Gehäuse

Gehäuse und Schaltschränke sind feste Hüllen für elektronische Bauteile. Sie schützen sowohl ihren Inhalt, also zum Beispiel Generatoren, Instrumente oder Kabel, als auch die Umgebung zum Beispiel vor elektromagnetischen Wellen. Häufig befinden sich an den Gehäusen Befestigungselemente, beispielsweise für die Wandmontage.
Zusätzlich können Gehäuse und Schaltschränke wichtige Funktionen übernehmen, wie etwa die Ordnung durch sinnvolle und übersichtliche Unterteilung, einen Berührungsschutz nach IP-Schutzart, Heizung, Belüftung und Kühlung.



Leiterplatten

Leiterplatten, auch Platinen oder PCB (Printed Circuit Board) beziehungsweise gedruckte Schaltung genannt, sind unverzichtbare Bestandteile in so gut wie jedem elektronischen Gerät. Sie stellen sozusagen die Basis für die Montage elektrischer Bauteile dar. Die Befestigung kann durch einfache Steckmontage erfolgen, sofern es sich um eine Steckplatine (auch: Steckbrett) handelt, oder durch Löten, etwa bei Verwendung von SMD- oder Lochrasterplatinen. In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen Platinen in verschiedenen Ausführungen, die sofort einsatzbereit sind beziehungsweise bestückt werden können. Daneben finden Sie bei uns alles für die Leiterplattenbestückung – beispielsweise Lötzubehör, Werkzeug und natürlich die gewünschten Bauteile – sowie das nötige Zubehör für die Herstellung eigener Platinen.



Magnetismus

Neben der klassischen Magnettafel mit Permanentmagneten für Notizen oder dem magnetischen Messerhalter findet man Magnete in vielen Bereich in privaten Haushalten, in der Industrie und Forschung. 
Lautsprecher besitzen starke Permanentmagnete, in deren Magnetfeld die Lautsprecherspule ihr Arbeits-Magnetfeld mit den eintreffenden Audiosignalen erzeugt und die Membran auslenkt. Reedkontakte reagieren auf die Annäherung von Permanentmagneten mit einem Schaltvorgang, beispielsweise bei Füllstands- oder Positionsbestimmungen. Schraubendreher werden häufig mit magnetisierten Spitzen angeboten, um kleine Eisenschrauben bequem handhaben zu können...



Relais

Ein Relais ist ein elektrisches Bauteil, das zum Schalten von Strömen dient. Der anliegende Steuerstrom bestimmt, ob das Relais geöffnet oder geschlossen ist. Ist das Relais geöffnet, wird der Laststromkreis an den Verbraucher freigegeben, der sich hinter dem Relais im Stromkreis befindet.
Der Steuerstrom ist häufig an eine Logik gebunden. So kann zum Beispiel festgelegt werden, dass der Steuerstrom zur Öffnung des Relais erst dann fließt, wenn ein Bewegungs- oder Lichtsensor angesprochen wird oder wenn die Zeitsteuerung einer Computer-Software dies vorsieht.



Schalter & Taster

Schalter und Taster sind mit wichtigsten elektrischen und elektronischen Bauelemente.
Sie ermöglichen nicht nur menschliche Interaktion mit Geräten und Maschinen, auch andere Bauelemente können ihre Funktion aktivieren. Beispielsweise Magnete, Umwelt- oder Lagesensoren. Umso wichtiger ist die Auswahl des passenden Schalters beziehungsweise Tasters.
Wir geben Ihnen hier einen Überblick über Typen und Funktionen.



Schütze

Schalter sind eine elektrotechnische Baugruppe, die eine elektrisch leitende Verbindung zwischen zwei elektrisch leitenden Materialien oder mithilfe eines Halbleiter-Bauelements herstellt oder trennt (Schaltkontakt).
Dabei stellen Schalter einen eindeutigen Zustand her: Die Verbindung - und damit der Stromkreis – ist entweder geschlossen oder unterbrochen.
Schaltertechnik kann so den Stromfluss zwischen der Spannungsquelle und dem elektrischen Verbraucher ermöglichen oder unterbinden. Die spannungsführenden Schaltkontakte sind dabei sicher vor Berührung geschützt in einem Gehäuse untergebracht.



Sicherungen

Sicherungen dienen dazu, elektrische Stromkreise zu unterbrechen, wenn eine vorgeschriebene Stromstärke für eine festgelegte Zeit überschritten wird. Damit erfüllen sie eine Schutzfunktion für Leitungen und Geräte. Gleichzeitig wird die Verletzungsgefahr für Personen reduziert. Sicherungen werden auch als Überstromschutzeinrichtungen bezeichnet, da sie Leitungen und Geräte vor sogenannten Überströmen schützen, wenn also mehr Strom fließt, als erwünscht ist. Die zwei Überströme, die auftreten können, sind Überlastströme durch zu viele Verbraucher und solche durch Kurzschlüsse. Überlastströme kommen beispielsweise durch Überlastungen einzelner Verbraucher innerhalb eines Schaltkreises zustande.  



Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen