JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

+++ Keine Versandkosten ab 29,- € Bestellwert (bei Standard-Lieferung innerhalb Deutschlands)! Nur bis 09.02.16, 24:00 Uhr! +++

Temperaturregler

vorherige
  • 1-24 von 139 Ergebnissen
vorherige

Temperaturregler – so wird versiert temperiert

Sie wollen sich nicht die Finger verbrennen? Temperaturregler können angemessene Temperaturen schaffen. Die Regler erfassen die Ist-Temperatur mit einem Temperaturfühler oder einem Sensor und stellen sie auf den gewünschten Soll-Wert ein. Conrads Produkt-Sortiment bietet Thermoelemente, Thermostate oder Temperaturregler für jeden Bedarf. Unsere Regler sind in unterschiedlichen Relais-Ausführungen und nach Schaltungen wie der PID-Schaltung aufgebaut. Bestellen Sie Temperaturregler bei uns bequem online.

Temperaturregler erfassen an Ihren Installationen die Ist-Temperatur und vergleichen sie mit einem eingestellten Sollwert. Zur Temperaturerfassung kommen Sensoren oder Temperaturfühler zum Einsatz. Die Einstellung des Soll-Werts nehmen Sie über ein Relais vor. Bei Bedarf erfolgt eine Anpassung. Verschiedene Arten von Temperaturreglern sind mittlerweile im Einsatz. Für jeden Einsatzzweck steht ein anderer Regler und Sensor zur Verfügung. Als Technik-Experte kennt sich der Conrad Online Shop mit der Temperierung durch Regler bestens aus. Widerstände wie Pt100 sind uns nicht nur ein oberflächlicher Begriff – wir kennen alle relevanten Informationen zur Temperierungstechnik bis ins Detail. In unserem Sortiment finden Sie zuverlässige und zweckgemäße Regelungen für verschiedene Einsatzbereiche. Ob mit einem oder mehreren Relais – wir haben passende Produkte für Ihren Bedarf. Kaufen Sie Temperaturfühler, Regler und Thermostate online an Ihre Wunschadresse. Lassen Sie unsere Temperaturregler Fußbodenheizungen temperieren, verwenden Sie sie an Heizkörpern oder als Thermostat. Wir temperieren für Sie effizient und zeitgemäß zu Standardbedingungen von 230 V AC. Auch für Sonderbedingungen hat Conrad effiziente Ideen.

PID-Temperaturregler - verbrennen Sie sich an keiner Regelung die Finger

Temperaturregler gibt es in drei verschiedenen Systemen: als On-/Off-Regler, Proportionalregler und PID-Regler. Zur Orientierung erklärt Ihnen Conrad die Idee hinter den Systemen:

  • On-Off-Regler sind die einfachsten Temperaturregelgeräte. Das Ausgangssignal entspricht entweder Ein oder Aus und der Regler schaltet es nur bei Durchlaufen des Sollwerts um. An einer Heizungsregelung erkennt der Regler das Ausgangssignal Ein für Temperaturen unter dem Sollwert und detektiert Aus für alle Temperaturen über dem Sollwert. Wegen der Schaltdifferenz beim Umschalten übersteigt die Temperatur vor dem Umschalten zuweilen den Sollwert. Das macht die Regler für Anwendungen mit hoher Genauigkeitserfordernis eher ungeeignet.
  • Proportionalregler reduzieren die Heizungsleistung, sobald sich die Temperatur dem Schaltpunkt annähert. Der Sollwert wird dank einer Intervall-Dosierung nicht überschwungen, sondern erreicht und konstant gehalten. Das Verhältnis zwischen dem Ein-Intervall und dem Aus-Intervall verändert sich zu diesem Zweck proportional und mit einer festen Bandbreite, deren Mitte der Sollwert bildet. Temperaturen unter dem Sollwert besitzen ein längeres Ein-Intervall und solche über dem Sollwert haben ein längeres Aus-Intervall.
  • PID-Regler mischen das Prinzip der Proportionalregler mit dem von Differenzierern. Neben der Proportionalregelung benutzt der PID-Temperaturregler zusätzliche Regelanteile zur Kompensierung unerwünschter Regelungsveränderungen. Die zusätzlichen Regelanteile entsprechen der Nachstellzeit und Vorhaltezeit und geben den Kehrwert des I- und D-Anteils an. Am Einzelfall kommt das Regelsystem anhand der Proportional-, Differenzial- und Integral-Anteile zur Anpassung. Einige der stabilen und präzisen Regler stellen sich automatisch auf das Prozessverhalten ein und sind damit Regler mit Selbstoptimierung.

PID-Temperaturregler sind die verbreitetste Variante in industriellen Bereichen mit häufigen Belastungswechseln und helfen Ihnen bei individuell präzisen Temperierungen mit automatischer Kompensierung. Durchstöbern Sie den Conrad Online Shop nach PID-Reglern mit 110, 230, 240 oder 250 V AC und profitieren Sie von ihrem qualitativen Sensor. Mit Conrad verbrennen Sie sich an keinem Regelvorhaben mehr die Finger.

Temperaturregler im Einsatz – so lassen Regler nichts anbrennen

Regler für die Temperatur haben viele Talente. Rechnen Sie für verschiedene Temperaturregler Schaltplan-spezifische Unterschiede mit ein. Um Ihnen diese Unterschiede näherzubringen, stellen Ihnen unsere Technik-Experten die Idee der Temperaturanpassung nach Einsatzbereichen vor:

  • Der bekannteste Temperaturregler ist das Thermostat. Thermostatventile kommen als Regler zum Beispiel in Thermostatmischarmaturen und an Heizkörpern zum Einsatz.
  • Temperaturregler in Bügeleisen, im Backofen oder im Kühlschrank sind als Temperaturschalter aufgebaut und bringen eine spezifische Schaltung mit.
  • Im Kühlkreislauf von Verbrennungsmotoren sind Temperaturregler für die thermostatgesteuerte Zuschaltung verantwortlich. Dieses System ist weitaus komplexer als das von Thermostaten und Temperaturschaltern.
  • Als elektronische Heizungsregler programmieren Temperaturregler an Heizkörpern tageszeitabhängige Temperaturen und berücksichtigen dabei die Außentemperatur. Diese Regler überzeugen vor allem mit Flexibilität.
  • Als selbstregelnd elektrische Heizelemente arbeiten Temperaturregler mit einem temperaturabhängig elektrischem Widerstand aus PTC-Keramik. Ein solches System kommt zum Beispiel in Geräten wie Glätteisen oder Wasserkochern zum Einsatz.
  • Elektrische Temperaturregler dienen vorwiegend der industriellen Anwendung und sitzen in DIN-Einbaugehäusen. Industrielle Regler lassen sich für verschiedene Regelaufgaben programmieren und folgen oft dem Betrieb mit Platin-Widerständen Pt100 und Pt1000. Sie lassen sich aber auch als Temperatur-Sensor konfigurieren und arbeiten dann mit einem Relais zur Heizkörper- oder Kühlersteuerung.

Die Technik-Experten von Conrad geben Ihnen gerne Informationen zu unserem Produkt-Sortiment und den denkbaren Einsatzbereichen der einzelnen Temperaturregler. Wir lassen Sie Regelungen vergleichen und helfen Ihnen dabei, das richtige Thermoelement für Ihre Ansprüche zu finden. Ob 230 oder 250 V AC, ob PID oder ein anderes System – kaufen Sie bei uns online Temperaturfühler, Sensoren und Temperaturregler verschiedener Relais und lassen Sie in Zukunft nichts mehr anbrennen.