Produkttest Polar Pulsarmband OH1


Pulsarmband Polar OH1 Bluetooth

 
 
 
  • Flexible und einfache Nutzung am Ober- oder Unterarm
  • Integrierter Speicher für bis zu 200 Trainingsstunden (4 MB)
  • Einzeln, ohne zusätzliches Gerät, einsetzbar
  • Präzise Messtechnik über optische Pulsmessung mit 6 LEDs

 

Der Sommerurlaub steht an und obwohl Sie fleißig sporteln und sich bewegen, lässt die Strandfigur noch auf sich warten? Dann wäre das Pulsarmband OH1 von Polar vielleicht genau der richtige Helfer zur Optimierung Ihrer Trainingsroutine. Mit dem OH1 bleiben Sie nämlich nicht nur fit, sondern können auch die Effizienz Ihres Trainings steigern.

Das Pulsarmband funktioniert mithilfe eines Sensors, der mit sechs LEDs den Puls während des Tragens direkt am Ober- oder Unterarm misst. Er stellt damit eine flexible und einfache Alternative zum Trainingsbrustgurt dar und bietet durch das verstellbare Textilarmband, an dem er getragen wird, maximalen Tragekomfort, ohne Ihre Bewegungsfreiheit einzuschränken. Auch die
Bedienung ist sehr simpel, da zum Starten einer Trainingseinheit nur eine Taste gedrückt werden muss. Eine LED informiert über den Status des Sensors, der zudem bis zu 30 Meter wasserdicht ist, sodass Sie ihn sogar zum Schwimmen tragen können.

Die optische Pulsmessung ermöglicht, herauszufinden, wie sehr eine Trainingseinheit den Körper beansprucht und wie sich der Puls während des Trainings verändert. So kann dieses auf Ziele und Anforderungen individuell eingestellt und die Umsetzung der Anpassungen während des Trainings direkt überwacht werden.

Die Daten können entweder schon während des Trainings per Bluetooth an Smartphone oder Sportuhr übermittelt werden oder, dank des integrierten Speichers des OH1, gespeichert werden, um sie erst im Nachgang auf ein anderes Gerät zu übertragen. So bleiben Sie beim Training vollkommen flexibel!


Testberichte

Sind Sie Privat- oder Geschäftskunde?
Nutzen Sie alle Vorteile und Services und genießen Sie das beste Einkaufserlebnis.
Privatkunde
Geschäftskunde