JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

 

 

Türsprechanlagen

vorherige
  • 1-24 von 284 Ergebnissen
vorherige

Türsprechanlagen – Sicherheit und Komfort in einem

Wenn es spät abends klingelt, sollte man nicht einfach blauäugig die Tür öffnen, bevor man nicht weiß, wer einen vor der Haus- oder der Wohnungstür erwartet. Die Türsprechanlage ist dafür die ideale Lösung. Zusätzlich dient sie jedoch nicht nur der Sicherheit, sondern ist auch eine Möglichkeit, um Gäste direkt an der Haustür zu begrüßen und herein zu bitten.

 

 Türsprechanlagen – Sicherheit und Komfort in einem



Was ist eine Türsprechanlage?

Bei einer Türsprechanlage handelt es sich um eine sogenannte Kommunikationseinheit. Diese wird an der Haustür bzw. neben der Haustür montiert und ermöglicht die Kommunikation mit dem Empfänger im inneren des Hauses. Die Sprache wird dabei durch ein elektrisches Signal übertragen, was an die Funktion eines Telefons erinnert. Durch die Türsprechanlage kann mit der Person vor der geschlossenen Tür gesprochen werden, was natürlich ebenfalls eine gewisse Sicherheit mit sich bringt. Mittlerweile gibt es zahlreiche Türsprechanlagen, sodass für jeden Bedarf das passende Modell gefunden werden kann.


 

Welche Gerätetypen gibt es?

Es gibt drei Unterschiedliche Arten von Türsprechanlagen. Die Audio-Türsprechanlage, die Video-Türsprechanlage sowie die Funk-Türsprechanlage.

Audio-Türsprechanlage

Die Audio-Türsprechanlagen können nur das reine akustische Signal an den Empfänger weitersenden. Kennt man die Stimme nun nicht, muss immer noch erfragt werden, wer die Person vor der Tür denn genau ist.

Video-Türsprechanlage

Die Video-Türsprechanlage leitet, wie der Name bereits vermuten lässt, nicht nur das akustische Signal weiter, sondern ist zusätzlich mit einer Kamera ausgestattet, sodass auch ein Videosignal weitergeleitet wird. Mit Hilfe der integrierten Kamera kann der Besucher vor der Tür gefilmt werden, sodass schnell erkannt werden kann, um wen es sich handelt. Aus diesem Grund gelten die Video-Türsprechanlagen als die sicherste Version.

Funk-Türsprechanlage

Während viele Türsprechanlagen über die Klingelanlagen montiert werden können, ist es jedoch nicht immer möglich, Schlitze für die Kabel zu stemmen oder in die Wand zu bohren. Aus diesem Grund gibt es auch spezielle Funkmodelle, welche ganz ohne Kabel funktionieren. Bei diesen Produkten wird das Signal von dem Sender über Funk an den Empfänger weitergeleitet. Hierbei müssen Interessenten jedoch auf die Reichweite achten.


 

Vorteile der Türsprechanlage:

  • sie bietet Sicherheit
  • sie bietet Komfort
  • einfach in der Bedienung
  • große Auswahl unterschiedlicher Modelle
Türsprechanlagen


 

Auf was muss beim Kauf einer Türsprechanlage geachtet werden?

Viele Menschen greifen heutzutage zur Türsprechanlage, um sich in Sachen Sicherheit abzusichern.
Um sich schlussendlich auch für das richtige Modell zu entscheiden, ist es wichtig, beim Kauf einige Faktoren zu berücksichtigen.

Montageart

Wie bereits erwähnt, gibt es unterschiedliche Türsprechanlagen, welche sich nicht nur in dessen Ausstattung unterscheiden, sondern auch in der Art der Montage. So gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, die Anlage als Aufputz zu montieren oder als Unterputz. Wer sich diese Arbeiten ersparen möchte oder aber die Möglichkeiten nicht hat, wie es zum Beispiel bei Mietobjekten oft der Fall ist, sollte sich für ein Modell entscheiden, welches via Funkübertragung funktioniert.

Die Energieversorgung

Es gibt unterschiedliche Arten, die Türsprechanlage mit Energie zu versorgen. Dies ist natürlich ebenfalls völlig abhängig von den Modellen. Die meisten Produkte funktionieren entweder mit einem Akku, also ohne Kabel oder aber mit einem Netzteil.

Das Material

Das Material spielt eine wichtige Rolle. So ist es besonders wichtig, dass vor allem der Sender, also der Teil vor der Haustür, wetterbeständig ist und Regen sowie Kälte und Feuchtigkeit keinerlei negative Folgen haben. Die gängigen Modelle werden in der Regel aus Aluminium oder aber Edelstahl gefertigt. Bei dem Empfänger, welcher sich im Hausinneren befindet, spielt das Material keine so wichtige Rolle.


 

Fazit – so findet man die perfekte Türsprechanlage

Aufgrund des großen Angebots an unterschiedlichen Türsprechanlagen ist es heutzutage nicht einfach, sich für ein Modell zu entscheiden. Wichtig ist es somit, vor allem die eigenen Bedürfnisse zu berücksichtigen, sodass schnell entschieden werden kann, welche Ausstattungsmerkmale enthalten sein sollen.


 

FAQ – häufig gestellte Fragen zur Türsprechanlage

+

Wie wird die Türsprechanlage angeschlossen?

Wie die neue Türsprechanlage angeschlossen wird, ist modellabhängig. Während die Modelle, welche mit Funk funktionieren, keine Kabel brauchen, muss nicht gebohrt werden, sodass die Montage schnell erledigt ist. Anders bei den anderen Ausführungen. Hier müssen die Kabel ober- oder unterputz untergebracht werden.

+

Was kostet eine Türsprechanlage?

Die Kosten einer neuen Türsprechanlage kommen natürlich auf das Modell an. So gibt es bereits Modell für 30 Euro aber auch Produkte, die knappe 500 Euro kosten.