Wählen Sie Geschäftskunde oder Privatkunde, um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftskunde
Privatkunde

Netatmo Funk-Heizungssteuerung: Mehr Wärmekomfort, weniger Heizkosten

Mit smarten Thermostaten von Netatmo gewinnen Sie beim Heizen an Komfort und sparen über die Heizperiode gerechnet eine Menge Geld. Die WLAN-Thermostate ersetzen Ihre bisherigen Heizkörperthermostate, zudem steht eine zentrale Steuerungslösung für Gasthermen und Heizölkessel zur Auswahl.

Prima Klima mit der drahtlosen Heizungssteuerung von Netatmo

Mit der intelligenten Wärmesteuerung von Netatmo heizen Sie Ihre Büro- und Geschäftsräume effizient, umweltfreundlich und abgestimmt auf Ihren Arbeitsalltag. Das umständliche Nachregeln der Heizung von Hand ist somit Geschichte. Das Netatmo-System zum attraktiven Preis ist in zwei Ausführungen zu haben: zur Komfortregulierung der einzelnen Heizkörper über Netatmo-Heizkörperthermostate oder zur Steuerung der Heizung über Netatmo-Raumthermostate.

In beiden Fällen geben Sie Ihre Wunschtemperatur per App oder direkt am Thermostat vor – den Rest erledigt Netatmo für Sie. Durch die vernetzten Netatmo-Thermostate weiß Ihre Heizung, wann es im Verkaufsraum zu kalt wird, und kann rechtzeitig reagieren. So bleiben die Räume während der Arbeitszeit angenehm warm. Nach Feierabend und am Wochenende senkt das Funkthermostat von Netatmo die Raumtemperatur automatisch ab und schöpft damit Einsparpotenziale aus. 

Für Netatmo-Geräte spricht die einfache Montage und die Kommunikation über das interne WLAN einschließlich HomeKit-Unterstützung. Im Betrieb bezieht das System für ein vorausschauendes Heizen die Eigenschaften des Gebäudes und die Außentemperatur ein. Wunschtemperatur für den Tag und die Nacht per Zeitautomatik, Mehrzonensteuerung, energiesparende Wochenendschaltung, umfassende Sprachsteuerung und eine weitreichende Kompatibilität zu vorhandenen Thermostaten, Heizkesseln, Thermen und Wärmepumpen zeichnen die Netatmo-Lösung aus. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Fernbedienmöglichkeit von unterwegs über das Internet.


Netatmo-Thermostate: Design-Schmuckstücke fürs Auge

Wenn Sie Wert auf ein zeitlos modernes Produktdesign legen und eine klare Formgebung schätzen, sollten Sie die Heizungssteuerung von Netatmo in die engere Auswahl einbeziehen. Das Team der Designlegende Philippe Starck hat für den Raumthermostat von Netatmo ein satiniert-transparentes Gehäuse in Form eines schlicht-eleganten Plexiglaswürfels entworfen. Der dank Batteriebetrieb und WLAN-Funk frei platzierbare Thermostat ist frontal und von der Seite betrachtet ein Augenschmaus. Ein schönes Gimmick ist die Möglichkeit, die Farbe des Thermostaten selbst auszusuchen. Dazu werden vier Farbaufkleber mitgeliefert.

Auch das Heizkörperthermostat verdankt seine gelungene Form dem Industriedesigner Philippe Starck. Der halbtransparente Thermostat-Korpus schimmert dank Plexiglas-Zylinder in einer von vier wählbaren Farben. Ein technisches Highlight der Thermostate von Netatmo ist das E-Paper-Display (E-Ink). Es zeichnet sich durch einen hohen Kontrast aus und ist in fast jedem Blickwinkel gut ablesbar. Sie können die eingestellte Temperatur also auch bei direkter Sonneneinstrahlung oder seitlichem Draufsehen leicht ablesen. Ein weiterer Vorzug des Displays mit elektronischer Tinte in den Netatmo-Heizungsreglern ist der geringe Stromverbrauch und die daraus resultierende lange Batterielebensdauer.


Das richtige Netatmo-Thermostatmodell finden

Bei Netatmo haben Sie die Wahl zwischen zwei Varianten: Den smarten Heizkörperthermostaten, die Ihre alten Thermostate an den Heizradiatoren ersetzen – und dem Smart Thermostat, das Ihre Heizungsanlage zentral steuert.

Smarte Heizkörperthermostate

Mit den Heizkörperthermostaten von Netatmo ersetzen Sie einfach Ihre vorhandenen Thermostatventile. Das klappt ohne Werkzeug oder Fachwissen und sogar, wenn der Heizkörper gerade am Heizen ist. Keine Angst: Während der Installation kann kein Wasser austreten. Lediglich bei den seltenen manuellen Ventilen benötigen Sie die Hilfe eines Heizungsmonteurs.

Gehen Sie durch Ihre Räume und zählen Sie: Sie brauchen für jedes alte Thermostatventil einen Netatmo-Thermostat. Loslegen können Sie mit dem Netatmo Funk-Heizkörperthermostat-Set, das zwei Heizkörperthermostate und das Verbindungsmodul enthält. Weitere Heizkörperthermostate sind einzeln erhältlich. Die Radiator-Thermostate kommunizieren nur durch das Netatmo-Verbindungsmodul über eine Funkfrequenz mit großer Reichweite. Das Verbindungsmodul dient als Relais und Gateway für die Kommunikation
mit Ihrem WLAN-Router.

Zentrale Smart Thermostate

Das Smart Thermostat eignet sich zur Ersetzung eines vorhandenen Thermostats oder als neuer Thermostat. Es ist zu vielen Heizkesseln mit Thermostatsteuerung und Öl-, Gas- oder Holzbefeuerung, Wärmepumpen, Fußbodenheizungen und Etagenheizungen kompatibel. Den schicken Thermostatwürfel können Sie wahlweise an der Wand befestigen oder kabellos beliebig im Raum platzieren. Er lässt sich dort aufstellen, wo Sie ihn gerne im Blick haben möchten – und Sie können das Gerät jederzeit versetzen.

Bei der Wandmontage steuert der Netatmo-Thermostat Ihren Heizkessel über die vorhandene Wandverkabelung und verbindet sich per Funk mit dem Netatmo-Relais. Das Verbindungsmodul stellt den Kontakt zum WLAN und damit zum Internet her, damit Sie die Heizung auch über die Netatmo-App fernsteuern können.

Soll der Netatmo-Thermostat einen drahtlosen Thermostat ersetzen, wird das Netatmo-Verbindungsmodul über ein Kabel mit Ihrem Heizkessel verbunden. Das Relais verbindet sich per Funk mit Ihrem Netatmo-Thermostat, an dem Sie die Raumtemperatur einstellen.


Wie Netatmo beim Heizen mitdenkt

Netatmo Energy unterscheidet sich von herkömmlichen fest programmierbaren Thermostaten durch drei wichtige Funktionen: Die intelligente Anpassungsautomatik Auto-Adapt, eine Heizplanung, die sich den Gewohnheiten der Hausbewohner anpasst, und einer Abwesenheitsfunktion mit einstellbarem Rückkehrzeitpunkt. Das Haus wird nur bei Bedarf geheizt.

Anhand des persönlichen Energiesparplans legen Sie fest, wann Sie welche Temperatur in Ihren Räumlichkeiten wünschen. So wird beispielsweise das Büro am Morgen auf 21 Grad geheizt, nach 18 Uhr und am Wochenende senkt sich die Temperatur auf 15 Grad ab. Ein weiterer Vorteil von Netatmo ist das Erkennungssystem für offene Fenster: Netatmo erkennt, wenn Fenster und Türen zum Lüften geöffnet werden, und senken die Heiztemperatur vorübergehend automatisch ab, damit die Energie nicht unnötig verloren geht.

Die passende Netatmo Energy App für Ihre Netatmo Funk-Heizungssteuerung ist sowohl im App Store als auch bei Google Play erhältlich.


Energiereport: Durchblick beim Heizungsverbrauch

Netatmo ist die richtige Lösung, wenn Sie beim Heizen Energie sparen wollen. Die Netatmo-App unterstützt Sie mit einem speziellen Verbrauchsreport bei der Beurteilung und Kontrolle Ihrer Heizungskosten. Der monatliche Energiereport zeigt Ihren derzeitigen Energieverbrauch an und informiert Sie im Detail, wie viel Sie durch die Verwendung von Netatmo einsparen konnten. Der personalisierte Bericht zeigt auch an, wann genau es zu einem Anstieg oder Abfall des Heizungsverbrauchs kam, der sich auf Ihre Energiekosten auswirkt. Ergänzend erhalten Sie Energiespar-Tipps in folgendem Youtube Video.


