JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Mit dem ersten iPad etablierte Apple die Tablets auf dem Markt. Mittlerweile gibt es vier Serien: iPad, iPad Pro, iPad Mini und iPad Air. Was unterscheidet die iPad Serien? Den Überblick zu technischen Details finden Sie in unserem Ratgeber.

Wissenswertes zu Apple iPad: Alle Serien im Überblick

Apple iPads sind praktisch - Zuhause und im Büro.


Als Apple im Jahr 2010 das erste iPad vorstellte, war dies revolutionär. Es war das Tablet, das die Tablet-Geräte endgültig auf dem Markt etablieren konnte. Ein hoch auflösendes Touch-Display, leichter und einfacher bedienbar als jedes Notebook und eine Vielzahl an Apps. Zurecht pries Apple-Gründer Steve Jobs: „iPad schafft und definiert eine völlig neue Gerätekategorie, welche die Nutzer mit den Anwendungen und Inhalten auf eine viel intimere, intuitivere und spaßigere Art und Weise miteinander in Verbindung treten lässt als jemals zuvor.“ Presse und Nutzer waren begeistert.

Seitdem hat sich viel getan. Andere Hersteller zogen nach und verkaufen eigene Tablets. Apple entwickelte verschiedene Tablet-Serien und verbesserte die darin enthaltene Technik immer weiter. Im Folgenden informieren wir Sie über die aktuellen Tablet-Serien iPad, iPad Mini und iPad Pro. Zu beachten ist, dass Apple die iPad Air-Serie eingestellt hat und diese nicht mehr im Verkauf zu finden ist. Als Nachfolgemodell gilt das neue iPad 9.7, das 2017 auf den Markt kam.

Farbauswahl bei iPads

Wie funktioniert ein iPad?

Jedes Gerät der iPad-Serien verfügt über ein Aluminium-Gehäuse und einen berührungsempfindlichem Bildschirm (Touchscreen). Damit werden die iPads mit den Fingern oder einem Touchpen gesteuert. Die einzigen Tasten, die das Gerät besitzt, schalten es ein und aus (oberer Gehäuserand) und regeln die Lautstärke (linker Gehäuserand). Mit dem Home-Button in der unteren Mitte des Bildschirms lassen sich Apps beenden oder pausieren. Per Doppelklick lässt sich eine Übersicht über alle laufenden und kurz zuvor benutzten Anwendungen aktivieren.

Darüber hinaus verfügen iPads über diese Ausstattung:

  • Lautsprecher und Headset-Anschluss (Klinkensteckereingang: 3,5 Millimeter)
  • Front- und Rückkamera
  • Je nach Modell nur WLAN oder WLAN und LTE-Mobilfunkmodem (Cellular)
  • Fest verbauter Akku mit einer Laufzeit bis zu zehn Stunden
  • SoC (System-on-a-Chip): Die Funktionen des elektronischen Systems sind auf einem Chip integriert  
Surfen, Spielen, Filme & vieles mehr

Generell ist ein iPad nutzbar wie ein Notebook mit iOS-Betriebssystem. Egal ob Internet, E-Mails, Spiele, Musik, Filme oder Schreibarbeiten: All das ist mit dem Tablet möglich und lässt sich leicht mit dem hochauflösenden und druckempfindlichen Touchscreen steuern. Möchte man hauptsächlich längere Texte, Briefe oder sonstiges schreiben, empfiehlt sich der Kauf einer Tablet-Tastatur.

Alle Geräte, also sowohl iPad Mini als auch iPad Air, iPad Pro oder iPad, gibt es bezüglich der Internetverbindung in zwei Varianten. Jedes iPad verfügt über WLAN. Zusätzlich gibt es in jeder Serie Ausführungen, die über eine SIM-Card von unterwegs auf das Internet und alle internetfähigen Applikationen zugreifen können. Dazu gehören beispielsweise Apps zum Navigieren, die zusätzlich einen GPS-Sensor brauchen.   

iPad Pro, iPad, iPad Mini, iPad Air: Schneller Überblick 

iPad Pro

Das iPad Pro hat in jedem Fall Potenzial, eine Vorstellung des Computing der modernen Welt zu erzeugen. Die Display-Größen von 12,9 und 10,5 Zoll sind für ein längeres Arbeiten geeignet und auch der A10X Fusion-Chip verspricht ein leistungsstarkes Gerät. Bei Conrad finden Sie außerdem das iPad Pro mit 9,7 Zoll. Die Produktion dieses Tablets stellte Apple allerdings bereits ein. Trotzdem ist es für einen Vielnutzer bestens geeignet.    

iPad

Das iPad ist das richtige Modell zum Kennenlernen. Mittlerweile gibt es das iPad 9.7 seit 2017 in der fünften Generation und es befindet sich preislich in einem vernünftigen Rahmen. Technisch gesehen ist dieses Gerät auf einem aktuellen Stand, der für normale Nutzer absolut ausreichend ist. Das iPad ist mit einem Display von 9.7 Zoll ausgestattet. 

iPad Mini

Das iPad Mini ist, wie der Name verrät, das kompakteste Modell hinsichtlich Gewicht und Größe. So ist das Display 7,9 Zoll groß. Das iPad Mini weist im Vergleich zum iPad Vorteile hinsichtlich seiner Verarbeitung auf. Beispielsweise verfügt es über einen vollständig laminiertes Display und eine Antireflex-Beschichtung.  

iPad Air

Das iPad Air galt als Einsteigermodell, doch Apple stellte den Verkauf im Jahr 2016 ein. Als Nachfolgemodell gilt das neue iPad der fünften Generation. Entsprechend veraltet ist die Technik des iPad Air, beispielsweise ist noch der A8X-Chip verbaut. 

Apple iPad: Aktuelle Modelle im Vergleich  

Die aktuellen Apple-Modelle auf dem Markt sind das iPad 9.7, iPad Pro 10,5 und iPad Pro 12,9 sowie das iPad mini 4. Da die Modelle des iPad Air nicht mehr im Handel sind, ist diese iPad-Serie nicht mehr aufgeführt. Auch das iPad Pro 9.7 ist ein Auslaufmodell, ist jedoch immer noch bei uns erhältlich.   

Hardware

Alle nachfolgend aufgelisteten iPads verfügen über ein Retina Multi Touch Widescreen Display und haben eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden mit WLAN, Video-, Musikwiedergabe. Über ein Mobilfunkdatennetz beträgt die Laufzeit bis zu 9 Stunden.

Hardware iPad 9.7 iPad Mini 4 iPad Pro 9,7'' iPad Pro 10,5'' iPad Pro 12,9''
Displaygröße 9,7''
(24.63 cm)
7,9''
(20,1 cm)
9,7''
(24,63 cm)
10,5''
(26,67 cm)
12,9''
(32,78 cm)
Speicher in GB 32 / 128 128 32 / 128 / 256 64 / 256 / 512 64 / 256 / 512
SoC-Bezeichnung
A9 A8 A9X A10X A10X

Ausstattung

Ihre Internetverbindung erhalten die iPads immer über WLAN, optional ist die Ausstattung WiFi+Celluar für den Betrieb mit SIM-Karte verfügbar. Zur Standard-Ausstattung zählt Bluetooth® 4.2, GPS, GLONASS sowie ein Fingerabdrucksensor zur Identifikation.

Ausstattung iPad 9.7 iPad Mini 4 iPad Pro 9,7 iPad Pro 10,5 iPad Pro 12,9
True Tone-Display -
-
Kamera hinten 8 MP
ƒ/2.4 Blende
8 MP
ƒ/2.4 Blende
12 MP
ƒ/2.2 Blende
12 MP
ƒ/1.8 Blende
12 MP
ƒ/1.8 Blende
Kamera vorn 1,2 MP 1,2 MP 5 MP 7 MP 7 MP
Videoaufnahme 1080p HD 1080p HD 4K HD 4K HD 4K HD
FaceTime-Kamera 1,2 MP / HD 1,2 MP / HD 5 MP / HD 7 MP / HD 7 MP / HD

Design und Extras

Farben & Extras iPad 9.7 iPad Mini 4 iPad Pro 9,7 iPad Pro 10,5 iPad Pro 12,9
Silber
Space Grau
Gold
Roségold - - -
Apple Pencil - -
Smart Keyboard - - -

Die passende Hilfe bei Installation oder Problemen: Conrad Friends


   Sie möchten Ihr neues iPad einrichten, einen Apple Account erstellen
   oder ein iCloud Backup erstellen?
   Lassen Sie sich von einem Conrad Friend schnell und effizient
   unterstützen. Jetzt Termin vereinbaren!

   Mila bietet Ihnen Hilfe und Unterstützung bei verschiedensten technischen
   Fragen oder Problemen. Personen mit hohem technischen Wissen übernehmen
   die Aufgaben, denen Sie selbst nicht gewachsen sind.
   Buchen Sie unseren Conrad Friends-Service online und erhalten Sie die
   benötigte Unterstützung, wann es Ihnen am besten passt.

Zubehör für iPads

Für alle iPad-Besitzer gibt es eine große Auswahl an Zubehör, das über Ladekabel, Adapter und Schutzfolien hinausgeht.  

iPad Cases nach Militärstandard sind extrem robust.

iPad Cases und iPad Taschen

Um das Gerät vor Kratzern oder Schmutz zu schützen, bieten sich entsprechende Schutzhüllen an. Diese iPad Taschen und iPad Cases gibt es in verschiedenen Ausführungen, beispielsweise als Backcover, als Tasche mit Reißverschluss oder als Bookcase. Je nach Anforderungen bieten sie zahlreiche Eigenschaften. Beispielsweise sind sie wasserfest, stoßfest oder stoßsicher. Einige verfügen über Standfunktion, Stiftehalterung, Magnetverschluss oder Handschlaufe.

Besonders hervorzuheben für Nutzer, die ihr iPad in der Arbeit brauchen, beispielsweise auf Baustellen: iPad Cases, die nach US-Militärstandards geprüft wurden. Diese bestehen aus einer extrem robusten Schutzschale mit wasserabweisendem Material und Aluminium-Standfuß. 

Apple Pencil und Apple Tastatur erleichtern das Arbeiten mit dem iPad.

Apple Pencil (Touchpen)

Wer sein iPad Pro lieber mit einem Touchpen als mit den Fingern bedient, ist mit dem Apple Pencil gut bedient. Egal ob Zeichnen, Schattieren oder Schreiben: Mit dem Stift ist dies möglich, da er über Drucksensoren verfügt. Diese messen, wie fest der Nutzer den Stift auf das Tablet drückt oder in welchem Winkel er den Apple Pencil hält. Auch die integrierten Apps sowie Anwendungen aus dem Apple Store lassen sich mit dem Touchpen bedienen.

Neben dem Apple Produkt gibt es außerdem eine große Auswahl an Stiften anderer Hersteller. Diese reichen vom einfachen Touchpen ohne weitere Funktionen bis zu Modellen mit druckempfindlicher oder präziser Schreibspitze, mit Bluetooth®, Kugelschreiberoder Radiergummi-Taste. 

Apple Tastatur

Möchten Sie ab und zu E-Mails oder Office-Dokumente bearbeiten, ist dies mit der virtuellen Tastatur oft ein mühsames Unterfangen. Tablet Tastaturen schaffen Abhilfe, denn sie funktionieren das iPad im Handumdrehen zu einem kleinen Notebook um.

Die Apple Tastatur ist speziell für die iPad Pro-Modelle konzipiert. Es lässt sich einfach aufstecken und der Smart Connector erkennt das iPad Pro sofort. Eine Verbindung über Kabel oder ein Koppeln ist nicht nötig. Andere Hersteller vertreiben Tablet Tastaturen ebenfalls für iPad Minis und iPads. Diese funktionieren in der Regel über Bluetooth®. Je nach Anforderungen gibt es eine Auswahl an Tastaturen in verschiedenen Preisklassen.

Nach oben