JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

 

 

Verlängerungskabel für den Innen- und Außenbereich

Kaufen Sie hier das passende Verlängerungskabel für Ihren Innen- oder Außenbereich. Hilfreiche Tipps im Ratgeber und Infos zu verschiedenen Einsatzbereichen erleichtern die Auswahl.

Was ist ein Verlängerungskabel?

Mit einem Verlängerungskabel sorgen Privatleute wie Handwerker und Betriebe für eine flexible Stromversorgung am gewünschten Ort und können diesen auch auf mehrere Geräte verteilen. Spezielle Kabel für den Außenbereich sorgen für sichere Stromversorgung im Freien. Mit variablen Kupplungen und Steckern können Verlängerungskabel für Geräte verschiedener Schutzklassen eingesetzt werden. Verlängerungskabel sind in variablen Querschnitten auch für Starkstrom mit passenden Steckern und Kupplungen (CEE, CEE-Cara, Schutzkontakt) ausgestattet.

Welche Verlängerungskabel gibt es?

Verlängerungskabel für Innenbereich Strom-Verlängerungskabel für den Innenbereich bieten mit variablen Kabellängen überall dort eine stabile Stromversorgung, wo sie benötigt wird. Verschiedene Stecker und Buchsen (Schuko) und Kombinationen bieten großen Komfort. Auch Verlängerungen mehrerer Kabel sind möglich.
Verlängerungskabel für Außenbereich Verlängerungskabel für den Außenbereich sind nach Schutzklasse IP44 geschützt, d. h., sie vertragen Spritzwasser und Stöße. Mit besonderen Gummi-Dichtungen und verschließbaren Schutzklappen für die Anschlüsse (Schuko, CEE) bieten sie den nötigen Komfort und große Sicherheit.
Verlängerungskabel für Starkstrom Für die besonderen Belastungen durch Starkstrom sind spezielle Verlängerungskabel mit CEE-Kupplungen und –Steckern für Drehstrom verfügbar, die an der roten Markierung und den fünf Polen erkennbar sind. Diese Verlängerungskabel verfügen auch über Schutz nach IP44.
Verlängerungskabel mit Personenschutz Für Baustellen und gewerbliche Nutzung sind spezielle Kabel mit PRCD-Element (als integrierter FI) ausgestattet, das Fehlströme erkennt und auch der Überprüfung dient.
Verlängerungskabel für Kleingeräte Für Kleingeräte sind Verlängerungskabel erhältlich, die den Weg vom Gerät zum Netzteil verlängern. Sie bringen den nötigen Kleingeräte-Stecker (C8) und die passende Kleingeräte-Buchse (C7) mit.

Kaufkriterien für [PK]-Typen – Worauf muss man achten?

Das passende Verlängerungskabel

  • Geeignete Stecker und Kupplungen: Schutzkontakt, Euro-Stecker, außerdem Winkelstecker und Flachstecker
  • Ausreichende Kabellänge zum gewünschten Standort
  • Für Starkstrom: Kabel mit CEE-Anschluss
  • Spiralkabel für platzsparende Flexibilität
  • Klettband für ordentliches Aufwickeln der Kabel

Technische Extras

  • Schalter für die Unterbrechung des Stromflusses
  • Für den Außenbereich: Schutz nach Schutzklasse IP44 (mindestens)
  • Für Baustellen und professionellen Einsatz: Personenschutz (PRCD)
  • Ausreichend Kupplungen für mehrere Geräte
  • Phasenwender für Drehstrom
617561_BB_00_FB.EPS_1000-1.jpg

Verschiedene Bauformen für Verlängerungskabel

Nicht nur verbaute Anschlüsse, sondern auch die Bauform des Kabels selbst entscheiden über die Nutzungsmöglichkeiten von Verlängerungskabeln.
Der Querschnitt des Kabels wirkt sich direkt auf die maximale Belastbarkeit aus. Für den Innenbereich werden hauptsächlich Kabel mit einem Querschnitt von 0,75 mm² oder 1,5 mm² eingesetzt. Verlängerungskabel für Starkstrom sind dagegen ab 1,5 mm² Querschnitt erhältlich und können bei 16 mm² sogar 63 A Nennstrom bieten.
Aus welchen Bestandteilen das Kabel exakt zusammengestellt ist, verrät die Typenkennzeichnung. Ein Verlängerungskabel vom Typ H05 ist beispielsweise harmonisiert und für Spannungen bis 500 V geeignet, N07 entspricht der nationalen Norm und ist geeignet für Spannungen bis 300 V. Kabel vom Typ XYMM sind Sondertypen. Die weiteren Buchstaben und Ziffern geben Auskunft über die verwendeten Materialien im Mantel und weitere Besonderheiten.

FAQs: Die häufigsten Fragen zu Verlängerungskabeln

Kann man Verlängerungskabel kombinieren?
Grundsätzlich sollten auch Verlängerungskabel, an die nur ein Gerät angeschlossen wird, nicht miteinander kombiniert werden, da jedes Kabel über eigene Wiederstände und Nennströme verfügt. Greifen Sie an dieser Stelle zu einem längeren Kabel.

Wie verlegt man Verlängerungskabel sicher?
Am besten werden Verlängerungskabel an Wänden oder hinter Möbelstücken verlegt. Dort stellen sie keine Hindernisse dar und können nicht ruckartig bewegt werden. Muss ein Verlängerungskabel doch durch den Raum geführt werden, bieten sich Kabelbrücken oder Klebeband für eine stabile Befestigung an.

Wie entsorgt man ein Verlängerungskabel?
Sollte das Verlängerungskabel durch Kabelbruch oder ähnliche Schäden unbrauchbar geworden sein, wandert es nicht in den Hausmüll. Im Kabel sind Edelmetalle wie Kupfer verbaut, die dem Recycling-Kreislauf zugeführt werden sollten. Deshalb können Kabel jeder Art an Wertstoffhöfen oder Sammelstellen abgegeben werden.

1040706_BB_00_FB.EPS_1000neu.jpg

Fazit: So kaufen Sie das richtige Verlängerungskabel

Wählen Sie das Verlängerungskabel grundsätzlich für den gewünschten Einsatzzweck aus. Das heißt auch, dass das Kabel ausreichend lang ist. Mit Klettbändern oder Kabelbindern können zu lange Kabel aufgewickelt und fixiert werden.
Für Unterhaltungselektronik und den Anschluss einzelner Geräte sind einfache Verlängerungskabel geeignet. Sobald der Weg ins Freie führt, sollte unbedingt auf die Schutzklasse IP44 geachtet werden.
Für Starkstrom sind spezielle Verlängerungskabel notwendig, die auch auf Baustellen zum Einsatz kommen. Hier empfehlen sich Verlängerungskabel mit Personenschutz (PRCD oder PRCD-S).
Immer dann, wenn mehrere Geräte an ein Verlängerungskabel (mit mehreren Kupplungen) angeschlossen werden, sollte auf die maximale Leistung geachtet werden, die auf den Kabeln gekennzeichnet ist. Auch ein Schalter für die vollständige Stromtrennung kann (z. B. für den PC oder das TV-Gerät) nützlich sein, um Energie zu sparen.