestellt ist, damit auch über Stunden ein ermüdungsfreies Arbeiten möglich ist.


Monitor-Tischhalterungen

Tisch-Monitorhalter schaffen Platz auf dem Schreibtisch.

 

Eine Monitor-Tischhalterung schafft Platz am Arbeitsplatz. Im wahrsten Sinn des Wortes.

Dies ist umso wichtiger, wenn gleichzeitig mehrere Monitore betrieben werden. Die Bildschirme sind dann schwenkbar und neigbar und lassen sich leicht auf den perfekten Blickwinkel einstellen.

Zudem bietet diese Montageart einen optisch aufgeräumten Arbeitsplatz. Eine Tischhalterung wird oft auch als Arm oder Monitor Arm bezeichnet.


Monitor-Wandhalterungen

Nach der Montage wird der Monitor an die Wand geklappt.

 

Wenn ein Monitor oder ein TV an der Wand befestigt werden soll, wirkt jeder Zentimeter Abstand zur Wand als kontraproduktiv. Im Idealfall sollte sich der Bildschirm an die Wand anschmeicheln.

Mit der passenden Monitor-Wandhalterung ist das kein Problem. Nach der Montage und dem Anschluss wird der Monitor einfach wieder näher an die Wand gerückt.


Monitor-Standfüße

Monitormontage für Präsentationen und Ausstellungen.

 

Besonders bei Präsentationen, auf Messeständen oder auf Ausstellungen werden gerne Standfüße verwendet.

Je nach Art der Präsentation sind die Monitore dann schwenkbar, neigbar oder auch drehbar.

Ein rotierbar aufgehängter Monitor kann leicht gedreht werden und so viele Tabellenzeilen anzeigen ohne dass der Anwender scrollen muss. 


Monitor-Rollwagen

Monitor-Rollwagen für Großbildschirme.

In Betrieben oder Schulen werden gerne Monitor-Rollwagen eingesetzt.

In Zeiten der zunehmenden Digitalisierung finden immer mehr Besprechungen oder Schulungen statt, wo die Teilnehmer teilweise nur per Videoübertragung zugeschaltet sind. Und nicht in jedem Raum ist ein großer TFT installiert.

Mit einem Rollwagen oder fahrbaren Ständer hingegen können selbst große Displays im Handumdrehen in den erforderlichen Raum transportieren werden. 

Manche Rollwagen bieten zudem gleich noch reichlich Platz für den Computer/Notebook, Maus und Tastatur. Somit wird ein kompletter Computerarbeitsplatz flexibel und mobil.

Was ist beim Kauf einer Monitorhalterung zu beachten?

Um die Vorteile einer Monitorhalterung optimal nutzen zu können, ist es wichtig einige Dinge beim Kauf zu beachten.

Art der Halterung

Wie bereits erwähnt, gibt es unterschiedliche Arten der Monitorhalterung. Um die richtige Halterung zu wählen, ist es vor allem wichtig zu wissen, wie und wo der Monitor angebracht werden soll. Entsprechend diesen Vorgaben kann der passende Halterungstyp ausgewählt werden.

Gewicht

Alle Monitorhalterungen verfügen über eine maximale Traglast, welche vom Hersteller angegeben wird. Im Regelfall sind die Halter und Ständer ausreichend stabil konstruiert, sodass es hier normalerweise keine Probleme gibt. Doch unabhängig davon muss man das Gewicht des Bildschirms prüfen und mit der maximalen Traglast des Halters vergleichen.

Größe

Die Größe der Halterung ist beim Kauf das wohl wichtigste Kriterium. Diese muss zu der Monitorgröße passen. Die beiden VESA-Standards von Monitor und Halter müssen zusammenpassen. Sollen mehrere Monitore an der Halterung angebracht werden, so ist es wichtig, die einzelnen Monitorgrößen genau auszumessen. Zudem ist es ratsam, gleichgroße Monitore zu kombinieren.

Beweglichkeit

Bei der Beweglichkeit kommt es auf die eigenen Ansprüche und Wünsche an. Wenn der Monitor schwenkbar und neigbar sein soll, muss der Halter die Bewegungs-Möglichkeit unterstützen. Muss der Bildschirm nicht schwenkbar und neigbar sein, empfiehlt es sich die Halterung in der Position mit dem besten Blickwinkel dauerhaft zu fixieren. 

Sicherheit

Die typischen Monitorhalterungen sind in der Regel sicher und stabil zugleich. Wird eine Wandhalterung in einem öffentlich zugänglichen Bereich verbaut, sollte man in jedem Fall qualitativ hochwertiges Material mit entsprechenden Prüfsiegeln verwenden. Zudem ist die Befestigung gewissenhaft durchführen und alle Schrauben auf festem Sitz zu kontrollieren.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Monitorhalterungen

Kann jeder Monitor mit einer Monitorhalterung montiert werden?

Da es viele unterschiedliche Monitorhalterungen gibt, werden vor allem für die aktuellen Monitore stets die passenden Monitorhalterungen angeboten. Im Zweifelsfall kann in den technischen Daten des Displays nachgelesen werden, ob eine Monitor-Halterung montiert werden kann.
 

Lässt sich die Monitorhalterung an jeder Wand anbringen?

Ja und Nein. Nicht jede Wand ist dazu geeignet, eine größere Last, wie z.B. eine Wandhalterung zu tragen. Besonders wenn die Wandhalterung ein schweres TV Gerät tragen muss, treten an der Auflagefläche der Wandhalterung als auch an den Halteschrauben hohe Belastungskräfte auf. Da Trockenbauwände aus Gipskartonplatten nur eine begrenzte Traglast haben, können sie durch eine große Wandhalterung schnell überlastet werden.


Was bedeutet die Pivot Funktion bei Monitorhalterungen?

Halterungen mit der Pivot Funktion sind nicht nur schwenkbar und neigbar ausgeführt. Zusätzlich lässt sich der Monitor drehen. Viele Monitor-Standfüße verfügen über die Pivot-Funktion und sind rotierbar.

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen