JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

 

Gaming Notebooks (HighEnd)

vorherige
  • 1-24 von 41 Ergebnissen
vorherige

 

Gaming Notebooks – die tragbaren Helden der Gamer

Lange undenkbar, heute ein Muss für alle Gamer: mobile Gaming Notebooks. Erfahren Sie im Ratgeber, was Ihr mobiles Spiele-Paradies an Ausstattung bieten sollte und worauf Sie genau achten müssen, denn die richtige, aufeinander abgestimmte Hardware ist das A und O moderner Gaming Notebooks.

Gaming Notebooks mit der richtigen Hardware: die perfekte Symbiose aus Mobilität, Fun und Technik


Was ist ein Gaming Notebook?

Gaming Notebooks sind die mobilen Weiterentwicklungen der Gaming PCs. War es früher noch mit viel Aufwand verbunden, den Computer zur LAN-Party mit Freunden zu schleppen, geht es heute mit Gaming Notebooks bequemer und unkomplizierter. Die tragbaren Spiele-Paradise werden genutzt, um High-End-Games zu spielen.

Weltneuheit

Neuester GeForce® GTX 1070 Grafikprozessor und VR Ready
Der GeForce® GTX 1070 Grafikprozessor mit neuester NVIDIA Pascal™-Architektur. Ein
beeindruckendes Gaming- und VR-Erlebnis ist damit garantiert.
Als erster Hersteller erhielt MSI für seine Gaming-Notebooks sowohl von NVIDIA®, Intel®
und HTC die Zertifizierung für den Einsatz in VR-Systemen wie z.B. der Oculus Rift oder der HTC Vive.
 

1486041_BB_00_LO.EPS_1000neu1.jpg

Worauf muss man beim Kauf von Gaming Notebooks achten?

Ausstattung

  • Prozessor: Gaming Notebooks sollten mindestens einen Core-i5-Prozessor haben, besser aber einen Core-i7. Achten Sie außerdem darauf, dass das Notebook mindestens drei Prozessorkerne besitzt. Die Kernanzahl und die Größe des Cache-Zwischenspeichers machen den Leistungsgewinn aus. 
  • Grafikkarte: Mindestens eine Grafikkarte mit 512 MB sollte im Gaming Notebook vorhanden sein, wenn Sie ein gelungenes Spielerlebnis wünschen. Besser sind 2 GB bis 4 GB GDDR5-Speicher.
  • Arbeitsspeicher: Für alle Sparfüchse sollten es mindestens 3 GB RAM sein. Jedoch gilt: je mehr RAM, desto höher und besser ist die Performance. Für ein flüssiges Spielerlebnis sollten Sie schon auf 8 GB setzen. 
  • Festplatte: Moderne Spiele nehmen unglaublich viel Speicherplatz ein, daher sollte es sich um eine sehr großzügige Festplatte mit dementsprechender Drehgeschwindigkeit handeln. SSD-Festplatten sind hier perfekt geeignet, da sie zum einen sehr schnell und zum anderen stoßunempfindlicher sind. Einziges Manko: sie sind um einiges kostspieliger in der Anschaffung.
  • Display: Je größer, desto besser? Na klar, eine möglichst hohe Auflösung mit Full HD sollte mindestens auf einem 17 Zoll Bildschirm laufen, damit Sie das Gaming auch genießen können.

Extras

  • Optisches Laufwerk: Damit Sie Ihr Gaming Notebook nicht nur für hochauflösende Spiele, sondern auch für HD-Filme nutzen können, sollten Sie darauf achten, dass es zusätzlich mit einem Blu-ray-Player ausgestattet ist.
  • Anschlüsse: Für maximale Leistung und noch mehr Verbindungsmöglichkeiten sollten Gaming Notebooks mindestens 3 USB-Anschlüsse mit dem aktuellen USB-3-Standard haben. Ein HDMI-Anschluss ist ebenfalls nützlich, denn dann kann der Gaming Laptop auch an einen anderen Bildschirm angeschlossen werden und neben dem Bild auch den Ton wiedergeben. Zum Verbinden mit lokalen Netzwerken sollte der klassische LAN-Anschluss nicht fehlen.
1406214_RB_00_FB.EPS_1000neu (1).jpg


Gaming Notebooks – Virtual Reality Gaming

Ein absolutes Trendthema der Gaming Branche ist momentan das sogenannte Virtual Reality Gaming, kurz VR. Es ermöglicht ein sehr beeindruckendes PC- und Gaming-Vergnügen. Mittels einer VR-Brille erlebt der Spieler sehr realistische 3D-Welten und bestimmt beispielsweise durch Körperbewegungen das Geschehen im Szenario. Um VR auf dem PC genießen zu können, ist hochwertige Hardware nötig. Daher ist es verständlich, dass viele Gamer kein Interesse haben den eigenen PC mühsam aufzurüsten. Eine Alternative könnten Gaming Notebooks sein, die VR-fähig sind. Dafür brauchen diese Modelle wahnsinnig viel Power, um den hohen Anforderungen der virtuellen Realität standzuhalten. Dementsprechend hoch ist der Preis für diese Geräte, den Sie mit bis zu 2000 Euro einplanen sollten, wenn Sie sich für Virtual Reality Gaming interessieren.
 

Reserven für die Gaming Notebooks: klappt es bei neuen Modellen mit dem Aufrüsten?

Ja und Nein. Bedingt durch ihre Bauart lassen sich Gaming Notebooks im Gegensatz zu Gaming PCs allgemein nicht gut oder nur sehr begrenzt aufrüsten. Bei vielen Modellen lässt sich aber beispielsweise der Arbeitsspeicher erweitern, was nach einer gewissen Benutzungszeit absolut wünschenswert ist. Wieder andere Modelle haben Platz für eine nachrüstbare Festplatte. Allerdings wird durch diese Möglichkeiten oftmals an anderen Features gespart, zum Beispiel an DVD- oder Blu-ray-Laufwerken, sodass Spiele auch nur per Download installiert werden können. Also hat sich in der Thematik „Aufrüsten“ bei den Gaming Notebooks leider nicht allzu viel getan, was aber eher dem Platzproblem als dem Willen der Hersteller geschuldet ist.

FAQs: Die häufigsten Fragen zu Gaming Notebooks

Was sind gute Gaming Notebooks?

Gute Gaming Notebooks sind eine ideale Mischung aus Preis, Leistung und Ausstattung. Egal, welches preisliche Limit Sie sich setzen, um HD-Spiele wirklich genießen zu können, sollten folgende Komponenten nicht fehlen: Core-i7-Prozessor, 8 GB RAM, 512 GB SSD plus passende Grafikkarte und ein mattes Display.

Wie lange hält ein Gaming Notebook?

Das hängt von zwei verschiedenen Komponenten ab. Zum einen von Ihrer persönlichen Spielpräferenz und zum anderen von der Hardware und dem Akku des Gaming Notebooks. Wenn Sie Games mit gleichbleibenden Anforderungen spielen, kann es gut sein, dass der Laptop 2- 3 Jahre hält. Sollten allerdings irgendwann Games auf den Markt kommen, dessen Anforderungen Ihr Gaming Notebook nicht erfüllt, stellt sich natürlich die Frage, ob Sie auf ein neueres Gerät umsatteln möchten. Allgemein werden Laptops und Notebooks im Laufe der Zeit lauter und heißer, was an dem Staub liegt, der zuweilen ins Innere gelangt. 2 Jahre ist ein Zeitraum, an dem Sie sich orientieren können.

Wo kann man Gaming Notebooks kaufen?

Im Elektronik-Fachhandel können Sie Gaming Notebooks kaufen oder online beim Experten. Im Conrad Technik Shop erhalten Sie verschiedene Modelle von renommierten Herstellern.


Fazit: So kaufen Sie die richtigen Gaming Notebooks

Das Wichtigste zuerst: Wenn Sie sich für Gaming Notebooks interessieren und sich fragen, wie Sie das richtige Modell für Ihre individuellen Zwecke kaufen können, achten Sie immer auf das Gesamtpaket. Es bringt Ihnen wenig, wenn Sie sich für eine günstige Grafikkarte bei superschnellen Prozessoren entscheiden. Dadurch kann es im Spiel zu Fehlern wie Ruckeln, Abstürzen oder Einfrieren des Bildschirmes kommen. Wer ein gutes Gaming Notebook für hochauflösende Spiele kaufen möchte, sollte nicht zögern, eventuell mehr als gedacht zu investieren. Sie werden sich später viel mehr über unzureichende Komponenten ärgern, als darüber, etwas mehr bezahlt zu haben, als geplant.