Intelligentes Heizen mit Auto-Adapt

Die Auto-Adapt-Funktion by Netatmo macht aus dem statischen Energiesparplan einen intelligenten und smarten Energiesparplan. Auto-Adapt analysiert fortwährend die Wärmeentwicklung und den Wärmeverlauf im Haushalt. Die Routine berücksichtigt die Außentemperatur mittels Wettervorhersage oder Messungen über das Außenmodul einer Netatmo-Wetterstation. Der moderne PID-Algorithmus des Netatmo-Systems ermittelt kontinuierlich, wie lange es dauert bis die Büroräume die gewünschte Temperatur erreicht haben und passt daraufhin die Heizungssteuerung an. Sie als Nutzer profitieren von der richtigen Temperatur zur richtigen Zeit – für einen optimalen Komfort ohne Nachregeln.

Über die manuelle Temperaturregelung per App am Smartphone oder Thermostat kann jeder Nutzer zu jedem Zeitpunkt die Temperatur beliebig erhöhen oder absenken. Damit lässt sich die Heizleistung über Netatmo bei Bedarf leicht an das persönliche Wärmeempfinden anpassen.


Netatmo mit Alexa, Google Assistant und HomeKit steuern

Die smarten Heizkörperthermostate von Netatmo sind kompatibel mit den Sprachassistenten Amazon Alexa und Google Assistant. Zudem können sie in ein Apple HomeKit-System integriert werden. Auf Zuruf können auch Ihre Kollegen die Heizung mit ihrer Stimme bedienen. Dadurch genügt etwa der Befehl „Hey Siri, erhöhe die Temperatur im Besprechungszimmer um 3 Grad“  oder ein „Alexa, setze das Besprechungszimmer auf 22 Grad“. Mit „Ok Google, wie hoch ist die Temperatur im Wartezimmer“ erfragen Sie die derzeitige Thermostateinstellung.

Durch die Wärmeanpassung über natürliche Sprachkommandos kann das Smartphone in der Tasche bleiben und Sie brauchen beispielsweise auch nicht aufzustehen, um die Temperatur direkt am Thermostat auszuwählen. Eine kurze Sprachanweisung vom Schreibtisch aus genügt, um die Temperatur zu ändern. Von der Temperaturanpassung auf Zuruf profitieren übrigens auch Kollegen mit Bewegungseinschränkung oder Sehbeeinträchtigung.

Über die Smart-Home-Schnittstelle Apple HomeKit lassen sich Netatmo-Produkte mit vielen weiteren HomeKit-Geräten anderer Fabrikate zu einem ganzheitlichen Haussteuerungssystem zusammenschließen. So entsteht auf HomeKit-Basis eine individuelle Smart-Home-Lösung, die Sie mit Ihren Apple-Geräten, beispielsweise per iPhone, iPad oder HomePod bedienen.


Smarte Vernetzung mit Conrad Connect

Die smarten Heizkörperthermostate unterstützen die Internet-Automatisierungsdienste Conrad Connect und IFTTT. Conrad Connect bringt Netatmo Energy mit Smart-Home-Geräten und Fitness-Trackern verschiedener Herstellern zusammen. Der Dienst erlaubt es Ihnen, die Netatmo-Thermostate mit anderen Gebäudeautomationssystemen zu kombinieren, wenn eine direkte Unterstützung oder Kompatibilität fehlt. Sie können etwa festlegen, dass die Temperatur im Büro um zwei Grad angehoben wird, wenn der Bewegungsmelder im Flur erkennt, dass Sie ins Büro kommen.

Entdecken Sie bereits erstellte Projekte, mit denen Sie Ihre Geräte miteinander kombinieren können oder erstellen Sie Ihre eigenen individuellen Projekte ganz einfach selbst!


Zur automatisierten Luftqualitätsüberwachung mit Conrad Connect »

Weitere spannende Projekte mit Conrad Connect


Weitere Smart Home Anwendungsbereiche entdecken

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen